Skip to Content

Rincon de la Vieja Vulkan-Nationalpark, Costa Rica

Im Nationalpark Rincon de la Vieja ist die ökologische Vielfalt am größten. In diesem hilfreichen Artikel erfährst du, welche Aktivitäten du in Rincon de la Vieja unternehmen kannst.

Der Vulkan-Nationalpark Rincon de la Vieja (spanisch: Parque Nacional Volcán Rincón de la Vieja) befindet sich in der Provinz Guanacaste und Alajuela.

Er hat eine Fläche von 14.083 Hektar und ist in zwei Bereiche unterteilt: Las Palais und Santa María. Der Haupteingang befindet sich 25 Kilometer nordwestlich von Libería.

Innerhalb des Nationalparks gibt es zwei Vulkane, nämlich Rincon de la Vieja und Santa Maria.

Der Rincon de la Vieja ist ein aktiver Vulkan, der mehr als eine Million Jahre alt ist. Der Name bedeutet übersetzt “Winkel der alten Frau” und bezieht sich auf die Legende eines Mädchens, dessen Vater ihren Liebhaber in den Vulkan geworfen hat. Danach wurde sie der Legende nach eine Einsiedlerin mit Heilkräften.

Vor dem jüngsten Ausbruch von Rincon de la Vieja gab es die letzte vulkanische Aktivität vor 3.500 Jahren. Aufgrund seiner hohen Aktivität und einer Reihe von Eruptionen rund um den Krater ist es seit September 2011 unmöglich, zum Krater hinaufzuwandern. Trotzdem hast du die Möglichkeit, viele geothermische Aktivitäten in der Umgebung zu beobachten.

Santa Maria hingegen ist ein ruhender Vulkan. Er ist 1916 Meter hoch und zieht mit seinen Zwillingskegeln viele Besucher an. Der höchste Krater im Park gehört zu Santa Maria.

Neben diesen beiden Vulkanen findest du auch 32 Flüsse und Bäche, die inmitten der reichen Flora und Fauna des Regenwaldes fließen.

Abenteuerliche Brücke Über Den Río Colorado
Abenteuerliche Brücke über den Río Colorado

Was man im Nationalpark Rincon de la Vieja unternehmen kann

1. Reise durch beide Seiten des Parks

Dank seiner einzigartigen Lage erreichst du über Rincon de la Vieja sowohl die Pazifik- als auch die Karibikküste. Im Park gibt es zwei Rangerstationen – die Sektoren Santa Maria und Las Pailas. Von hier aus beginnen die verschiedenen Aktivitäten.

Auf der Nordseite hast du die Karibik. Hier ist es kühler, denn der üppige Regenwald umgibt dich. Wenn du über diesen Ort zum Vulkan Rincon de la Vieja wanderst, wirst du entlang des Weges blaue vulkanische Flüsse sehen.

Hier befinden sich auch die heißen Quellen. Nicht viele Besucher wollen diese Seite des Parks erobern, denn die Wege sind eine ziemliche Herausforderung.

Lies auch: Die besten heißen Quellen in Costa Rica.

Auf der Westseite, dem Pazifik, ist es trocken und heiß. Es gibt zwar nicht viele heiße Quellen oder andere Anzeichen für geothermische Aktivitäten, die in diesem Teil zu finden sind, aber der einfache Weg auf dieser Seite des Parks zieht viele Gäste an. Weite trockene, offene Felder sind perfekte Weiden für Rinder.

2. Wandern und Reiten in Santa Maria

Sieh dir das reiche Ökosystem an, das den gesamten Nationalpark umfasst. Egal, ob du zu Fuß oder mit dem Pferd unterwegs bist, du wirst mit Sicherheit viele der in Rincon de la Vieja ansässigen Tiere und vielfältigen Pflanzen sehen. Affen, Faultiere und Jaguare sind selten zu sehen. Auch die ikonischen Guanacaste-Bäume sind es wert, bestaunt zu werden.

3. In natürlichen heißen Quellen baden

Profitiere von der geothermischen Aktivität im Park. Genieße ein natürliches Bad in einer heißen Quelle und fühle dich verjüngt, während das mineralhaltige Wasser deinen müden Körper heilt und erholt.

Egal, ob du von der Wanderung erschöpft bist oder einfach nur einen Ort zum Entspannen suchst, ein Bad in den heißen Quellen ist sehr zu empfehlen.

Kühl dich in den nahe gelegenen Süßwasserquellen und Wasserfällen ab, bevor du deine Wanderung fortsetzt. Achte darauf, dass du zwischen den Schwimmrunden ausreichend Flüssigkeit zu dir nimmst.

4. Innerhalb des Parks zelten

Wenn du auf einer der beiden Seiten des Nationalparks Rincon de la Vieja wanderst, solltest du in Las Pailas zelten. Fünf Kilometer von der Las Pailas Ranger Station entfernt befindet sich ein Campingplatz.

Ein weiterer Campingplatz befindet sich am Strand der walförmigen Linnet Bird Lagoon. Egal, welchen Platz du zum Zelten wählst, nimm auf jeden Fall eine gute Campingausrüstung, Insektenschutzmittel und dem Klima angepasste Kleidung mit.

5. Genieße den nahe gelegenen Rio Blanco und Rio Negro

Verpasse nicht die unberührte Schönheit des Rio Blanco mit seinem ruhigen, türkisblauen Wasser, das den majestätischen Oropendola-Wasserfall speist. Es ist der perfekte Ort, um nach einer langen Wanderung im Nationalpark Rincon de la Vieja zu entspannen.

Wenn du dich noch nach mehr Abenteuer sehnst, kannst du mit dem Tubing die fünf Kilometer langen Stromschnellen der Klassen II und III des Rio Negro bezwingen. Die Aktivität ist eine Kombination aus Entspannung und Spaß, denn die Gewässer sind leicht zu befahren. So hast du viel Zeit, um das tropische Paradies um dich herum zu bewundern.

Nützliche Informationen

So erreichst du den Nationalpark Rincon de la Vieja

Es fahren keine öffentlichen Busse in den Nationalpark. Von Libería aus fährst du fünf Kilometer nach Norden bis zur Interamerikanischen Autobahn und biegst dann rechts ab in Richtung Curubande. Folge der Straße für 17 Kilometer.

Ich übernachtete in Curubande und wurde um 6 Uhr morgens von einigen Einheimischen mitgenommen, die an einem Projekt in der Nähe des Nationalparks arbeiteten. Auf dem Rückweg wurde ich von einem LKW-Fahrer mitgenommen. Trampen ist in dieser Gegend ganz normal. Wenn du mit einem kleinen Budget reist, könnte das eine gute Option für dich sein.

Wann du den Nationalpark Rincon de la Vieja besuchen solltest

Die beste Zeit für einen Besuch des Nationalparks Rincon de la Vieja ist von Dezember bis Februar. In dieser Zeit gibt es weniger Niederschlag – aber immer noch genug, um den Regenwald üppig und lebendig zu halten. Der Park ist jedoch wunderschön und das ganze Jahr über zugänglich.

Dieser von der Regierung verwaltete Nationalpark ist von Dienstag bis Sonntag von 8 bis 15 Uhr geöffnet. Montags ist sie geschlossen.

Gebühren im Nationalpark Rincon de la Vieja

Der Eintritt an beiden Rangerstationen kostet 15 USD für Erwachsene. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zahlen einen ermäßigten Preis von 5 USD.

Unterkünfte in der Nähe des Nationalparks Rincon de la Vieja

Ich empfehle das Hotel Hacienda Guachipelin oder das Borinquen Mountain Resort & Spa, , die perfekte Ausgangspunkte für deine Tour zum Rincon de la Vieja Nationalpark in Costa Rica sind.

Verpasse auf keinen Fall den Río Blanco mit seinem türkisblauen Wasser. Es ist der perfekte Ort, um nach einer langen Wanderung im Nationalpark Rincon de la Vieja zu entspannen.

Der Río Blanco Mit Seinem Türkisblauen Wasser
Der Río Blanco mit seinem türkisblauen Wasser