Skip to Content

Ultimative Liste der besten Sehenswürdigkeiten in LA Los Angeles

In Los Angeles, Kalifornien, gibt es so viele Dinge zu tun, abgesehen von der üblichen Fanfare am Strand. Hier ist unsere ultimative Liste, was du in Los Angeles unternehmen kannst.

Fast jeder träumt davon, in LA etwas zu unternehmen, das mit Sonne, Sand und Meer zu tun hat. Du stellst dir vor, wie du auf dem Surfbrett stehst, eine Welle nach der anderen bezwingst und freudig ans Ufer krachst.

LA California ist für Filmfans, die mehr über Hollywood und darüber hinaus erfahren wollen.

Es ist auch für den Kunstliebhaber, der in jeder Stadt, die er besucht, nach kulturellen Meisterwerken sucht.

Los Angeles ist für den Feinschmecker in jedem von uns ein Festmahl aus multikulturellen Köstlichkeiten.

LA ist sowohl für Tagesausflügler als auch für Langzeiturlauber geeignet. Einige Highlights der Stadt können einen Tag in Los Angeles füllen, aber es gibt auch Aktivitäten in LA, die diejenigen belohnen, die etwas länger bleiben wollen.

Ist Los Angeles, Kalifornien, einen Besuch wert?

Ja, das ist sie – und wird es immer sein. Hier ist unsere ultimative Liste der besten Dinge, die du in LA tun kannst.

1. Dinge, die man in LA tun kann – Santa Monica Beach

Empfohlen von Sean von LivingOutLau

Santa-Monica-Strand Dinge, Die Man In Los Angeles, Kalifornien, Tun Kann
Los Angeles muss man gesehen haben – Santa Monica Beach

Eine Reise nach Los Angeles wäre nicht vollständig ohne einen Besuch des berühmten Santa Monica Beach.

Der Strand von Santa Monica erstreckt sich über insgesamt 3,5 Meilen entlang der südkalifornischen Küste und gehört mit Sicherheit auf die Bucket List der Vereinigten Staaten.

Das, was Santa Monica Beach so beliebt macht, sind die verschiedenen Aktivitäten, die dort angeboten werden.

Bist du ein begeisterter Surfer?

Die Wellen des Pazifischen Ozeans sind perfekt für Surfer aller Erfahrungsstufen.

Willst du einfach nur am Strand entspannen?

Der weiche weiße Sand, die hoch aufragenden Palmen und der herrliche Sonnenuntergang über dem Pazifik werden dir den Atem und die Sorgen rauben.

Du magst den Strand nicht?

Der berühmte Santa Monica Pier ist der perfekte Ort für die Familie oder ein romantisches Date. Santa Monica Pier hat für jeden etwas zu bieten: einen Vergnügungspark, ein Aquarium, Restaurants und Geschäfte.

Möchtest du etwas mehr Körperlichkeit?

Der Original Muscle Beach (nicht zu verwechseln mit dem Muscle Beach am Venice Beach) ist der perfekte Ort, um in Form zu kommen und ins Schwitzen zu kommen.

Santa Monica Beach verfügt über einen malerischen, 26 Meilen langen Radweg, der selbst die härtesten Sportler herausfordert, wenn du mehr Wert auf ein Cardio-Training legst.

Egal, wofür du dich in Santa Monica Beach entscheidest, du wirst zweifellos eine gute Zeit haben!

Get Your Guide hilft dir, die besten Touren zu finden, egal wo du hinfährst. Normalerweise ist das die erste Website, die ich besuche, wenn ich eine Reise an einen neuen Ort plane.

Buche Deine Tour Mit Get Your Guide

2. Wandern im Runyon Canyon Park

Empfohlen von Shandos Cleaver von Travelnuity

Wandern Im Runyon Canyon Park 1 Was Man In La
Unternehmungen in Los Angeles Kalifornien – Wandern im Runyon Canyon Park

Wandern ist nicht gerade das Erste, was dir einfällt, wenn du an einen Besuch in LA denkst.

Aber eine Wanderung im Runyon Canyon Park ist ein beliebter Zeitvertreib der Einwohner von Los Angeles und sollte ganz oben auf deiner Liste der Aktivitäten stehen, die du in Los Angeles unternehmen kannst.

Die Wanderwege im Park bieten einige der besten Aussichten über LA, wobei die Wolkenkratzer der Innenstadt an klaren Tagen in der Ferne zu sehen sind. Es ist auch ziemlich einfach, den Park zu erreichen.

Der Südeingang ist weniger als 5 Minuten vom Hollywood Walk of Fame entfernt, und das Parken auf der Straße ist einfach und kostenlos.

Alternativ kannst du auch den Mulholland Drive hinauf zum Südeingang fahren, wo es auch einen kleinen Parkplatz gibt.

Wandern Im Runyon Canyon Park 2 Orte, Die Man In Los Angeles Besuchen Sollte

Die 160 Hektar große Parklandschaft am Runyon Canyon bietet mehrere Wege unterschiedlicher Länge, von denen die meisten in einer Schleife erwandert werden können.

Sei gewarnt, dass einige der steileren Pfade ziemlich anstrengend sind, vor allem die unbefestigten Abschnitte. Eine Wasserflasche ist an wärmeren Tagen ein Muss, ebenso wie gutes Schuhwerk.

Wundere dich nicht, wenn du den einen oder anderen Prominenten auf dem Weg entdeckst, denn es ist ein beliebter Treffpunkt für Prominente.

Außerdem gibt es im Park nie einen Mangel an freundlichen Hunden, denn er ist eines der größten Hundefreilaufgebiete in der Region LA. Das ist ein Muss, wenn du mit einem Hund in LA bist!

3. Flucht nach Catalina Island

Empfohlen von Jenn und Ed Coleman von Coleman Concierge

Katalonien - Von Der FäHre Aus Dinge Zu Tun In La
Catalina Island von der Fähre aus

Catalina Island ist nur eine kurze Fährfahrt von Los Angeles entfernt, aber du hast das Gefühl, auf einer Mittelmeerinsel gelandet zu sein.

Sobald du von der Anlegestelle kommst, merkst du, dass dort alles anders ist. Die Luft, das Land und das Wasser sind sauberer, frischer und von Natur aus friedlicher.

Statt des Verkehrsinfarkts auf den Autobahnen im Tal findest du gewundene Straßen, auf denen die Zahl der Golfwagen zwanzigmal so hoch ist wie die der Autos.

Was kannst du auf Catalina Island unternehmen?

Es gibt Seilrutschen, Glasbodenboote und Kajaks, mit denen du dich ins Abenteuer stürzen kannst, und für Taucher gibt es am Casino Point die Möglichkeit, vom Ufer aus zu tauchen. Es ist das beste Taucherlebnis an Land, das du dir vorstellen kannst.

Der abgetrennte Tauchpark trennt Taucher von Booten und Fischern. Es sind nur 50′ bis zur ersten Tauchboje und nicht viel weiter bis zu Kelpwäldern, ein paar Wracks und 100′ klares blaues Wasser.

Außerdem ist der Tauchplatz superpraktisch mit einer Treppe für den Ein- und Ausstieg und Luftfüllungen direkt auf dem Parkplatz. Die einzige Schwierigkeit besteht darin, deine Tauchausrüstung vom Laden zum Casino Point zu bringen, aber du kannst jederzeit einen Lift mieten.

Exit-Scuba-Art-Catalina Island Dinge Zu Tun In Los Angeles

Das Beste, was man auf Catalina Island tun kann, ist vielleicht gar nichts.

Schlendere durch die Geschäfte und Restaurants, ohne einen wirklichen Plan zu haben, außer nach dem typischen Getränk von Catalina Island zu suchen, der Büffelmilch.

Riesige Büffelherden durchstreifen das Hochland oberhalb der Küste, die der Namensgeber für dieses köstliche süße Mischgetränk ist.

Die Mischung aus Kakao-Creme, Bananen-Creme, Kahlua, Wodka und Half & Half, gekrönt mit Schlagsahne, Muskatnuss und einer Bananenscheibe, verkörpert das Gefühl auf Catalina Island.

Vielleicht gönnst du dir eine Massage oder isst Meeresfrüchte mit Meerblick.

Egal, ob du nur für einen Tag oder ein Wochenende bleibst, ein Ausflug nach Catalina Island ist ein fabelhafter romantischer Ausflug nach Südkalifornien.

4. Dinge, die man in Los Angeles tun kann – Griffith Observatory

Empfohlen von Cee von It’s a Family Thing

Das Griffith Observatory ist etwas Besonderes für die Einheimischen und ein Muss für jeden, der Los Angeles besucht. Der Standort ist berühmter als die Sternwarte selbst.

Sie befindet sich am Südhang des Mount Hollywood im Griffith Park. Von hier aus hast du einen atemberaubenden Blick auf Downtown Los Angeles, das Los Angeles Basin, Hollywood und den Pazifischen Ozean.

Wenn du eine der besten Aussichten in Los Angeles suchst, bist du hier genau richtig.

Die beste Zeit, um die atemberaubenden Aussichten des Observatoriums zu genießen, ist sowohl morgens als auch abends.

Du musst strategisch planen, denn die Parkplätze füllen sich schnell. Wenn du es dir zutraust, ist der beste Weg zum Observatorium am Morgen eine Wanderung.

Die Wanderung zum Observatorium ist moderat und du kannst die freie Natur ohne große Menschenmassen genießen. Hier hast du auch die Möglichkeit, ein tolles Foto vom Hollywood-Zeichen zu machen.

Hier kommst du dem Schild am nächsten, denn die Wanderung zum Schild ist seit einigen Jahren geschlossen.

Wenn du einen nächtlichen Besuch planst, warte am besten bis nach der Hauptverkehrszeit, denn in diesem Gebiet kann es aufgrund der engen Straßen zu Staus kommen.

Nachts wird die Stadt lebendig, wenn die hellen Lichter von Los Angeles leuchten. Im Inneren der Sternwarte gibt es ein Planetarium mit Ausstellungen, einen Buchladen, ein Café und Teleskope.

Das Griffith Observatory ist einer der wenigen Orte in Los Angeles, an denen du von Menschen umgeben bist und das Gefühl hast, die Stadt für dich allein zu haben. Es ist wirklich so magisch.

5. La Brea Teergruben

Empfohlen von Sharon von Dive IntoPhilippines

La Brea Tar Pits - Unterhaltsame AktivitäTen In Los Angeles

Eines der besten Dinge, die du in Los Angeles tun kannst, ist der Besuch der La Brea Tar Pits, einer einzigartigen Attraktion.

Die La Brea Tar Pits sind eine Ansammlung von Teergruben mitten in Los Angeles, zu denen auch ein Museum und ein Kino gehören.

Du kannst dir auch die aktuellen Ausgrabungen der Stätte ansehen. Die Teergruben gibt es schon seit etwa 50.000 Jahren und in dieser Zeit wurden Tiere im Teer eingeschlossen.

Das hat zu vielen coolen Entdeckungen in den Teertümpeln und im Untergrund geführt.
Du kannst genau sehen, wie die Paläontologen die Teergruben ausgraben und nach Fossilien suchen.

Es ist faszinierend, dies aus erster Hand zu sehen. Das Museum erklärt, was vor sich geht, wie sie graben und zeigt viele der Tiere, die an der Fundstelle gefunden wurden.

Draußen kannst du dann die Ausgrabungen sehen, die mit einem Schild mit Teergruben gekennzeichnet sind. Es ist stinkend, aber sehr interessant!

Für das Museum brauchst du ein Ticket, aber die Teergruben sind kostenlos. Ich empfehle, zuerst das Museum zu besuchen, damit du ein gutes Verständnis dafür bekommst, was du siehst und was passiert, bevor du das Gelände besuchst.

Das Los Angeles County Museum of Art ist gleich nebenan, so dass es einfach ist, beide Attraktionen auf einmal zu besuchen.

6. Was man in Los Angeles unternehmen kann – Universal Studios

Empfohlen von Holly von Globeblogging

Universelle Hogwarts-Sachen Zum Selbermachen

Die Universal Studios, die das Wunder von Film und Fernsehen mit dem Spaß eines traditionellen Themenparks verbinden, sollten ganz oben auf der LA-Reiseroute eines jeden Filmfans stehen.

Du denkst vielleicht, dass dies ein Reiseziel nur für Familien ist, aber die Universal Studios bieten auch für Alleinreisende ein einzigartiges Angebot.

Außer bei den Shows und den Touren auf dem Studiogelände gibt es bei den meisten Fahrgeschäften eine Einzellinie, die die Lücken füllt, die durch ungleiche Gruppen entstehen.

Es ist möglich, die Fahrgeschäfte auch bei einer langen Warteschlange als Single praktisch geradeaus zu betreten.

Der Glanz und der Glamour von Hollywood sind allgegenwärtig. Der gesamte Park gleicht einer Filmkulisse. Natürlich ist die Studiotour ein Muss, um die echten Sets und Requisiten aus Filmen wie Der weiße Hai, The Fast and the Furious, Zurück in die Zukunft und Transformers zu sehen.

Viele der Fahrgeschäfte kombinieren virtuelle Realität und Bewegung. Schaukelnde Autos vermitteln die Illusion von Bewegung, während ein Bildschirm vor dir Szenen zeigt, in denen du mit Harry Potter durch die Luft fliegst oder King Kong bei der Studio Tour gegen einen T-Rex um deinen Bus kämpft.

Die Zauberhafte Welt von Harry Potter wird Fans der Filme begeistern. Probiere unbedingt das Butterbier und stöbere im dazugehörigen Laden!

7. Hollywood-Zeichen-Wanderung

Empfohlen von Daria von The Discovery Nut

Travelling Dsc 0292Los Angeles Beverly Hills Hollywood

Wenn du in L.A. Lust auf eine körperliche Herausforderung hast, dann mach dich auf den Weg zum berühmten Hollywood-Schild!

Dies ist wohl eine der schönsten Wanderungen im Großraum LA und eines der Dinge, die die meisten Besucher unbedingt machen wollen und die auf deiner USA Bucket List stehen sollten.

Diese 6-Meilen-Wanderung im städtischen Griffith Park, einem der größten Stadtparks der USA, ist bei Touristen sehr beliebt, die hierher kommen, um ein Foto vor dem ikonischen Schild zu machen.

Es gibt zwar mehrere Möglichkeiten, den Gipfel zu erreichen, aber am einfachsten ist es, am 3200 Canyon Drive in Los Angeles zu starten. Wenn du an dieser Adresse ankommst, findest du einen Parkplatz und mehrere Schilder, die dich zum Weg führen.

Viele andere Wege, die zum Hollywood Sign führen, wurden in den letzten Jahren geschlossen, nachdem sich Anwohner über den übermäßigen Verkehr beschwert und mit den Behörden zusammengearbeitet hatten, um mehrere Wege in der Nähe von Wohngebieten zu sperren.

Es gibt immer noch eine Menge irreführender Informationen darüber, wie du zu dem Schild kommst. Dies ist jedoch einer der einfachsten (und noch offenen) Pfade, die dir helfen, über das Schild zu kommen.

Der Weg hat einen allmählichen Anstieg und ist für Wanderanfänger geeignet. Allerdings solltest du mindestens eine Flasche Wasser mitnehmen, vor allem wenn du an einem heißen Sommertag wanderst.

Der erste Teil der Wanderung führt dich durch einen schattigen Teil, während etwa zwei Drittel der Wanderung im Freien stattfindet und sich durch die Santa Monica Mountains schlängelt.

Wenn du häufig wanderst und regelmäßig Sport treibst, solltest du für die Hin- und Rückfahrt nicht mehr als 2,5-3 Stunden brauchen.

Es ist jedoch besser, wenn du deine Reise früher als später antrittst, da der Weg vor allem an den Wochenenden oft überfüllt ist!

Plane deine Wanderung für einen sonnigen Tag, an dem es keine Wolken gibt.

Auf diese Weise kannst du das Hollywood-Zeichen und den 360-Grad-Blick auf die Skyline von Los Angeles und die wunderschöne Küstenlinie Kaliforniens sehen. Ich hoffe, du genießt deine Wanderung!

Wenn du dem hektischen L.A. entfliehen willst, solltest du einen Tagesausflug nach Santa Barbara machen, eine wahre Perle in Mittelkalifornien.

In diesem Leitfaden erfährst du, was du in Santa Barbara alles unternehmen kannst!

8. Zu einem Basketballspiel gehen

Empfohlen von Alexander von Gourmand Trotter

Zu Einem Basketballspiel Gehen SpaßIge Dinge In La Zu Tun

Ein Basketballspiel zu besuchen ist eines der besten Dinge, die man in LA Los Angeles tun kann, denn die Stadt ist die Heimat von zwei großen NBA-Teams, nämlich den Los Angeles Lakers und den Los Angeles Clippers.

Die Lakers sind vielleicht die berühmteste der beiden Mannschaften. Einige der berühmtesten Basketballstars spielen in der Mannschaft und viele Prominente unterstützen das Team.

Die Spiele der Lakers werden oft von Prominenten besucht, die in der Promi-Kamera zu sehen sind. Das kann lustig sein, vor allem wenn du als Tourist nach LA kommst, um das Hollywood-Feeling zu erleben.

Außerdem bietet das andere Team aus LA, die Clippers, eine lustigere Atmosphäre bei ihren Spielen mit vielen Aktivitäten, um die Menge zum Jubeln zu bringen.

Je nach Sitzplatz und Verfügbarkeit kann ein Ticket für ein Spiel der Lakers zwischen 56 und mehreren tausend Dollar kosten.

Es ist ratsam, Lakers-Tickets zu buchen, sobald du das Datum oder das Spiel kennst, das du sehen möchtest, da sie meistens ziemlich schnell ausverkauft sind.

Clipper-Spiele sind etwas günstiger, kosten aber immer noch um die 50 Dollar und mehr, je nach Reihe und Verfügbarkeit.

Es ist eine lustige Aktivität für die ganze Familie oder sogar für Paare und Freunde. Auch wenn du dich nicht für Basketball oder die NBA interessierst, wird es Spaß machen, denn die Atmosphäre ist immer großartig.

9. Einkaufen mit den Stars in Malibu

Empfohlen von Carole von Travels With Carole

Einkaufen Mit Den Stars In Malibu - Die Besten Dinge, Die Man In La

Als ich einmal auf dem Highway 1 nach L.A. fuhr, stolperte ich über ein beliebtes lokales Einkaufszentrum in Malibu. (Hier wird der Highway 1 als PCH für Pacific Coast Highway bezeichnet).

Viele Einheimische betrachten den Malibu Country Mart als einen informellen Marktplatz in einer Stadt ohne Zentrum.

Es ist ein großartiger Ort, um sich von der Straße zu erholen und liegt nur ein paar Blocks vom tönernen Broad Beach entfernt, wo viele Megastars wunderschöne Häuser am Strand haben.

Meine Routine ist es, hier für einen Snack anzuhalten, meistens bei The Coffee Bean, wo ich mit meiner Sonnenbrille cool aussehe, mit meinem iPhone spiele und die anderen Kaffeetrinker beobachte.

Außerdem stöbere ich gerne in den Boutiquen, die voller glänzender und teurer Waren sind. Ich habe schon so viele Leute gesehen, die aussehen, als wären sie jemand, aber hier nur einen Stern ergattert haben.

Shoppen Mit Den Stars In Malibu - Orte, An Denen Man In La

Das war Minnie Driver, die sich unter einem riesigen Sonnenhut versteckte und mit ihrem Kind auf dem Rasen des beliebten Kinderspielplatzes spielte. Wir nahmen Blickkontakt auf und ich war mir zu 99% sicher, dass sie es war, was sich zu 100% änderte, als ich sie sprechen hörte.

Ich habe nicht nach einem Autogramm oder einem Selfie gefragt, sondern einfach den Moment genossen. Ein anderes Mal genoss ich ein schnelles spätes Mittagessen im Malibu Kitchen – der Kaffee kommt von Peet’s, das Brot von LaBrea Bakery und die Bagels von H&H in New York, die allesamt Stars sind.

Und dieser Laden ist der Ort, an dem Jerry und Kramer einst in einem “Comedians in Cars Getting Coffee”-Segment zusammen Kaffee tranken.

Während ich auf der Veranda einen leckeren Nudelsalat genoss, fuhr jemand in einem teuren Aston Martin mit Schwanenflügeltüren vor und eine Szene spielte sich ab, aber ich konnte einfach nicht herausfinden, wer es war.

Die Sterne sind hier. Bleib wachsam und halte die Augen offen.

10. Das Getty Center

Empfohlen von Dave Chant aus www.davechant.com

Getty Center 1 Los Angeles Kalifornien

Wenn du mit der Straßenbahn zum Getty Center fährst, hast du das Gefühl, vom Lärm des Freeway 405 befreit zu werden.

In L.A. gibt es viele tolle Dinge zu tun, aber die Größe und Ausdehnung der Stadt kann entmutigend sein. Wenn du dich einfach nur entspannen willst, ist das Getty das Kunstmuseum, das Yoga für die Seele ist.

Es liegt in den Hügeln der Santa Monica Mountains. Die Kombination aus Kunst, spektakulärem Blick über Los Angeles, atemberaubender Architektur und wunderschönen Gärten macht es nicht nur für Kunstinteressierte zu einem Besuch.

Aber wenn du dich für Kunst interessierst, wirst du in den Gebäuden, die zwischen 0,7 und 1,3 Milliarden Dollar gekostet haben sollen, jede Menge finden.

Es war die Kunstsammlung des Geschäftsmannes J. Paul Getty – zwanzig Jahre nach seinem Tod wurde sie an den heutigen Standort verlegt und 1997 eröffnet.

Du findest hier eine Sammlung von europäischen Gemälden, Skulpturen und Kunsthandwerk aus der Zeit vor dem 20. Jahrhundert sowie amerikanische und europäische Fotos aus dem19. und20.

Getty Center 2 Was Man In Los Angeles Unternehmen Kann

Schau dir die Sammlungen von Pontormo, Tizian, Rubens, Rembrandt, Turner, Manet, Monet, Cezanne und dem Kerl, der sich sein eigenes Ohr abgeschnitten hat, an.

Es ist nicht überraschend, dass das Center jährlich 1,8 Millionen Besucher anzieht, aber es fühlt sich nicht übermäßig belebt an.

Es ist ein großartiger Ort, um mindestens ein paar Stunden zu verbringen, oder auch länger, wenn du möchtest, denn du kannst in den Gärten entspannen und das Restaurant oder eines der beiden Cafés nutzen.

Praktische Hinweise: Der Eintritt ist immer frei und normalerweise ist der Einlass von 10 bis 17:30 Uhr, wobei am Samstag länger geöffnet ist, aber sieh dir getty.edu für Details an.

Das Parken kostet bis zu $20, je nach Tag und Uhrzeit. Dennoch ist das Zentrum mit Mitfahrzentralen und Taxis erreichbar (beachte, dass der einzige Eingang an der Kreuzung des Sepulveda Boulevard mit dem Getty Center Drive liegt).

11. Long Beach, Kalifornien

Empfohlen von Gwen von Healthy Travel Mom

Long Beach Shoreline Village (1)

Mit seiner wunderschönen Lage an der Küste, den tollen Restaurants und einer Vielzahl von Aktivitäten ist Long Beach ein toller Ort, um einen Tag in Los Angeles zu verbringen!

Long Beach liegt südlich von LA und hat sowohl für Familien als auch für Erwachsene eine Menge zu bieten. Von Stränden über Museen bis hin zur Queen Mary – verpasse nicht die Gelegenheit, Long Beach zu besuchen.

Eine unserer Lieblingsbeschäftigungen in Long Beach ist der Besuch des Aquarium of the Pacific. Das Aquarium of the Pacific liegt direkt am Hafen und bietet zahlreiche Ausstellungen im Innen- und Außenbereich (viele davon sind interaktiv).

Es gibt über 11.000 Tiere aus 500 Arten in mehr als 50 Ausstellungsstücken, die die Vielfalt des Pazifischen Ozeans repräsentieren, zu sehen.

Das Aquarium beherbergt eine Hai-Lagune, Seelöwen, Quallen, Pinguine, Robben und die übliche Auswahl an Fischen. Sieh dir eine lehrreiche Show oder eine der Fütterungen an, die im Laufe des Tages stattfinden.

Eine weitere tolle Attraktion in Long Beach ist das Shoreline Village. Shoreline Village in Long Beachs malerischem Einkaufs- und Restaurantdorf am Wasser.

Am Rainbow Harbor gelegen, ist dies ein großartiger Ort, um zu Mittag zu essen und ein paar Souvenirs zu kaufen.

Neben den vielen Geschäften und Restaurants gibt es im Shoreline Village auch ein Karussell, eine Spielhalle und Orte, an denen du Boote, Jetskis, Kajaks, Segelboote, Fahrräder und vieles mehr mieten kannst. Im Sommer wird Live-Musik gespielt.

Schließlich kannst du Long Beach nicht besuchen, ohne eine Tour auf der Queen Mary zu machen. Die Queen Mary ist ein luxuriöser Ozeandampfer, der jetzt dauerhaft in Long Beach angedockt ist.

Ihre Jungfernfahrt fand 1936 statt, und 1967 kam sie nach Long Beach, wo sie heute als Hotel und Attraktion dient.

Die Queen Mary bietet zahlreiche verschiedene Touren, jährliche Veranstaltungen und hat mehrere Restaurants und Lounges, die du besuchen kannst. Es heißt auch, dass sie eines der meistgesuchten Reiseziele in Amerika ist!

12. Dodger-Stadion

Hast du Lust, den Schläger von Bellinger anzufassen? Wie wäre es, das Trikot von Turner zu fühlen?

Wenn du ein echter Baseball-Fan bist und schon einmal in Kansas CitysThe K warst, wird ein Besuch im Dodger Stadium deine Reise nach Los Angeles zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Bei einer Tour durch das Dodger-Stadion erfährst du, was sich hinter den Kulissen abspielt – einschließlich eines Ausflugs in den Dodger Dugout und eines Blicks auf den exklusiven Lexus Dugout Club.

Verpasse nicht die Chance, offizielle Dodger-Fanartikel zu bekommen, die nur im Dodger Stadium verkauft werden. In den offiziellen Team Stores bekommst du authentische Ausrüstung für das Spielfeld.

13. Wissenschaftszentrum Kalifornien

Ein Besuch im California Science Center gehört zu den besten Freizeitaktivitäten für die ganze Familie in Los Angeles.

Bestaune die Dauerausstellungen im Science Center. Die Welt des Lebens zeigt dir, wie alle Lebensformen miteinander verbunden sind, während das Roy A. Anderson Blackbird Exhibit & Garden dir die Augen für die vielfältige Flora und Fauna rund um das Zentrum öffnet.

Achte auch auf die Sonderausstellungen, die im Laufe der Zeit wechseln. Ab und zu gibt es Live-Shows und Vorführungen, die den Besuchern ein tolles Lernerlebnis bieten.

14. TCL Chinese Theatre und der Hollywood Walk of Fame

Sterne Auf Dem Hollywood Walk Of Fame
©g01xm via Canva.com

Nimm an einer VIP-Tour durch das TCL Chinese Theatre teil und erfahre mehr über die Geschichte dieser Filmkulisse. Auch wenn gerade kein Hollywood-Event stattfindet, kannst du dich wie ein echter Star fühlen, wenn du über den roten Teppich läufst und tief in die Filmgeschichte Hollywoods eintauchst.

Du bist bereits auf dem Hollywood Boulevard, also kannst du dir auch den Hollywood Walk of Fame ansehen. Ein Spaziergang entlang dieses berühmten Weges vom Eingang des TCL Chinese Theatre aus ist eine der kostenlosen Aktivitäten in Los Angeles. Erlebe den einfachen Nervenkitzel, wenn du die Handabdrücke deines Lieblingsschauspielers auf dem Bürgersteig findest!

15. Zuma Strand

Eine Reise nach Kalifornien – egal ob nach L.A., San Diego oder San Francisco – ist ohne einen Besuch am Strand unvollständig. Einheimische und Touristen sind gleichermaßen dankbar, dass sie Zuma Beach vor Ort haben.

Zuma Beach liegt 40 Meilen von der Innenstadt L.A. entfernt und ist eine echte Flucht aus dem hektischen Stadtleben. Zu den beliebten LA-Aktivitäten in Zuma Beach gehören Schwimmen, Angeln und Surfen.

Wenn du lieber im Restaurant essen möchtest, anstatt eine ganze Ladung Snacks für deinen Tag am Strand mitzubringen, solltest du zum Trancas Market Shopping Center gehen, wo du verschiedene Restaurants mit gutem Essen findest.

16. Los Angeles County Museum of Art (LACMA)

Wenn du das Los Angeles County Museum of Art besuchst, wirst du sicher sofort eines der berühmtesten öffentlichen Kunstwerke erkennen, das sich im Park befindet: die Los Angeles-Ikone namens Urban Light.

Nimm an einer 50-minütigen privaten Tour teil, um die verschiedenen Bereiche der LACMA-Sammlung kennenzulernen. Dieser ist speziell für Besucher mit besonderen Bedürfnissen gemacht und empfohlen.

Im Jahr 2024 soll das LACMA ein neues Gebäude eröffnen, das die ständigen Sammlungen beherbergen wird. Sie wird den Namen David Geffen Galleries tragen.

17. Sunset Boulevard

Der berühmte, von Palmen gesäumte Sunset Boulevard hat schon in so vielen Filmen mitgespielt, dass man ihn gar nicht mehr zählen kann. Diese kultige Straße in LA beherbergt heute viele Lokale, für die du dir unbedingt Zeit nehmen solltest.

Der Sunset Boulevard erstreckt sich über 3,2 Kilometer und wird von Havenhurst und Doheny Drive begrenzt. Entlang dieser Straße findest du unter anderem die Hollywood Bowl, das Roxy Amphitheater und den Comedy Store.

Wenn du wirklich ein Stück Geschichte in voller Pracht sehen willst, solltest du dem königlichen Chateau Marmont die Ehre erweisen. Die Chancen stehen gut, dass du bei deinem Besuch hier einige hochkarätige Persönlichkeiten triffst.

18. Stadtviertel Venedig

Ein oder zwei Tage in der Strandstadt Venice sind sicher einer der Höhepunkte deiner Reise nach Los Angeles. Diese Gegend ist genau das Richtige für dich, wenn du die Natur mit Kunst, Leben und Unterhaltung verbinden möchtest.

Venice Beach verspricht einen Morgen voller entspannter Stimmung und einen Tag voller lustiger Aktivitäten. Auf dem Venice Boardwalk findest du lokale Händler, Straßenkünstler und Kunstliebhaber, die die Stadt rot färben.

Wenn es ums Essen geht, gibt es in Venedig eine große Auswahl an Restaurants – von der gehobenen Küche bis hin zu Bars und Kneipen.

19. Walt Disney Konzerthalle

Die Walt Disney Concert Hall, Heimat des Los Angeles Philharmonic, ist ein architektonisches Meisterwerk, das geschmackvolles Design mit großartigem Klang verbindet.

Die Walt Disney Concert Hall ist die Vision des Architekten Frank Gehry. Es ist nicht nur von außen eine wahre Augenweide, sondern auch ein Veranstaltungsort von Weltklasse mit hervorragender Akustik im Inneren.

Es hat insgesamt 16 Jahre gedauert, bis Gehrys Werk der Öffentlichkeit präsentiert werden konnte, aber das Warten hat sich gelohnt.

Sei es klassische Musik, zeitgenössische Musik, Weltmusik oder Jazz. Die Walt Disney Concert Hall kann die Kunst des Musizierens zum Leben erwecken.

Where Is Los Angeles Located2
©chonesstock via Canva.com

20. Dritte Straße Promenade

Eine Reise nach LA, Kalifornien, ist nie vollständig ohne einen Einkaufsbummel. Es ist eines der perfekten Dinge, die man in Los Angeles tun kann – dank des Shoppingparadieses der Third Street Promenade.

Stell dir vor, du hast Spaß daran, in einem Geschäft nach dem anderen Dinge zu kaufen, die du magst, und der offene Himmel verleiht deinem Einkaufserlebnis eine neue Komponente.

Von Designerkleidung bis hin zu Dingen des täglichen Bedarfs findest du auf der Third Street Promenade alles, was du brauchst. Wenn es dir zu anstrengend wird, kannst du dich von den Straßenkünstlern unterhalten lassen und der nahegelegene Strand ruft dich beim Namen.

21. Little Tokyo Los Angeles

Little Tokyo ist ein National Historic Landmark District in LA, Kalifornien. Ein Besuch in diesem wundervollen Viertel gehört zu den besten Dingen, die man in Los Angeles tun kann.

Wenn du auf dieser Seite von L.A. bist, solltest du auf jeden Fall hungrig kommen, denn es gibt viele gastronomische Einrichtungen, die du ausprobieren kannst.

Authentischen japanischen Eintopf bekommst du im Shabu Shabu House mit dem treffenden Namen. Wenn du Reis als Kohlenhydratquelle bevorzugst, solltest du zu Daikokuya gehen.

Eine große Auswahl an japanischen Snacks für zu Hause findest du auf dem Nijiya-Markt. Hier kannst du auch japanische Zutaten für die Küche bekommen.

22. Greystone Mansion und Gärten

Das Greystone Mansion and Gardens war ein Geschenk des Ölmagnaten Edward L. Doheny an seinen Sohn. Das Grundstück wurde später von der Stadt Beverly Hills im Jahr 1965 gekauft.

Während du dich im Greystone Mansion and Gardens umsehen kannst, ist das Innere für offizielle Veranstaltungen und private Führungen reserviert. Bei deinem Rundgang durch das Gelände wirst du eine Kombination aus gotischen und neoklassischen Baustilen sehen.

Der Ort ist ein beliebter Ort für Hochzeiten. Sie ist auch ein begehrter Drehort für Fernsehsendungen und Filme. Hier wurden unter anderem die Gilmore Girls und The Big Lebowski gedreht.

23. Der Original Farmers Market und der Grand Central Market

Es lohnt sich, bei The Original Farmers Market einzukaufen. Um eine gute Vorstellung davon zu bekommen, was hier angeboten wird, kannst du eine Farmers Market Tour machen, bei der du ethnische Restaurants, Frischwarenstände und vieles mehr kennenlernst.

Dieser Markt kam aus bescheidenen Anfängen. Im Jahr 1934 versammelten sich einige Bauern an der Ecke 3rd und Fairfax, um ihre Produkte direkt von ihren Lastwagen aus zu verkaufen.

Es ist auch toll, den Grand Central Market zu besuchen. Er erstreckt sich vom Broadway bis zur Hill Street und ist bekannt als der älteste und größte öffentliche Markt in Los Angeles.

24. Paramount Pictures Studios

Eine Tour durch die Paramount Pictures Studios ist eine der schönsten Aktivitäten in Los Angeles. Auf dieser zweistündigen Tour erfährst du mehr über die Geschichte des Studios und entdeckst die Drehorte einiger legendärer Filme.

Du kannst auch eine VIP-Tour buchen, bei der du zusätzlich zu deiner Studio-Tour ein privates Gourmet-Mittagessen genießen kannst. Sieh dir an, wie es in den Studios zugeht und erlebe einige Stars am Set.

Paramount Pictures ist das einzige große Filmstudio, das noch in dieser erstklassigen Lage ist. Einige ihrer bemerkenswerten Produktionen sind die klassische Komödie I Love Lucy und der zeitlose Film Titanic.

25. Barnsdall Art Park

Von seinem Standort in Olive Hill aus bietet der Barnsdall Art Park einen herrlichen Blick auf Los Angeles.

Das Hollyhock House ist das Highlight eines jeden Besuchs im Barnsdall Art Park. Aline Barnsdall, die den Park der Stadt Los Angeles schenkte, holte sich das Fachwissen des Architekten Frank Lloyd Wright, um unter anderem eine “halb Haus, halb Garten”-Residenz zu schaffen.

Getreu der Vision von Aline Barsdall beherbergt der Park verschiedene Kunstkurse, Galerien und Theaterprogramme. Hier findest du die Los Angeles Municipal Art Gallery und das Barnsdall Gallery Theatre.

26. Echo Park See

Wenn du eine Pause von all den extremen Dingen brauchst, die du in Los Angeles tun kannst, dann gönn dir einen Nachmittag am Echo Park Lake. In dieser LA-Attraktion kannst du dich entspannen und still auf dem Gras liegen.

Wenn du Lust auf Action hast, kannst du dir am See eines der Echo Park Swan Boats ausleihen und eine erholsame Zeit auf dem Wasser verbringen.

Bevor du den Tag beendest, solltest du dir im nahe gelegenen Beacon Cafe etwas Leckeres zu essen holen. Bestelle den preisgekrönten Beacon Burger zusammen mit einem Glas Erfrischungsgetränk.

27. Die Breite

Nichts spricht so kühn wie The Broad. Das Museum verfügt über zwei Etagen, auf denen eine umfangreiche Sammlung von Nachkriegs- und zeitgenössischer Kunst ausgestellt ist.

Yayoi Kusamas “Infinity Mirrored Room-The Souls of Millions of Light Years Away” gehört zu den Höhepunkten eines jeden Besuchs im The Broad. Für 45 Sekunden kannst du diese einmalige Installation allein erleben.

Eine Tour durch den Broad ist eine der unterhaltsamsten und kostenlosesten Aktivitäten in Los Angeles. Nach vorheriger Anmeldung kannst du an einer kostenlosen öffentlichen Führung teilnehmen.

Bevor du deinen Besuch beendest, solltest du im The Shop at The Broad vorbeischauen und dir alle limitierten Stücke ansehen, die du kaufen und besitzen kannst.

28. Los Angeles Conservancy Walking Tour

Wenn du die vielen historischen Orte in LA erkunden möchtest, solltest du dich einer Los Angeles Conservancy Walking Tour anschließen. Die LA Conservancy verfügt über gut ausgebildete Dozenten, die ihr Wissen weitergeben, egal, welchen Teil von Los Angeles du erkunden möchtest.

Eine der besten Möglichkeiten, die Architektur von L.A. kennenzulernen, ist die Teilnahme an einem Stadtrundgang. Du kannst den Broadway Historic Theatre and Commercial District erkunden, um zu sehen, wie sehr sich die Gegend verändert hat.

Du kannst dich auch für die Historic Downtown Walking Tour entscheiden. Hier kannst du ikonische Wahrzeichen von LA wie die Zentralbibliothek, den U.S. Bank Tower und das Bradbury Building sehen.

29. Hollywood Forever-Friedhof

Was ist so interessant an einem voll funktionsfähigen Friedhof? Abgesehen von der Tatsache, dass er in Hollywood liegt, wirst du gleich erfahren, was den Hollywood Forever Cemetery von anderen Friedhöfen unterscheidet.

Melde dich für eine Tour an und erfahre, welche berühmten Persönlichkeiten auf diesem Friedhof beigesetzt wurden. Zwei von ihnen sind Rudolph Valentino und Judy Garland.

Ein Ereignis, auf das sich hier jeder freut, ist der jährliche Dia de Los Muertos. Sieh zu, wie die Menschen in ihren Kostümen den Ort mit ihren farbenfrohen Kleidern und fröhlichen Umzügen zum Leben erwecken.

30. Watts Towers

Die Watts Towers haben eine sehr interessante Geschichte. Die 17 Säulen, die meist aus Schrott gebaut werden, sind die Kunstwerke eines italienischen Bauarbeiters und Künstlers namens Simon Rodia.

33 Jahre lang fügte Rodia jeden Tag eine Komponente nach der anderen zu dem Meisterwerk hinzu, das er persönlich “Nuestro Pueblo” nannte.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist es nicht möglich, Führungen in den Watt Towers durchzuführen. Du kannst aber immer noch die Struktur innerhalb der Zäune sehen und die Türme aus der Ferne erkennen.

31. Kunstbezirk

Ein Besuch im Art District von Los Angeles gehört zu den unterhaltsamen Dingen, die man in Los Angeles tun kann.

Dein Besuch im Arts District sollte mit einer Street Art Tour beginnen. Melde dich für die Downtown L.A. Graffiti and Mural Tour an, um einige der Werke von lokalen und internationalen Künstlern zu sehen, die überall in der Gegend verstreut sind.

Zum Abschluss des Abends solltest du der Arts District Brewing Company einen Besuch abstatten. Genieße eine Auswahl an handwerklich hergestellten Bieren, Cocktails und Weinen, die so vielfältig sind, dass du glaubst, du wärst in Denver!

Häufig gestellte Fragen über Los Angeles

Protect your trip: With all our travel experience, we highly recommend you hit the road with travel insurance. SafetyWing offers flexible & reliable Digital Nomads Travel Medical Insurance at just a third of the price of similar competitor plans.

  1. Brauchst du ein Auto, um Los Angeles zu besuchen?

    Du brauchst absolut kein Auto, um Los Angeles zu besuchen! Du kannst viele beliebte Sehenswürdigkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und/oder Uber erreichen. Los Angeles ohne Auto zu erkunden, kann wegen der regelmäßigen Staus und der schwierigen Parkplatzsituation in der Stadt tatsächlich entspannter sein.

In den USA werden dir die Reiseziele nie ausgehen. Hier ist unsere Liste der BEST PLACES TO VISIT IN USA.

Wenn du dich in amerikanisches Essen verliebt hast, solltest du diese Rezepte ausprobieren, um TRADITIONELLES AMERIKANISCHES ESSEN zu Hause zuzubereiten.

Steht Las Vegas auf deiner Reiseroute? Hier sind 95 KOSTENLOSE UND GÜNSTIGE TATSACHEN in LAS VEGAS.

Brauchst du mehr Inspiration? Wir haben auch Listen mit den besten Aktivitäten in NEW YORK, BOSTON, SEATTLE und LOS ANGELES zusammengestellt.

Tags

Tags