Skip to Content

Rio Tarcoles – Krokodilbrücke Costa Rica

Hast du schon von der Krokodilbrücke in Costa Rica gehört? Wenn du in Costa Rica bist, solltest du die berühmte Rio Tarcoles Krokodilbrücke besuchen.

Lage der Rio Tarcoles Krokodilbrücke Costa Rica

Die Crocodile Bridge Costa Rica befindet sich in der Stadt Tarcoles in der Provinz Puntarenas.

Die Entfernung der wichtigsten Ziele in Costa Rica zu Rio Tarcoles – Crocodile Bridge:

Krokodilbrücke von San Jose – 43 Meilen oder 73 Kilometer

Krokodilbrücke von Alajuela – 39 Meilen oder 62 Kilometer

Krokodilbrücke von Jaco – 16 Meilen oder 25 Kilometer

Krokodilbrücke von Monteverde – 54 Meilen oder 87 Kilometer

Krokodilbrücke von Manuel Antonio – 59 Meilen oder 95 Kilometer

So erreichst du die berühmte Krokodilbrücke in Costa Rica

Rio Tarcoles - Krokodilbrücke Costa Rica
©Eric Middelkoop via Depositphotos

Wenn du vom internationalen Flughafen San Jose kommst, nimm die Route 1, um zur Route 27 zu gelangen.

Wenn du auf die Route 34 abbiegst, findest du die Crocodile Bridge entlang des Pacífica Fernández Oreamuno Highway.

Mehr über den Tarcoles-Fluss in Costa Rica

Der Tarcoles-Fluss in Costa Rica ist 69 Meter oder 111 Kilometer lang. Er wird auch Río Grande de Tárcoles oder Río Grande de Tárcoles genannt.

Leider gehört der Rio Tarcoles zu den Gewässern in Costa Rica, die durch viele Arten von Schadstoffen verschmutzt sind.

Er gilt sogar als “der am meisten verschmutzte Fluss in Costa Rica”.

Es wurden mehrere Anstrengungen unternommen, um den Tarcoles-Fluss zu säubern, aber das wird angesichts des schlechten Zustands seines Wassers viel Zeit in Anspruch nehmen.

Trotz seines verschmutzten Zustands hat es der Rio Tarcoles geschafft, eine Vielzahl von Wildtieren zu beherbergen.

Natürlich haben wir die berühmtesten Bewohner des Flusses – das amerikanische Krokodil. Außerdem gibt es hier etwa 50 Vogelarten, die sich hier wohlfühlen.

Der Rio Tarcoles in Costa Rica speist auch die Mangroven von Guacalillo, in denen verschiedene Wildtierarten leben – unabhängig vom verschmutzten Wasser des Flusses.

Das Schwimmen im Tarcoles-Fluss ist aus offensichtlichen Gründen streng verboten – entweder wirst du von dem verschmutzten Wasser krank oder du wirst von den amerikanischen Krokodilen angegriffen.

Mehr über die Rio Tarcoles Krokodile

Die Rio Tarcoles-Krokodile gehören zur Gattung der amerikanischen Krokodile, wissenschaftlich bekannt als Crocodylus acutus. Sie sind bekannt dafür, dass sie in Brackwasser gedeihen.

Die amerikanischen Krokodile im Tarcoles-Fluss können bis zu vier Meter lang und einhundert Pfund schwer werden. Ihre Haut ist eine Mischung aus Grün und Grau, und sie können auf vier Beinen laufen.

Mehr über die Krokodilbrücke Costa Rica

Die Crocodile Bridge ist der beste Ort, wenn du eine große Gruppe amerikanischer Krokodile sehen möchtest, die sich in der Sonne aalen.

Die Brücke bietet dir nicht nur einen guten Aussichtspunkt, sondern schützt dich auch vor möglichen Gefahren, denn diese Reptilien sind dafür bekannt, dass sie Menschen angreifen können.

Woher weißt du, ob du die Krokodilbrücke am Pacífica Fernández Oreamuno Highway erreicht hast?

Das ist ganz leicht zu erkennen, denn es stehen immer viele Leute am Fluss und schauen hinüber. Die Besucher parken ihre Autos und gehen zu Fuß zu beiden Seiten der Brücke.

Es wird auch einige Stände geben, an denen unter anderem Souvenirs rund um das Thema Krokodil verkauft werden.

Wenn du nach unten schaust, wirst du eine erstaunliche Anzahl von riesigen amerikanischen Krokodilen sehen, die wild über die berühmte Brücke streifen.

Heute wird dein Besuch auf der Krokodilbrücke, um diese Reptilien zu sehen, durch den Bau einer breiteren Plattform auf jeder Seite der Brücke sicherer gemacht.

Außerdem werden Geländer angebracht, damit die Fußgänger nicht versehentlich von der Terrasse fallen können.