Skip to Content

Ultimative Liste der besten Dinge, die du in Jaco Costa Rica unternehmen kannst

Die besten Dinge, die du in Jaco Costa Rica tun kannst, sind nur einen Klick entfernt. Plane deine Aktivitäten in Jaco im Voraus, um das Beste aus deinem Urlaub zu machen.

Jaco, Costa Rica, ist eine atemberaubende Strandstadt im Norden der Region Puntarenas.

Er ist ein beliebtes Urlaubsziel, vor allem wegen der verschiedenen Wassersportarten und Aktivitäten, die man an seinen Gewässern ausüben kann.

Jaco ist auch eine gute Wahl für Familienurlaube. Die Stadt ist voll von erstklassigen Stränden – einige sind ruhig genug, um zu schwimmen, andere rau genug, um zu reiten.

Die Natur und die Tierwelt haben noch nie so viel Spaß gemacht, und es gibt so viele Abenteuer für Kinder und Junggebliebene.

Es ist an der Zeit, einen Reiseplan zu erstellen und ihn von Anfang bis Ende mit den ultimativen Aktivitäten in Jaco Costa Rica zu füllen.

1. Surfen an der Playa Hermosa

Surfing In Tamarindo Costa Rica
©Nuture via Canva.com

Du wirst es genießen, Zeit in Playa Hermosa zu verbringen. Dieser Strand in Puntarenas wurde mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, weil er so sauber und ruhig ist.

Doch dafür ist Playa Hermosa nicht bekannt. Surfen ist die Devise auf dieser Seite von Jaco, die Surfer aus der ganzen Welt anlockt, um die tollen Wellen zu testen.

Playa Hermosa ist von Mai bis November voller Einheimischer und Touristen, die das Wasser testen wollen.

Terraza, Backyard und Tulin sind drei der beliebtesten Surfbreaks in der Gegend, besonders in dieser Saison.

Die Wellen können bis zu 13 Fuß hoch werden – genau richtig für den jährlichen Quiksilver-Surfwettbewerb, der hier stattfindet.

Neben den großen jährlichen Wettbewerben, die in Playa Hermosa stattfinden, werden jeden Samstag Surfwettbewerbe abgehalten. Du wirst sehen, wie die besten der besten Surfer, die in Jaco leben, um den besten Ride des Tages kämpfen.

Surfen gehört in Jaco schon lange zum täglichen Leben.

Sie ist eine der Haupteinnahmequellen für die Einheimischen, denn sie können Surfunterricht geben, Bretter vermieten und Ähnliches.

2. Verbringe den Tag mit Tauchen und Schnorcheln

Diving Costa Rica
©Kzenon via Canva.com

Vielleicht bist du schon von dem sauberen Sand verführt, der dich dazu bringt, an der Küste zu bleiben, aber warte, bis du siehst, welche Schönheit unter dem Meer liegt.

Die besten Dinge, die du in Jaco Costa Rica tun kannst, liegen nicht immer auf dem Boden oder in der Brandung; manchmal musst du in die Tiefe gehen, und wenn du kannst, sogar noch tiefer.

Beim Tauchen am Strand von Jaco in Costa Rica kannst du das marine Ökosystem kennenlernen, das in den Gewässern gedeiht. Mit dem Pazifischen Ozean als Spielplatz ist Jaco die Heimat von vielen Tieren und anderen Lebewesen.

Du kannst von zehn Fuß bis zu 45 Fuß tauchen und das klare Wasser genießen, in dem du vorbeiziehende Fischschwärme, verspielte Schildkröten und Seesterne sehen kannst.

Die beliebteste Zeit, um in Jaco zu tauchen, ist von Dezember bis Mai. In dieser Zeit kommt der riesige Mantarochen heraus und zeigt den Fischen und Tauchern seine ganze Pracht.

Der Weißspitzen-Riffhai hingegen kann fast regelmäßig gesehen werden, da er das Gebiet von Jaco zu seiner Heimat gemacht hat.

Je nach deinen Fähigkeiten wird dein Tourguide bestimmen, welcher Tauchplatz am besten zu deinen Fähigkeiten passt.

Für die Fortgeschrittenen unter euch ist ein Tauchplatz ohne starke Strömungen genau das Richtige, denn er gibt euch Selbstvertrauen und macht euch Spaß, wenn ihr innerhalb eurer Möglichkeiten bleibt.

Für zertifizierte Taucher gibt es ein großes Gebiet mit offenem Wasser. Das ist die einzige Gelegenheit für dich, um zu sehen, was sich unter der Oberfläche verbirgt. Sowohl große als auch kleine Meerestiere werden mit bloßem Auge zu sehen sein.

Für die jungen und einfachen Reisenden wird das Schnorcheln an der Playa Jaco Costa Rica auch deine Neugier auf die verborgenen Meeresschätze rund um den Pazifischen Ozean stillen.

3. Buche eine Tour zu den Wasserfällen des Regenwaldes

Monkey In Costa Rica
©upheaval via Canva.com

In Jaco Costa Rica gibt es für Abenteuerlustige jede Menge zu tun . Es ist allgemein bekannt, dass es in Costa Rica von üppigen Regenwäldern wimmelt, die weithin gefeiert werden und gleichzeitig streng geschützt sind.

Mit dieser Art von reichhaltiger Umgebung wird dein Adrenalinspiegel auf natürliche Weise in die Höhe getrieben.

Reserviere die Hälfte deines Tages für eine Wanderung durch den Regenwald und eine Tour zu den Wasserfällen, die dich über die Berge von Jaco führt.

Deine Tour beginnt mit einer ATV-Fahrt, die dich tief in den Regenwald führt. Danach wanderst du entlang von Flüssen, bis du die Wasserfälle erreichst, die natürliche Schwimmbecken bieten.

Wenn du dich besonders extrem fühlst, kannst du es wagen, von den Felsvorsprüngen in die Pools zu springen. Mit einer durchschnittlichen Höhe von 20 Fuß über dem Wasserspiegel braucht es etwas mehr Mut und Abenteuerlust, um diese Sprünge zu wagen.

Tu es für dich selbst – oder zumindest für die Geschichten, die du zu Hause erzählen wirst!

Wenn es dir nichts ausmacht, die Grenzen von Jaco zu verlassen, kannst du auch den Bijagual-Wasserfall erkunden. Dieses Touristenziel liegt nur 20 Minuten vom Norden Jacos entfernt und ist bei Besuchern wegen seiner majestätischen Höhe beliebt.

Der Bijagual-Wasserfall, der bis zu 600 Fuß hoch ist, ist eine relativ einfache Wanderung. Es gibt einen handgefertigten zwei Kilometer langen Weg, der dich zum Wasser führt.

Auf deiner Wanderung zu den Wasserfällen triffst du auf verschiedene Wildtierarten. Dazu gehören Affen, Tukane, Scharlacharas und Frösche.

Das Dorf Bijagual liegt direkt neben dem Carara-Nationalpark, also ist es vielleicht am besten, diesen Tagesausflug mit einem Besuch des Parks zu verbinden.

Das Gebiet, in dem sich der Wasserfall befindet, gilt als Privatbesitz und alle Gäste müssen eine Tageskarte für 20 USD kaufen, um ihn zu betreten.

4. Schau dir an, was es im Carara-Nationalpark gibt

Spiny Tailed Black Iguana Carara Jaco Costa Rica
Charles J. Sharp, via Wikimedia Commons

Egal, ob du aus San Jose oder Jaco Costa Rica kommst, der Carara-Nationalpark ist eine der Attraktionen, die man unbedingt gesehen haben muss, und eines der besten Dinge, die man in Jaco Costa Rica tun kann.

Das Wort Carara bedeutet übersetzt Krokodil und gibt dir eine kurze Vorstellung davon, was diesen Park beschreibt.

Der Name ist Programm, denn es grenzt an den Tarcoles-Fluss, in dem sich bekanntlich amerikanische Krokodile aufhalten.

Der Carara-Nationalpark beherbergt zwei reiche Ökosysteme an einem Ort. Seine erstklassige Lage bringt den amazonischen und den mesoamerikanischen Dschungel in eine Zone.

Der Park ist bei begeisterten Vogelbeobachtern berühmt für die vielen Vögel, die in dem Reservat Schutz suchen.

Überall sieht man Scharlacharas, die harmonisch mit Affen, Schlangen und Jaguaren zusammenleben.

Wenn du so viele Informationen wie möglich über den Ort haben möchtest, solltest du dir einen einheimischen Führer suchen, der mit dir den Park erkundet.

Der Reiseführer gibt dir eine Menge Informationen, die die hilfreichen Schilder und visuellen Führer in der Gegend manchmal nicht vollständig vermitteln können.

Bevor du zu deinem Hotel zurückkehrst, solltest du unbedingt an der Krokodilbrücke über den Tarcoles-Fluss vorbeischauen und dir die amerikanischen Krokodile ansehen, die in den Gewässern leben.

Ich will nicht verrückt klingen, aber es ist sowohl beängstigend als auch befriedigend, diese riesigen Krokodile im Fluss schwimmen zu sehen, während du von oben in Sicherheit bist.

5. Erkunde den Manuel Antonio National Park

How To Get From Monteverde To Manuel Antonio Costa Rica3
©SimonDannhauer via Canva.com

Wer nach Costa Rica reist, muss während seines Aufenthalts mindestens einen Nationalpark besuchen. Meistens handelt es sich um eine Tagestour in den Nationalpark Manuel Antonio.

Der Park ist ein beliebtes Naturschutzgebiet für alle, die aus Jaco oder sogar aus San Jose kommen, zumal er von Forbes als einer der schönsten Parks der Welt bezeichnet wurde.

Der Manuel Antonio Park wurde 1972 gegründet. Das Gebiet umfasst 683 Hektar Waldreservat, was im Vergleich zu den anderen großen Nationalparks in Costa Rica recht klein ist. Von Dezember bis April wird er am häufigsten besucht.

Nimm dir einen Tag Zeit, um alles zu erleben, was der Park zu bieten hat. Je nach deiner Ausdauer kannst du einen der drei Pfade benutzen, die von flach bis anspruchsvoll reichen.

Du kannst dich für eine geführte Tour entscheiden, wenn du möchtest, dass dir ein lokaler Experte das üppige Ökosystem des Parks erklärt. Während deiner Tour kannst du Affen, Nasenbären und Faultiere sehen.

Neben Wandern und Spazierengehen gibt es noch weitere Aktivitäten, die du im Manuel Antonio Nationalpark unternehmen kannst. Auf dem Gelände gibt es unberührte weiße Strände, an denen du dich abkühlen und im Wasser schwimmen kannst.

Playa Espadilla Sur und Playa Manuel Antonio sind durch eine Landbrücke getrennt, die zum Cathedral Point führt. Wenn du dich am späten Nachmittag am Strand wiederfindest, solltest du eine Weile bleiben und den wunderschönen Sonnenuntergang an der Küste genießen.

6. Wanderung auf den Berg Miros

Wandern in Jaco Costa Rica wird immer beliebter – dank der Besucher, die die Schönheit des Berges Miros entdecken. Es ist eine Kombination aus Natur und Abenteuer, verbunden mit einer geheimnisvollen Atmosphäre, für die der Ort bekannt ist.

Wenn du Einheimische fragst, wirst du einiges über El Miro hören; wenn du Besucher fragst, steht es wahrscheinlich nicht auf ihrer Liste der Dinge, die man in Jaco Costa Rica tun kann – zumindest noch nicht.

Sie liegt im südlichen Teil der Strandstadt am Berg Miros, von wo aus du eine tolle Aussicht auf Jaco und Playa Hermosa genießen kannst. Du kannst den Weg zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen, um die besten Aussichtspunkte auf dem Berg zu erreichen.

El Miro ist ein altes Herrenhaus mit Säulen und Gängen, die heute mit Straßengraffiti verziert sind.

Der Eingang des Lokals befindet sich unscheinbar in den Räumen einer alten Tankstelle. Sobald du auf die Straße kommst, folgen schlammige Pfade, also ist es am besten, dein Fahrzeug auf einem Parkplatz stehen zu lassen und zu Fuß zu gehen. Ein 4×4 ist eine weitere Option.

Den ersten Aussichtspunkt erreichst du in 20 Minuten zu Fuß. Auf dem Weg dorthin halten sich Vögel und andere Tiere in der Nähe auf und bieten dir eine natürlich schöne Strecke.

Dort findest du eine große Karte, die dir zeigt, wo du bist und wohin du gehen sollst.

Weitere 25 Minuten Fußweg bringen dich zu den Ruinen von El Miro. Es wird noch interessanter, wenn verschiedene Gemälde die einst weißen Wände schmücken, die von verschiedenen Genres und Werten sprechen und dem Ort Farbe verleihen.

Vom Dach aus hast du einen atemberaubenden Blick auf den Sonnenuntergang, also notiere dir, dass du den Berg am Nachmittag erkunden willst.

Warum die Ruinen, fragst du?

Man erzählt sich, dass ein wohlhabender Mann die faszinierende Aussicht auf die Playa Jaco bequem von zu Hause aus genießen wollte und deshalb ein Bauwerk errichtete.

Doch bevor sie das Gebäude fertigstellen konnten, verstarb der reiche Mann. Jetzt bleibt das dreistöckige Haus unvollendet.

How To Get From San Jose To Jaco Costa Rica2
©JodiJacobson via Canva.com

7. Beobachte den Sonnenuntergang im Villa Caletas Hotel

Du fragst dich vielleicht, warum gerade dieser Ort? Warte, bis du die Aussicht im Villa Caletas Hotel siehst.

Mit seiner Lage in 1150 Fuß Höhe über dem weiten Pazifik ist es nicht verwunderlich, dass der Sonnenuntergang in diesem Teil der Stadt atemberaubend ist.

Die zentrale Pazifikküste sorgt zusammen mit dem üppigen Grün der Umgebung für einen Sonnenuntergang, der ein wahrer Augenschmaus ist.

Die Villa Caletas ist ein europäisch inspiriertes Resort, das in den Hügeln des Bezirks Jaco liegt. Dieses gehobene Boutique-Hotel hat 45 Zimmer, die entweder einen Blick auf den Pazifik oder den Regenwald bieten.

Wenn du erst einmal in das Grundstück eingetaucht bist, hast du vielleicht das Gefühl, nicht mehr in Costa Rica zu sein. Die römischen Säulen erinnern dich an deine letzte Italienreise.

Wären da nicht die vielen Vögel und hoch aufragenden Bäume, die dieses üppige Land charakterisieren, könnte man sich zu sehr vom Thema mitreißen lassen.

Paare sind häufig zu Gast in der Villa Caletas, weil die Natur und das Resort ein romantisches Ambiente bieten.

Am Nachmittag findest du dich im Restaurant Anfiteatro ein, wo du ein üppiges Essen genießen kannst, während du auf die Hauptveranstaltung wartest.

Zur goldenen Stunde kannst du dich an die Martini-Bar auf der Terrasse begeben und bewundern, wie sich der Himmel direkt vor deinen Augen orange färbt.

Du feierst etwas Besonderes?

Warum nicht das beste Zimmer der Stadt buchen?

Die Villa Caletas hat das beste Angebot für Gäste, die sich nicht mit weniger zufrieden geben wollen. Das Zephyr Palace, das sich im Resort befindet, ist eine atemberaubende Luxusvilla auf dem Gipfel eines Berges.

Von hier aus hast du eine 360°-Aussicht. In der Villa gibt es sieben Suiten, die den peniblen Menschen in dir sicher begeistern werden.

8. Erlebe das Nachtleben von Jaco Beach

Nightlife In Tamarindo Costa Rica
©DisobeyArt via Canva.com

Jaco ist berühmt für sein lebhaftes Nachtleben.

San Jose mag das Zentrum von allem sein, aber außerhalb davon verwandelt sich diese unscheinbare Strandstadt nachts in einen großartigen Partyort.

Nach einem Tag voller belebender Touren und extremer Wassersportarten wird das Entspannen in Jaco zur ernsten Angelegenheit. Dazu gehören spätabendliche Restaurants, trendige Bars, überfüllte Clubs und Poolpartys.

Du kannst es einfach halten und in eine Bar gehen, in der Essen, Getränke und Spiele im Vordergrund stehen. Es gibt viele Lounges und Sportsbars, in denen du entspannen und Cocktails mit Aussicht genießen kannst.

Du kannst das schicke Graffiti Restro Cafe and Wine Bar besuchen, das sowohl französische als auch costaricanische Spezialitäten auf der Speisekarte hat.

Wenn du auf Poolpartys stehst – tanzen, Kontakte knüpfen und all das – dann besuche das Jaco Blu. Weitere Optionen für einen lebhaften Abend mit DJs und Drinks sind Le Loft und Blue Marlin Beach Club.

Willst du sehen, wo die Einheimischen sind?

Die wichtigste Anlaufstelle ist das The Green Room Cafe. Vegetarische und costaricanische Küche sind in diesem fröhlichen Bohème-Refugium miteinander verbunden.

Hier finden regelmäßig Live-Bands und Aufführungen statt. Die Leute bleiben wegen der Barspiele und der tollen Musik.

Einige Bewohner werden dich direkt zur ManCave führen. Das ManCave ist eine Mischung aus Sportbar und Club und ein großartiger Ort, um sich zu entspannen, ohne die exzessiven Veranstaltungen, die normalerweise mit dem Ausgehen verbunden sind.

Wie wäre es mit einer anderen Art von Unterhaltung? Das Hotel Cocal and Casino sowie das Croc’s Restaurant ad Casino verfügen über mehrere Spielhallen und Bars, die deinen Abend in Jaco abrunden.

Egal, wo du deine Nacht verbringst, eines ist sicher: Wenn du in der Stadt bist, kannst du nicht früh schlafen.

9. Mache eine Tagestour zur Insel Tortuga

Wenn du in Jaco, Costa Rica bist, solltest du dir die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die weißen Sandstrände der Insel Tortuga zu besuchen. Es ist definitiv eines der Dinge, die man in Jaco Costa Rica tun sollte.

Mach einen drauf und buche eine Katamaranfahrt zur Insel. Der Golf von Nicoya bringt dich in weniger als einer Stunde zur Insel Tortuga.

Die Insel Tortuga ist die eine Hälfte der beiden Inseln, die das Biologische Reservat Islas Negritos bilden.

Sie ist vor allem für ihr reichhaltiges Meeresleben bekannt. Einige der Arten, die du hier sehen kannst, sind Mantarochen, Haie und Tintenfische.

Genieße das Schwimmen in dieser unberührten Umgebung. Eine Kajaktour durch das türkisfarbene Wasser der Insel Tortuga sollte ebenfalls auf deiner Liste stehen.

Andere Aktivitäten, die du hier machen kannst, sind Fische fangen, auf den Wellen surfen, am Strand entspannen und mit einem Glasbodenboot fahren.

Dieser Tagesausflug zur Insel Tortuga ist nicht komplett ohne ein leckeres costaricanisches Essen.

Die meisten, wenn nicht sogar alle Tourpakete, die die Insel bedienen, haben ein Hauptmenü, das sie ihren Gästen in Verbindung mit ihrer Tagestour anbieten.

10. Mach einen Ausflug zum Rainmaker Park

Das Rainmaker Biological Reserve ist definitiv einer der besten Orte in Costa Rica für alle Naturliebhaber.

Vogelbeobachter werden begeistert sein, dass es in der Nähe von Jaco ein so blühendes Ökosystem gibt.

Für Erwachsene und Kinder ist die Erkundung des Rainmaker Parks gleichermaßen ein tolles Erlebnis.

Hängebrücken und Plattformen bringen dich zu den besten Stellen. Entlang des Weges kommst du an natürlichen Pools vorbei, an denen du anhalten und ein kurzes Bad nehmen kannst.

Wenn du den Ort erkundest, wirst du feststellen, dass Rainmaker nicht so überlaufen ist wie die großen Nationalparks, die Costa Rica auf die Landkarte gebracht haben. Nutze dies zu deinem Vorteil und gehe bei der Erkundung aufs Ganze.

Die Geschichte des Rainmaker Biological Reserve beginnt ganz bescheiden mit einem Bauern, der einst in dem Gebiet, in dem sich der Park befindet, seine Felder bewirtschaftete.

Als die Not ihn übermannt, beschließt er, dass es an der Zeit ist, das Grundstück zu verkaufen.

Aber er wollte sein wertvolles Land nicht jemandem überlassen, der einfach die Bäume fällen und das Gebiet nach Belieben bebauen würde.

11. Besuche die Nauyaca-Wasserfälle von Jaco aus

Nauyaca Waterfalls Jaco Costa Rica
Mark Cowell, via Wikimedia Commons

Deine Abenteuer in Jaco beschränken sich nicht auf die Strandstadt. Viele Orte in der Nähe von Jaco sind großartige Juwelen, die darauf warten, entdeckt zu werden.

Eine der besten Aktivitäten in Jaco Costa Rica führt dich zu den Nauyaca-Wasserfällen im Süden des Landes.

Ein Wasserfall ist 45 Meter hoch, während der andere 20 Meter hoch ist. Unter den beiden befinden sich natürliche Pools, die perfekt zum Schwimmen sind. Sie alle sind Teil des Rio Barucito.

Wegen der Beliebtheit des Ortes ist es wichtig, dass du deine Tour rechtzeitig buchst. Nur 50 Besucher, die auf Pferden kommen, sind auf einmal erlaubt.

Eine andere Möglichkeit ist, zu Fuß bergauf zu wandern. Es dauert ein bis zwei Stunden, bis du die Wasserfälle erreichst.

Diejenigen, die den Nervenkitzel suchen, können auf der Ladefläche eines Pickups mitfahren. So kannst du die Wasserfälle in nur 30 Minuten erreichen.

Um den oberen und unteren Wasserfall zu besichtigen, solltest du dem morgendlichen Andrang zuvorkommen.

So hast du das Wasser fast ganz für dich allein, und nur die Geräusche der Natur und das Rauschen des Wassers übertönen deine Ohren.

Plane mindestens die Hälfte deines Tages ein, um die Nauyaca-Wasserfälle von Jaco aus in vollen Zügen zu genießen. Achte darauf, dass du gute Wanderschuhe trägst, denn die Wege können schlammig und rutschig werden.

Packe auch ein paar gute Wasserschuhe ein, mit denen du in den Wasserfällen baden kannst. Du brauchst einen festen Griff an den umliegenden Felsen, um sicher durch den Boden zu navigieren.

Häufig gestellte Fragen über Jaco, Costa Rica

Ist Jaco Costa Rica eine Reise wert?

Ja, Jaco ist einen Besuch wert. Es liegt in der Nähe des internationalen Flughafens Juan Santamaria und ist daher für Besucher leicht zu erreichen. Außerdem gibt es zahlreiche Touristenattraktionen in Jaco oder in der Nähe.

Wofür ist Jaco Costa Rica bekannt?

Jaco Costa Rica ist bekannt für seine tollen Strände. Du hast u.a. Playa Hermosa und Playa Herradura. Diese Strandstadt ist auch für ihr boomendes Nachtleben bekannt.

Ist Jaco Beach gefährlich?

Am Jaco Beach gibt es zahlreiche kriminelle Vorfälle, in die Touristen verwickelt sind. Meide das Gebiet nachts, vor allem wenn du es alleine erkundest. An jedem Ort in Jaco müssen Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.

Was ist besser, Jaco oder Tamarindo?

Beides sind beliebte Surfreviere in Costa Rica. In Jaco findest du das ganze Jahr über beständige Wellen. Im Vergleich zu Tamarindo hat dieser Strandort auch mehr Wildtiere zu bieten.

Ist Jaco Costa Rica gut für Familien?

Jaco gilt schon lange als Partyparadies. Im Laufe der Jahre hat sich die Stadt als familienfreundliches Reiseziel etabliert. Seine Nähe zu San Jose macht ihn zu einem beliebten Wochenendausflug.