Skip to Content

Stroud, Vereinigtes Königreich wie ein Einheimischer erkunden

Erkunde Stroud, das Vereinigte Königreich, wie ein Einheimischer: Einheimische stellen ihre Stadt vor.

Im heutigen MYCITY-Interview stellt Jonathan von “Two Monkeys Travel” die Stadt Stroud in Großbritannien vor, in der er geboren wurde. Schick mir eine E-Mail, wenn du deine Stadt vorstellen möchtest.

NAME, Beruf

JONATHAN HOWE, Gründer und Reiseschriftsteller bei Two Monkeys Travel

Meine Stadt:

Stroud, The Cotswolds, Gloucestershire, Vereinigtes Königreich.

Stroud, Vereinigtes Königreich Wie Ein Einheimischer Erkunden

Mein Lieblingsort zum Essen:

Das Ram Inn.

Ein typisches Gericht aus Stroud:

Traditionelles Essen auf dem Land, wie z.B. Waldtaube und Wild.

Meine Lieblingsbar:

Der Rückzug. Eine chillige Bar im Kneipenstil mit einem tollen kleinen Biergarten, preiswerten Getränken und gutem Essen. Alles in einem alten Steingebäude, das Hunderte von Jahren alt ist.

Was ist mit dem Nachtleben?

Traditionelle Landkneipen teilen sich die Straßen mit stilvollen Weinbars und Musiklokalen. Wenn du richtig lange wegbleiben willst, gibt es immer noch den Warehouse Club!

Dinge, die du umsonst machen kannst:

Lange Spaziergänge über die Commons mit freilaufenden Rindern und Pferden. Besuche das Museum im Park. Das örtliche Cheese Rolling Festival ist einer der Höhepunkte des Jahres – Scharen von Einheimischen jagen ein riesiges Käserad den steilsten Hügel hinunter, den sie finden können. Der Gewinner behält den Käse, und es gibt immer gebrochene Gliedmaßen und Gehirnerschütterungen!

Two Monkeys Travel - Stroud - Heimatstadt - Käserolle
Lokales Käserollfest. CC-Bild Cheese Rolling Festival – Second Race von Will de Freitas auf Flickr.

Halte dich fern von:

Hier gibt es wirklich nichts, wovor du dich drücken müsstest!

Die beste Art, sich fortzubewegen:

Zu Fuß oder mit dem Fahrrad, obwohl der alte Kanal erst kürzlich wieder funktionstüchtig gemacht wurde – vorausgesetzt, du hast ein Schmalspurboot!

Der beste Ort für das erste Date:

Der Black Horse Pub ist Amberly mit Blick auf das ganze Tal.

Der beste Ort, um Einheimische zu treffen:

Überall ist es sehr lokal, aber die Kneipen sind immer der beste Ort, um anzufangen!

Stroud, Vereinigtes Königreich Wie Ein Einheimischer Erkunden

Der beste Ort zum Entspannen:

Oben auf Minchinhampton Common im Frühling oder Sommer.

Der beste Ort, um Leute zu beobachten:

Der Samstagsmarkt in den Shambles.

Wo soll ich wohnen?

Wenn du mit deiner Familie oder mit Freunden unterwegs bist, dann mietest du am besten ein altes Landhaus, um die Cotswolds richtig zu erleben.

Fünf heiße Tipps, um Stroud zu genießen:

  1. Geh raus! Stroud ist Teil der Cotswolds und liegt in einem Gebiet von herausragender natürlicher Schönheit.
  2. Kaufe eine Bauernjacke aus Wachs und grüne Gummistiefel. Für den Weg in die Stadt und den Supermarkt ist es praktisch einheitlich, obwohl niemand wirklich weiß, warum.
  3. Leih dir einen Hund für einen Tag. Hier gibt es nichts Schöneres, als mit deinem Hund über die Felder zu laufen. Du wirst auch eine Menge Einheimische treffen. Und Lamas! Und Alpakas!
  4. Reise im Sommer und halte Ausschau nach lokalen Festivals in Stroud und in den Nachbarstädten und -dörfern – Tipp: Die Bierfestivals sind die besten!
  5. Stroud hat eine eigene Facebook-Seite mit dem Namen Not Unusual for Stroud (Nicht ungewöhnlich für Stroud), auf der die Leute ihre eigenen Bilder von all den zufälligen Dingen posten, die sie sehen, wie zum Beispiel einen riesigen, muskulösen Mann mit Glatze in einem geblümten Sommerkleid oder einen Mann, der mit einer Herde Alpakas zum Supermarkt geht!
Stroud, Vereinigtes Königreich Wie Ein Einheimischer Erkunden

Was würdest du gerne an Stroud ändern?

Mit den wirtschaftlichen Problemen, die um 2005 herum begannen, schlossen einige der örtlichen Geschäfte. Sie wurden durch eine unverhältnismäßig große Anzahl von 99-Pence-Läden ersetzt, die nichts als billigen Ramsch verkaufen. Das ruiniert die Stadt nicht, aber ich würde mir wünschen, dass mehr unabhängige Geschäfte wieder öffnen.

Jonathan Howe ist der britische Reisende und Autor hinter Two Monkeys Travel. Er wurde 1984 in Stroud geboren und lebte dort drei Jahre lang, bevor seine Familie nach Afrika zog und zehn Jahre lang in Kenia und Malawi lebte. Als er nach Großbritannien zurückkehrte, lebte er 6 Jahre lang im Lake District, bevor er schließlich in seine Geburtsstadt zurückkehrte, die er als Basis für die Arbeit an Two Monkeys Travel nutzte, während er die Welt erkundete. Folge Jonathan auf facebook, instagram und twitter.

Bist du auf Pinterest? Pin this!

So Erkundest Du Stroud, Vereinigtes Königreich