Sightseeing und Strandurlaub: Die schönsten Städte am Meer

Von Tim Kroeger Juli 13, 2019 Lifestyle, Reisetipps

This article may be sponsored or include a provided product or affiliate link. See footer and Affiliate Disclaimer for full details.

Strandurlaub? Oder doch lieber ein Städtetrip? Warum nicht beides!

Vormittags eine aufregende Stadt erkunden und danach am Strand in der Sonne entspannen.

Klingt nach einem perfekten Plan?

Dann habe ich hier fünf Städte für dich, in denen du Strandurlaub mit Sightseeing verbinden kannst.

1. Rio de Janeiro, Brasilien

rio-de-janeiro

Rio de Janeiro ist besonders bekannt für die Christusstatue “Cristo Redentor” und eben ihren Stadtstrand Copacabana.

Hier treffen sich Touristen und Einheimische, Jung und Alt, zum Sonnenbaden, Beachvolleyball spielen, Caipirinha trinken und Sport machen.

Auch der Stadtteil Ipanema, der nur durch die Felsenspitze Arpoador von Copacabana getrennt ist, hat einen wunderschönen Strand.

Lies auch: Die schönsten Strände in Rio de Janeiro

Die südamerikanische Stadt hat aber weit mehr zu bieten als seine Strände und den Cristo Redentor. Es ist eine der wenigen Städte, die einen geschützten Nationalpark haben. Tijuca ist sogar der größte Park, der innerhalb einer Stadt liegt.

Auch die “Escadaria Selarón”, die weltberühmten, mit Fliesen dekorierten Treppen sind ein lohnendes Ausflugsziel und der weltweit bekannte Zuckerhut ist ein fantastischer Ort, um den Sonnenuntergang nach einem langen Sightseeing Tag zu genießen.

2. Tel Aviv, Israel

In Tel Aviv spielt sich ein Großteil des Lebens am 14 Kilometer langem Sandstrand ab. Die Menschen treffen sich zum surfen, baden und Beachvolleyball spielen.

Es gibt auch Strandcafés und Bars an denen du dich stärken oder den Sonnenuntergang genießen kannst. Die Strandpromenade eignet sich hervorragend für eine Radtour oder Inline Skates.

Am Ende vom Strand liegt der geschichtsträchtige Stadtteil Jaffa, den du unbedingt besuchen solltest während deiner Israel Reise.

3. Barcelona

Der Stadtstrand von Barcelona ist ein beliebter Treffpunkt und nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt.

Nach Sonnenaufgang zieht es die Menschen zum Strand um zu surfen, Sport zu machen oder einfach in der Sonne und im Wasser zu entspannen. Es gibt unzählige Strandbars und hervorragende Restaurants.

Wenn du eine Pause vom Strandleben brauchst, kannst du eine der vielen Sehenswürdigkeiten von Barcelona besichtigen. Ich kann dir besonders den Park Güell, die Sagrada Familia, das Barri Gòtic und Montjuïc empfehlen.

4. Sydney, Australien

Der Bondi Strand in Sydney

Sydney hat sage und schreibe 40 Strände. Einer der bekanntesten ist der Bondi Beach, der nicht nur bei Touristen, sondern auch bei den Einheimischen sehr beliebt ist.

Zu den Highlights gehören auch die “Rockpools”, natürliche Felsbecken die mit Wasser gefüllt sind.

Auch sonst hat Sydney jede Menge zu bieten. So viel sogar, dass es schnell schwierig wird, sich zu entscheiden, was man sich zwischen den Badeeinheiten anschauen möchte.

Ich habe daher hier eine Liste mit den coolsten Sehenswürdigkeiten in Sydney für dich zusammengestellt.

5. Dubrovnik

Die Hafenstadt Dubrovnik liegt im Süden von Kroatien, am Adriatischen Meer und ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Region.

Dubrovnik ist besonders für seine Altstadt bekannt, die von einer massiven Steinmauer umgeben ist. Sie hat eine turbulente Vergangenheit und heutzutage kulturell einiges zu bieten.

Neben den vielen Sehenswürdigkeiten hat Dubrovnik wunderschöne Sandstrände und Felsbuchten. Das kristallklare, blaue Wasser machen die Stadt zur perfekten Destination wenn du einen Städtetrip mit Strandurlaub verbinden möchtest.

War dieser Artikel hilfreich? Dann vergiss nicht, ihn auf Pinterest zu speichern!

Bewerte diesen Artikel
Sightseeing und Strandurlaub: Die schönsten Städte am Meer
5 (100%) 4 Bewertung[en]

Hinterlasse einen Kommentar

Top
Loading...