Skip to Content

Der ultimative Reiseführer für deine Costa Rica Rundreise

In diesem ultimativen Reiseführer für deine Costa Rica Rundreise findest du Informationen über Aktivitäten in Costa Rica, Hotelempfehlungen, die besten Tagestouren und Tipps zu Reisen und Sicherheit in Costa Rica.

Reiseziele in Costa Rica

Monteverde
Manuel Antonio
Vulkan La Fortuna Arenal
Jaco Beach
Tamarindo
Tortuguero
Santa Teresa
Puerto Viejo
Tortuga Insel
San Jose
Central Valley
Rincon De La Vieja
Puerto Limon
Halbinsel Papagayo
Corcovado

Dinge zu tun in Costa Rica

Seilrutsche Und Canopy-Touren
Wasserfälle
Volkane
Surfen
Rainforests
Nationalparks
Mountainbiking
Kayaking
Heisse Frühlinge
Reiten
Wandern
Fischerei
Canyoning Und Abseilen Von Wasserfällen
Strände

5 Gründe warum du Costa Rica besuchen solltest

1. Costa Rica hat tolle Strände – Costa Rica hat einen der schönsten Strände, die ich je gesehen habe, und das Beste daran ist, dass die Strände nicht so überfüllt sind wie an den meisten anderen Reisezielen.

Ich war sogar schon an weißen Sandstränden ohne andere Menschen!

2. Costa Rica ist ein tropisches Paradies – Costa Rica ist an jeder Ecke dramatisch. Hier treffen unberührte Strände und grüne Regenwälder aufeinander und bilden ein Reiseziel wie kein anderes.

Wenn du dich danach sehnst, von wilden Tieren und der Natur umgeben zu sein, wird dich ein Besuch in Costa Rica nicht enttäuschen. Eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen ist in den Wäldern zu Hause und vermittelt ein Gefühl von purem Charme und bescheidener Schönheit.

In der einen Minute grüßt du lässig ein Faultier im Vorbeigehen, in der nächsten bezwingst du Stromschnellen der Klasse IV, reitest auf majestätischen Wellen und überquerst Hängebrücken.

3. Regen- und Nebelwälder – In Costa Rica gibt es sechs verschiedene Arten von Wäldern.

Besonders hervorzuheben sind jedoch die zahlreichen Regen- und Nebelwälder, die von der lokalen Regierung weitgehend geschützt werden.

Einige der grünsten Regenwälder des Landes befinden sich im Manuel Antonio Nationalpark, im Corcovado Nationalpark und im Rincon de la Vieja Nationalpark.

Nebelwälder hingegen befinden sich in hochgelegenen Gebieten, wie zum Beispiel in Monteverde und im Cerro Chirripo Nationalpark.

4. Costa Rica bietet tolle Abenteuer – Costa Rica ist das Paradies für alle Abenteuerreisenden.

Du kannst Wildwasser-Rafting machen, Canopy-Touren, Mountainbike-Touren, Wanderungen durch Vulkane, Regen- und Nebelwälder, Surfen, Kajakfahren und vieles mehr.

5. Es ist ein nachhaltiges Tourismusziel – Costa Rica steht für umweltfreundlichen Tourismus.

Das zeigt sich am Schutz der Nationalparks, an den Stränden, die mit der Blauen Flagge ausgezeichnet sind, und an den Reiseveranstaltern, die verantwortungsvollen Tourismus praktizieren.

Die Regierung von Costa Rica stellt sicher, dass die Richtlinien und Verfahren nicht nur von den Einheimischen, sondern vor allem auch von den Besuchern eingehalten und verstanden werden.

Damit du als Tourist an den Initiativen für nachhaltigen Tourismus in Costa Rica teilhaben kannst, solltest du dir alle Anweisungen zu Herzen nehmen und dich in der gut geschützten Umwelt des Landes entsprechend verhalten.

Wofür ist Costa Rica bekannt?

Costa Rica ist bekannt für seinen “Pura Vida”-Lebensstil.

Die Menschen und die Art und Weise, wie sie ihr Leben leben, sind ein guter Indikator dafür, wie entspannt dieses Land ist.

Nimm dir einen Teil deiner Zeit, um Leute zu beobachten und zu sehen, wie die Einheimischen fröhlich ihrem Tag nachgehen, sich unter Neuankömmlinge mischen und Bekannte begrüßen.

Sie begnügen sich mit dem, was sie haben und teilen es. Wenn du einmal einen Fuß in Costa Rica gesetzt hast, wird es schwer sein, sich nicht in die natürliche Schönheit und den entspannten Charme des Landes zu verlieben.

An jeder Ecke lauern Abenteuer, die den Entdecker in dir zum Vorschein bringen, von dem du gar nicht wusstest, dass du es bist. Lass dich von den atemberaubenden Stränden und der unvergleichlichen Artenvielfalt verzaubern.

Es ist schwer, nicht über das Essen zu sprechen, wenn man darüber diskutiert, wofür Costa Rica bekannt ist.

Lies den ganzen Artikel: INTERESSANTE FAQ’s ÜBER COSTA RICA.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch in Costa Rica?

In Costa Rica gibt es nur zwei Jahreszeiten: Die Trockenzeit (Dezember bis April) und die grüne Jahreszeit (Mai bis November).

Es ist faszinierend zu wissen, dass, wenn die eine Seite Costa Ricas im Regen steht, die andere Seite im Sonnenschein schwimmt.

So hast du in jedem Monat deines Costa Rica-Urlaubs die Qual der Wahl, welche Aktivitäten du buchen und welche Provinzen du entdecken möchtest.

Lies den ganzen Blogbeitrag: DIE BESTE ZEIT, COSTA RICA ZU BESUCHEN.

Die beste Art, durch Costa Rica zu reisen

Costa Rica ist ein relativ kleines Land. Von der Hauptstadt San José aus kannst du fast jeden Ort innerhalb weniger Stunden erreichen.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind zuverlässig und sicher. Wenn du schnell mehr vom Land sehen willst, kannst du auch Inlandsflüge nehmen.

Wenn deine Zeit und dein Budget es zulassen, empfehle ich dir, Costa Rica mit dem Auto zu erkunden.

Auf diese Weise kannst du anhalten, wo immer du willst, bist unabhängig von Bus- oder Flugzeiten und kannst während deines Costa Rica-Urlaubs auch Orte erreichen, die abseits der normalen Touristenrouten liegen.

Lies den ganzen Artikel: Die beste Art, durch Costa Rica zu reisen.

Top Places To Visit On Your Vacations In Costa Rica

Wie du in Costa Rica sicher bereist

1. Frag dein Hotel/ Einheimische über die Gegend

In fast jeder Stadt der Welt gibt es Stadtteile, die du als Tourist besser meiden solltest. Immer wenn ich an einen neuen Ort fahre, frage ich mein Hotel oder die Einheimischen, welche Orte sicher sind und welche ich besser nicht besuchen sollte.

2. Nimm nachts ein Taxi oder Uber nach Hause

Es ist nie eine schlechte Idee, nachts ein Taxi zurück zu deinem Hotel zu nehmen, besonders in Städten wie San Jose. Orte, die tagsüber sicher sind, können nachts, wenn die Straßen leer sind, gefährlicher werden. Riskiere es nicht, um ein paar Dollar zu sparen.

3. Vermeide es, nachts allein zu gehen

Während es in Städten wie San Jose einfach ist, ein Taxi oder Uber zu bekommen, kann es in kleinen Dörfern schwieriger oder unmöglich sein. In diesem Fall solltest du es vermeiden, alleine herumzulaufen. Die Wahrscheinlichkeit, ausgeraubt zu werden, ist deutlich geringer, wenn du in einer Gruppe bist.

4. Bitte in Hotels/Restaurants darum, ein Taxi für dich zu rufen und nimm in San Jose nur offizielle rote Taxis.

Du hast vielleicht schon Geschichten über Touristen gehört, die in gefälschten Taxis ausgeraubt wurden. Sei auf der sicheren Seite und nimm nur die offiziellen roten Taxis in San Jose und frage an der Rezeption von Hotels oder Restaurants, ob sie ein Taxi für dich rufen können.

4. Trage keine großen Geldsummen bei dir (und verstecke sie an verschiedenen Orten)

Ich schätze, auch das erklärt sich eigentlich von selbst. Nimm nur so viel Geld mit, wie du wirklich brauchst.

Wenn du mit deinem ganzen Gepäck von einem Ort zum anderen ziehen musst, verstecke dein Geld an verschiedenen Orten, zum Beispiel in deinem großen Gepäck, deinem Tagesrucksack und deinen Taschen.

Je nachdem, wohin ich reise, verstecke ich ein paar Notfalldollar in meinen Schuhen.

Was Man In Puerto Viejo Costa Rica Unternehmen Kann

5. Lass deinen Reisepass im Hotel (und nimm nur eine Fotokopie mit)

Lauf niemals mit deinem Pass herum! Lass es im Safe deines Hotels oder verstecke es in deinem Zimmer.

Wenn jemand dein Handy stiehlt, kannst du dir leicht ein neues kaufen, aber den Verlust deines Passes solltest du auf jeden Fall vermeiden!

6. Nimm in der Nacht in ländlichen Gebieten eine Taschenlampe mit

Nimm in ländlichen Gegenden immer eine Taschenlampe mit. Du solltest wirklich vermeiden, auf etwas zu treten, das dich vielleicht beißen will!

7. Behalte deine Taschen in Bussen im Auge

Behalte deine Taschen in Bussen immer im Auge. Packe deinen Reisepass, dein Geld und andere Wertsachen in einen Tagesrucksack und habe sie immer bei dir. Vermeide es, diese Tasche in die Gepäckfächer oder auf den Boden zu legen.

8. Vertraue deinem Instinkt

Dies ist der wichtigste Sicherheitstipp: Vertraue auf deine Instinkte! Wenn du ein schlechtes Gefühl bei einer Person, einem Ort oder einer Situation hast, dann verlasse sie so schnell wie möglich.

Ein Schöner Blick Auf Die Insel Tortuga Von Der To
Ein schöner Blick auf die Insel Tortuga von oben

Costa Rica Reiseführer: Die besten Buchungsquellen

  • Booking.com Booking.com ist eine der Plattformen, die ich benutze, um meine Hotelzimmer auf der ganzen Welt zu buchen.
  • Agoda Agoda ist eine weitere der führenden Hotelseiten, die weltweit mehr als 500.000 Hotels anbieten.
  • Airbnb – Airbnb ist eine tolle Plattform, wenn du während deines Costa Rica-Urlaubs lieber eine Wohnung mietest als in einem Hotel zu wohnen. Benutze dieser Link um $40 Rabatt auf deinen ersten Aufenthalt zu erhalten.
  • RentalCarsRentalcars vergleicht 900 Unternehmen an über 53.000 Standorten, um dir den besten Preis zu garantieren.
  • Get Your GuideGet Your Guide hilft dir, die besten Touren zu finden, egal wo du hinfährst.
  • MomondoMomondo ist die erste Website, die ich benutze, wenn ich nach einem günstigen Flug suche.

Weitere häufig gestellte Fragen zu Costa Rica Urlauben

Was ist die Währung in Costa Rica?

Die Währung von Costa Rica heißt Colón. Im Plural wird er als colónes bezeichnet. Sieh dir die Bilder von Costa Rica Geld an und du wirst sechs Banknoten finden. Es gibt sie in Stückelungen von 1.000, 2.000, 10.000, 20.000 und 50.000. Die Münzen gibt es in den Größen 5, 10, 25, 50, 100 und 500. Für eine schnelle Berechnung des Geldwechsels – Costa Rica Währung zu USD – kannst du sagen, dass 500 Colónes 1 Dollar entsprechen.

Werde Mitglied Unserer Costa Rica Community Auf Facebook