Skip to Content

Sehenswürdigkeiten in Manuel Antonio, Costa Rica Sehenswürdigkeiten

Manuel Antonio ist einer der beliebtesten Orte in Costa Rica und hat weit mehr zu bieten als nur den Nationalpark. Hier findest du die ultimative Liste mit den besten Aktivitäten in Manuel Antonio, Costa Rica.

Viele Reisende denken an den Nationalpark, wenn du sie nach Manuel Antonio fragst.

Der Park ist einer der artenreichsten Orte der Erde und weltweit bekannt für seine Schlüsselrolle bei der Erhaltung eines der wichtigsten Regenwälder der Erde.

In dieser artenreichen Region gibt es aber auch viele andere interessante Orte, die zu besuchen sind und an denen man sich vergnügen kann.

Lies auch: Die besten Orte für deinen Urlaub in Costa Rica

Hier ist die ultimative Liste der besten Dinge, die du in Manuel Antonio, Costa Rica, tun kannst.

1. Entdecke den weltberühmten Manuel Antonio Nationalpark

Das Beste, Was Man In Manuel Antonio Costa Rica Tun Kann
©Universal Traveller by Tim Kroeger

Etwa 130 Kilometer von San Jose entfernt liegt ein weiteres Juwel Costa Ricas. Der Manuel-Antonio-Nationalpark bietet geführte Touren für 51 USD für Erwachsene und 35 USD für Kinder an.

Kinder, die jünger als 12 Jahre sind, können den Park kostenlos erkunden. Mit einer Fläche von 1.950 Hektar Land und 55.000 Hektar Wasser gibt es in diesem Naturpark viel zu erkunden.

Die vielfältige Tierwelt, das grüne Ökosystem und drei unberührte Strände machen die Schönheit dieses beliebten Reiseziels aus.

Die geführte Tour dauert etwa 3 Stunden und beinhaltet etwas Freizeit am Strand von Manuel Antonio. Du kannst dich auch für eine selbstgeführte Tour entscheiden, aber die Gäste werden gebeten, sich am Eingang des Nationalparks nicht mit Ticketverkäufern anzulegen.

Kaufe deine Tickets an den ausgewiesenen Ticketschaltern. Ein reines Eintrittsticket kostet 16 USD für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren.

Vollständigen Beitrag anzeigen: MANUEL ANTONIO NATIONALPARK

2. Parasailing gehen

2 Personen Beim Parasailing In Manuel Antonio, Costa Rica
©KellyISP via Canva.com

Genieße die Aussicht auf die Küste von Manuel Antonio, während du mit dem Parasailing 600 Fuß über dem Pazifik schwebst. Wähle eine der beiden Startmöglichkeiten – mit dem Boot oder am Strand – und sieh dir an, wie majestätisch das Meer, der Wald und der Strand zusammen aussehen.

Die Preise für Parasailing variieren von einem Reiseveranstalter zum anderen. Es ist für jeden zugänglich und gilt als eines der sichersten Abenteuer in Manuel Antonio.

Die Aktivität dauert in der Regel 15 bis 20 Minuten. Wenn du mit deinen Freunden auf dieser Costa Rica Reise bist, kannst du das Parasailing zu dritt ausprobieren!

3. Nimm an einer Katamaran-Kreuzfahrt teil

Mach dich auf den Weg zur Hafenbucht von Manuel Antonio und nimm an einer Katamaranfahrt teil. Der Pazifische Ozean ist ein hervorragender Ort, um Meerestiere zu beobachten, atemberaubende Sonnenuntergänge zu erleben und Versammlungen abzuhalten.

Während du an deinem fruchtigen Cocktail nippst, staunst du, wie diese Stadt in Costa Rica trotz all der modernen Entwicklungen im Inneren von außen grün geblieben ist. Halte Ausschau nach Walen und Delfinen, die sich in der Gegend tummeln. Auch Vögel verschiedener Arten strömen hierher.

Die meisten Katamaranfahrten in Manuel Antonio dauern 4 Stunden und werden als Morgen- oder Nachmittagstour angeboten. Je nach Monat deines Besuchs sind die Touren sehr wetterabhängig und können nur einmal am Tag beginnen.

Eine Katamaran-Kreuzfahrt in der Gegend kostet 85 USD für Erwachsene und 55 USD für Kinder, wobei Kinder unter 5 Jahren kostenlos sind, damit du eine Vorstellung vom Preis bekommst.

4. Fischen gehen

Best Things To Do In Manuel Antonio Costa Rica1 1
©EvgeniiAnd via Canva.com

Das Freizeitangeln wird in Manuel Antonio sowohl von Einheimischen als auch von Besuchern genutzt. Es gibt viele Orte, an denen du dein Boot anhalten und deine Angel auswerfen kannst, um einen Tag voller Spaß zu haben.

Das Karibische Meer und der Pazifische Ozean versorgen Costa Rica mit reichlich Meereslebewesen. Schwertfische und Makrelen gehören zu den häufigsten Fängen in den ruhigen Gewässern von Manuel Antonio.

Gelbflossenthunfische sind zwischen Juli und September die besten Fänge, während Mahi-Mahis in denselben Monaten und bis Oktober gefangen werden können.

Eine Motorbootstunde vom Nationalpark Manuel Antonio entfernt liegt die Insel Damas, auf der du zum Mangrovenfischen gehen kannst. Rote Schnapper, Seebarsche und kleine Barrakudas sind nur einige der vielen Fische, die du dort fangen kannst.

5. Sonnenbaden an den schönen Stränden von Manuel Antonio

How To Get From Monteverde To Manuel Antonio Costa Rica3
©SimonDannhauer via Canva.com

Unberührte Strände gibt es in Manuel Antonio in Hülle und Fülle. Es gibt zwei, die du bei deinem Besuch in der Stadt unbedingt besuchen solltest. Playa Espadilla ist kaum zu übersehen, da der gesamte Strand in zwei Abschnitte unterteilt ist.

Der eine erstreckt sich im Süden innerhalb des Nationalparks Manuel Antonio und kann gegen eine Gebühr besucht werden, während der andere sich im Norden erstreckt, wo du den Strand kostenlos besuchen kannst.

Playa Espadilla ist stolz auf sein türkisblaues Wasser und seine außergewöhnlichen Felsformationen. Wasseraktivitäten wie Surfen, Katamaranfahren und Bootfahren sind in der Gegend willkommen.

Playa Biesanz hingegen ist ein weniger beliebter Ort im Herzen von Manuel Antonio. Dieser Strand ist perfekt für Schwimmer, die ruhiges Wasser suchen – eine große Abwechslung zu den rauen Gewässern, für die Costa Rica bekannt ist.

Du wirst Familien sehen, die ihre Wochenenden am Ufer verbringen, ein gemütliches Picknick machen und die Kinder in der freien Natur spielen lassen. Playa Biesanz liegt in der Nähe des Parador Resorts und kann nach einem kurzen Spaziergang in den Regenwald erreicht werden.

6. Wandere weg von der Menge

Das Beste, Was Man In Manuel Antonio Costa Rica Tun Kann
©Universal Traveller by Tim Kroeger

Im Nationalpark Manuel Antonio gibt es zahlreiche Wanderwege, auf denen die Besucher eines der am besten erhaltenen Ökosysteme der Welt kennenlernen können.

Da es jedoch das berühmteste Reiseziel in der Region ist, kann es manchmal sehr voll werden. Wenn du Regenwälder ohne die Menschenmassen wandern möchtest, gibt es Küstenwanderungen, die nur eine kurze Fahrt von der Stadt entfernt sind.

Am besten nimmst du dir einen einheimischen Führer, um das Beste aus deiner Wanderung zu machen. Diese Guides führen dich durch die Hügel und an die Strände und lassen dich die Schönheit der costaricanischen Küste hautnah erleben.

7. Quepos erkunden

Gib dem Tor zu Manuel Antonio eine Chance, bevor du an ihm vorbeifährst. Erkunde Quepos für ein oder zwei Tage und erfahre, warum dieses einfache Bananenanbau- und Fischerstädtchen regelmäßige Besucher anzieht, seit der Tourismus in den letzten Jahren in voller Blüte steht.

Quepos liegt im Norden der Provinz Puntarenas und ist berühmt für viele umweltfreundliche Aktivitäten wie Sportfischen, Tauchen und Leguan-Touren.

Wildwasser-Rafting-Enthusiasten werden begeistert sein, dass der Savegre River von Quepos aus fließt und den saubersten Ort für diese Extremsportart bietet.

Wenn du im Februar dort bist, solltest du an dem einmonatigen Fest Festival del Mar teilnehmen, bei dem es Straßenkarnevals und Paraden für jedermann gibt.

Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt fliegen ein, um die Energie in den Straßen anzukurbeln und Einheimische und Besucher aller Art zu ermutigen, sich in Festtagsstimmung zu versetzen.

8. Fahre mit dem Kajak durch die Damas Island Estuary

Geh auf ein Kajakabenteuer und erkunde die Isla Damas, eine kleine Insel in Quepos, die für ihre von Mangroven gesäumten Flussmündungen bekannt ist.

Du wirst staunen, wenn du an der reichen Tierwelt und der atemberaubenden Landschaft der Damas-Insel vorbeipaddelst. Rechne damit, Weißgesichtsaffen, grüne Leguane und krabbenfressende Waschbären zu sehen. Für etwa 65 USD kannst du 5 Stunden deines Tages in die komplexe Umgebung der Insel eintauchen.

Für diejenigen, die eine weniger anspruchsvolle Aktivität wünschen oder mit kleinen Kindern unterwegs sind, werden auch Bootstouren angeboten. Der einzige Nachteil daran ist, dass du damit nicht so nah an die Mangroven kommst wie mit dem Kajak. Lege einen Zahn zu und miete ein Glasbodenboot!

9. Schau dir die Aktion “Kinder retten den Regenwald” an

Das Beste, Was Man In Manuel Antonio Costa Rica Tun Kann
©Universal Traveller by Tim Kroeger

Erfahre mehr über den Einsatz der Kids Saving the Rainforest Sanctuary und erlebe noch mehr Schönheit inmitten des costaricanischen Dschungels.

Erlebe, wie die Menschen in dieser Auffangstation verletzte Tiere aufnehmen, sie pflegen und sie zu gegebener Zeit wieder in die Wildnis entlassen. Der Ort dient auch als Zuhause für diejenigen, die nicht zurück in den Wald entlassen werden konnten.

Wie der Name schon sagt, wurde das Schutzgebiet 1999 von zwei 9-jährigen Mädchen gegründet, um die Menschen über die Bedeutung des Schutzes des Regenwaldes aufzuklären.

Heute hat sich ihre Vision in eine große gemeinnützige Organisation verwandelt, die sich an Besucher, Schüler, Freiwillige und Unterstützer wendet, um nicht nur den costaricanischen Regenwald, sondern Wälder in allen Teilen der Welt zu retten.

Das Blue Banyan Inn ist der Ort, an dem sich das Heiligtum befindet. Du kannst deine Unterkunft über sie buchen und dich direkt für eine Wildtier-Tour durch das Reservat anmelden.

10. Entspanne dich im Barba Roja

Wenn du für heute genug von Touren und Abenteuern hast, solltest du zu einem der beliebtesten Treffpunkte in Manuel Antonio fahren – Barba Roja. Seit 1975 gibt es dieses Restaurant und es ist sowohl bei Einheimischen als auch bei wiederkehrenden Besuchern sehr beliebt.

Die Aussicht vom Restaurant ist atemberaubend: Das Meer, der Dschungel und alles, was dazwischen liegt, ist nur einen Blick entfernt. Die Speisekarte hat sich von einer traditionell tropischen zu einer internationalen Speisekarte entwickelt – ein perfekter Weg, um Touristen aus aller Welt anzulocken.

Komm von 16 bis 18 Uhr während der Happy Hour vorbei und genieße den Sonnenuntergang in Costa Rica bei ein paar Pints.

Das Beste, Was Man In Manuel Antonio Costa Rica Tun Kann
©Universal Traveller by Tim Kroeger

Manuel Antonio Reiseinformationen

Das Klima in Manuel Antonio: Das Klima ist von Dezember bis April trocken. Erwarte ein feuchtes Klima in der Zeit von Mai bis November.

Temperaturen in Manuel Antonio: Zu Beginn des Jahres bewegen sich die Temperaturen zwischen 26 und 27 Grad Celsius. Die Sommertemperaturen sind angenehm warm. Wenn es im letzten Quartal kälter wird, fällt die Temperatur auf 19 Grad Celsius.

Was du nach Manuel Antonio mitbringen solltest: Halte deine Badesachen, geschlossene Wanderschuhe, Insektenschutzmittel und Sonnencreme mit hohem LSF bereit.

5/5 - (1 vote)

Protect your trip: With all our travel experience, we highly recommend you hit the road with travel insurance. SafetyWing offers flexible & reliable Digital Nomads Travel Medical Insurance at just a third of the price of similar competitor plans.