Meine Besten Tipps Und Tricks Der Letzten 6 Reisejahre

This article may include a provided product or affiliate link. See footer for full details.

Ich habe viele Erfahrungen während der 6 Jahre, in denen ich um die Welt gereist bin, gesammelt. Es waren sowohl positive als auch negative Erfahrungen. Diese Erfahrungen haben mich sehr viel gelehrt, und das nicht nur im Hinblick auf das Reisen, sondern auch bezüglich vieler Situationen außerhalb. Meiner Meinung nach ist das Reisen die beste Schule. In diesem Beitrag möchte ich meine besten Reisetipps mit dir teilen.

1. Verlaufe dich absichtlich

Die beste Art und Weise einen neuen Ort zu erkunden, ist zu Fuß. Plane nicht zu viel, entscheide eher spontan, in welche Richtung oder welchen Weg du gehen willst. Auf diese Weise wirst du Orte abseits der Touristenpfade kennenlernen. Schreibe dir den Namen deines Hotels auf und frage auf dem Weg zurück einfach jemanden nach dem Weg.

2. Plane nicht zu viel

Plane nicht zu viel im Voraus, da du nie weißt, ob du es dir an dem Ort gefällt und wer dir unterwegs begegnet. Stelle dir vor, du hast den kompletten Reiseverlauf durchgeplant und bereits im Voraus alle Unterkünfte gebucht. Am zweiten Tag jedoch triffst du nette Leute, die einen coolen Trip geplant haben und du würdest unglaublich gerne mitfahren. Ich glaube du weißt, worauf ich hinaus will.

3. Triff Einheimische

Nach dem Weg zu fragen ist eine ziemlich einfache Möglichkeit mit Einheimischen in Kontakt zu kommen und ein Gespräch zu beginnen. Die meisten Menschen haben zumindest Grundkenntnisse der englischen Sprache. Ein Gespräch mit Händen und Füßen kann jedoch auch interessant und bereichernd sein.

My Best Travel Tips

My Best Travel Tips

4. Benutze das Inkognito-Fenster für Buchungen

Wenn du beispielsweise Flüge oder Hotelzimmer buchst, verwende das Inkognito-Fenster deines Browsers. Die meisten Websites speichern Cookies auf deinem Computer und erhöhen die Preise während deiner Suche allmählich.

5. Behandle deinen Körper gut

Reisen kann körperlich ziemlich anstrengend sein und es kann schwierig werden, eine tägliche Übungsroutine beizubehalten. Vergiss nicht genug zu schlafen und dich auszuruhen sowie ausreichend Wasser zu trinken und gesund zu essen. Um unterwegs fit zu bleiben könntest du im Meer schwimmen gehen, joggen oder einen neuen Ort mit dem Fahrrad erkunden. Ich habe seit kurzem einen TRX Suspension Trainer dabei, mit dem ein komplettes Body-Workout überall möglich ist.

6. Steh früh auf

Die meisten Sehenswürdigkeiten, Strände oder andere interessante Orte sind meist völlig überfüllt. Sei ein paar Minuten vor der Öffnung da und du kannst die tollsten Fotos schießen, und das ohne Hunderte von Menschen auf deinem Bild sind.

7. Probier die lokale Küche

Frag Einheimische, was sie normalerweise essen oder was ihr Lieblingsessen ist und probiere es aus. Koste Streetfood und traue dich auch an seltsam aussehende Speisen heran. Du brauchst  keine Angst davor davor zu haben, krank davon zu werden. Denn das kann genauso gut auch im schicken und teuren Restaurant nebenan passieren.

My Best Travel Tips

My Best Travel Tips – Balut – Fertilized Duck Egg from Asia.

8. Hab keine Angst

Die Welt ist in Wirklichkeit ein besserer Ort. Die Berichte einiger Medien entsprechen manchmal nicht der Wahrheit. Du solltest da rausgehen und die Dinge für dich selbst entdecken und nicht nur das glauben, was andere dir erzählen. Benutze deinen gesunden Menschenverstand. Du wirst sehen, die meisten Menschen sind freundlich und hilfsbereit.

9. Hab Passfotos dabei

Du wirst dich wundern, wie oft du Passfotos brauchen wirst. Sei es für ein Visum, einen neuen Pass oder eine Tauchlizenz. Um dir Zeit und Mühe zu sparen, solltest du immer Passfotos dabeihaben.

10. Verlass deine Komfortzone

Brich aus deiner Komfortzone aus und überwinde deine Ängste. Du erlebst Neues und stärkst dein Selbstvertrauen.

11. Es gibt für alles eine Lösung

Wenn du unterwegs vor einem Problem stehst, gib nicht auf und verfalle nicht in Panik. Es gibt immer eine Lösung. Die besten Momente während einer Reise sind immer die, die dich herausfordern. Hab keine Angst, in solche Situationen zu gelangen. Du wirst staunen, wie viele freundliche und hilfsbereite Menschen es gibt.

12. Sicher deine Daten und mach Kopien

Sicher Daten und Fotos in deiner Cloud und auf einer externen Festplatte. Es gibt nichts schlimmeres, als all die Lieblingsfotos deiner letzten Reise zu verlieren. Zusätzlich solltest du digitale und physische Kopien aller wichtigen Dokumente wie Pass, Führerschein, Personalausweis und Visa machen. Notiere auch Notfallnummern, Seriennummern deiner Elektronik und Informationen zu deiner Krankenversicherung.

My Best Travel Tips

My Best Travel Tips

13. Sei aufgeschlossen

Verurteile nicht den Lebensstil anderer. Hör dir ihre Sicht der Dinge an, stelle Fragen und sei neuen Erfahrungen und dem Lernen neuer Dinge gegenüber aufgeschlossen. Du musst nicht mit allem einverstanden sein, aber auch nicht davon ausgehen, dass nur deine Ansichten korrekt sind.

14. Sei geduldig

Vergeude deine Energie nicht damit, wütend über Situationen zu sein, die du sowieso nicht ändern kannst. Du hast den einzigen Bus verpasst, der heute abreist? Nimm einfach den, der am nächsten Tag abreist! Die Visaerneuerung dauert drei Tage? Mache einen spontanen Ausflug in den nahe gelegenen Nationalpark.

15. Mach langsam

Versuch nicht, die ganze Welt in einem Jahr zu sehen. Nimm dir Zeit, wenige Orte intensiver zu erkunden.

16. Pack einen Sarong ein

Wohin ich auch reise, ich habe immer einen Sarong dabei. Er ist super leicht, handlich und kann vielseitig verwendet werden, zum Beispiel als Handtuch, Sonnenschutz oder als Strandtuch.

17. Schließ eine Reiseversicherung ab

Der Abschluss einer Reiseversicherung ist sehr wichtig. Man weiß nie, was passieren kann. Ein Motorrad-Unfall in Südostasien, ein gebrochenes Bein beim Klettern auf einen Vulkan oder hohes Fieber an einem abgelegenen Ort. Ohne eine Versicherung kann es passieren, dass du am Ende mehrere tausend Euro für Ärzte und Medikamente bezahlen musst.

18. Nimm mehrere Kreditkarten mit

Einige Länder akzeptieren nur Mastercard, andere nur Visa. Sei auf der sicheren Seite und nehme mindestens eine Mastercard und eine Visa-Karte mit.

My Best Travel Tips

My Best Travel Tips

19. Wechsel kein Geld am Flughafen

Am Flughafen bekommst du den schlechtesten Wechselkurs. Ich hebe Geld meistens an einem Geldautomaten ab.

20. Kauf dir eine gute Kamera

Fotos sind die besten Erinnerungen an deine Reisen, also investiere in eine gute Kamera.

21. Pack weniger ein

Nach ein paar Wochen unterwegs wirst du jedes Gramm in deinem Rucksack spüren können. Das meiste deiner Ausrüstung wirst du sowieso nicht brauchen. Ansonsten gibt es in jedem Land auch Läden, in denen du das meiste was du brauchst, kaufen kannst.

22. Lerne einwenig von der Sprache des Landes, in dem du bist 

Die meisten Menschen haben Grundkenntnisse in Englisch, aber auch mit Händen und Füßen wirst du dich überall verständigen können. Dennoch schadet es nicht sich Grundkenntnisse in der Sprache des Landes, das du besuchst anzueignen. Die Menschen werden es sehr zu schätzen wissen, wenn du wenigstens “Hallo” und “Auf Wiedersehen” in ihrer Sprache sagen kannst.

23. Benutz Skyscanner, um die günstigsten Flüge zu finden

Skyscanner sucht eine Vielzahl von verschiedenen Fluggesellschaften, auch lassen sich günstige Flüge zu einem bestimmten Flughafen oder einem Flughafen in einem Land oder sogar Kontinent suchen. Darüber hinaus kannst du ein genaues Reisedatum wählen oder den günstigsten Flug innerhalb eines bestimmten Monats oder Jahres suchen. Dies ist besonders interessant, wenn dein Reiseziel und/oder Reisedatum flexibel ist.

My Best Travel Tips

My Best Travel Tips

24. Sei höflich und lächle

Sei höflich anderen gegenüber und lächle. Das wird vieles erleichtern und du wirst schnell neue Reisefreunde finden. Wenn du jemanden zum ersten Mal triffst, bricht ein Lächeln das Eis, auch lassen sich so schwierige Situationen entspannen.

25. Sage “Ja” und nimm zufällige Einladungen an

Sage auf alle Fälle “Ja”, wenn dich jemand spontan zum Abendessen in sein Haus einlädt oder etwas Cooles mit dir unternehmen will. Vertraue mir, das werden wundervolle Erinnerungen.

26. Hab zusätzliches Bargeld dabei

Am besten ist es, wenn du für Notsituationen zusätzliches Bargeld an verschiedenen Stellen deponierst. Ich empfehle ein paar hundert Dollar als Sicherheit für den Fall, wenn du deine Brieftasche verlierst, keinen funktionierenden Geldautomaten finden kannst oder deine Kreditkarte gestohlen wird. Du kannst das Geld zum Beispiel in deinen Socken, deiner Kosmetiktasche, deinem Tagesrucksack und einiges in deinem Rucksack oder Koffer verstauen.

27. Nutze eine Drybag zur trockenen Aufbewahrung deiner Wertsachen

Eine Drybag ist eine der nützlichsten Reiseutensilien. Sie ist sehr hilfreich, um dein Smartphone, deine Kamera, deine Reisedokumente oder andere Wertsachen auf einem Bootstrip oder während eines Gewitters trocken und sicher aufzubewahren.

28. Besuch lokale Märkte

Durch den Besuch eines lokalen Marktes lernst du das wirkliche Leben kennen. Beobachte die Einheimischen und probiere die landestypischen Speisen. Das Essen dort ist lecker und frisch und hilft dir sogar eine Menge Geld zu sparen.

My Best Travel Tips

My Best Travel Tips

29. Nimm eine Powerbank mit

Mir ist es oft in der Vergangenheit passiert, dass ich irgendwo an einem schönen Ort oder während einer langen Wanderung, die viele tolle Fotomotive geboten hat, feststellte, dass der Kamera- oder Smartphone-Akku plötzlich leer war. Sehr ärgerlich! Sorge vor, indem du dir eine Powerbank zulegst.

30. Sei flexibel

Sei flexibel und offen für Planänderungen. Wenn du nette Leute triffst, die einen coolen Trip planen, schließe dich an. Wenn es dir an einem Ort besonders gut gefällt und du gerne mehr Zeit hättest, ihn zu entdecken, verlängere deinen Aufenthalt.

31. Kaufe eine lokale Simkarte

Lokale Simkarten und Internet sind in den meisten Ländern wirklich günstig. Kauf dir eine lokale Simkarte und nutze dein Smartphone als Navigation zu Must-See-Orten und für mehr Reisetipps, um mit deiner Familie und Freunden in Verbindung zu bleiben und natürlich für Notfälle.

Stimmst du all meinen Tipps zu und hast du sogar noch mehr? Hinterlasse unten einfach einen Kommentar 🙂

Universal Traveller – Luxury Adventure Travel & Lifestyle 

By | 2017-09-15T20:03:36+00:00 Dezember 10th, 2016|Inspiration, Reisetipps|0 Comments

Leave A Comment