Skip to Content

Die 30 Sehenswürdigkeiten in Malaga Spanien

Malaga Sehenswürdigkeiten – Malaga hat sich zu einem der beliebtesten Reiseziele in Spanien entwickelt. Hier findest du die interessantesten Dinge, die du in Málaga unternehmen kannst.

Málaga, die Hauptstadt der Costa del Sol, hat selbst für den anspruchsvollsten Touristen so viel zu bieten.

Málaga, Spanien, strahlt zeitlose Schönheit aus, mit seinen vielen Attraktionen, die tausende von Jahren zurückreichen.

Sie spricht auch von Naturwundern, umgeben von majestätischen Bergketten und weiten Küsten.

Die Gesellschaft, die Kunst und die Kultur in Málaga sind ein Highlight für sich.

Stell dir vor, du könntest auf den Spuren des weltberühmten Künstlers Pablo Picasso wandeln und die Straßen und die Umgebung erkunden, die vielleicht dazu beigetragen haben, seinen starken Geist zu formen.

Die Zeit hat es wirklich gut mit der Stadt gemeint, und die Entwicklungen haben leicht ihren Platz in dieser scheinbar alten Hauptstadt gefunden.

Nehmen wir den kuriosen Fall des Soho de Malaga. Dieses hippe Stadtviertel nennt sich selbst das “Viertel der Künste” und beherbergt geschmackvolle Galerien, provokante Küchen und visuelle Modernität.

Wo liegt Málaga?

Málaga liegt an der Mittelmeerküste im südlichen Teil Spaniens. Die Stadt gehört zu der Region Analucía.

Städte in der Nähe sind Granada (82 Meilen oder 132 km), Sevilla (132 Meilen oder 213 km), Tarifa (98 Meilen oder 158 km), Gibraltar (82 Meilen oder 132 km)

Lies auch: WIE KOMME ICH VOM FLUGHAFEN MÁLAGA INS ZENTRUM VON MÁLAGA?

Dinge zu tun in Malaga Spanien

Get Your Guide hilft dir, die besten Touren zu finden, egal wo du hinfährst. Normalerweise ist das die erste Website, die ich besuche, wenn ich eine Reise an einen neuen Ort plane.

Buche Deine Tour Mit Get Your Guide

1. Wanderung zum Mirador Gibralfaro – Aussichtspunkt Málaga

Der Mirador de Gibralfaro bietet die beste Aussicht auf Málaga und ist ein toller Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten.

Es liegt ein Stück den Hügel hinunter vom Castillo de Gibralfaro, so dass sich diese beiden Aktivitäten gut kombinieren lassen. Nimm auf jeden Fall genug Wasser mit, denn der Weg nach oben ist besonders in der Sommersonne ziemlich anstrengend.

Wenn du es bis ganz nach oben geschafft hast, wirst du mit einem atemberaubenden Blick auf Málaga, den Hafen und die Stierkampfarena La Malagueta belohnt.

2. Castillo de Gibralfaro

Wenn du vom Mirador de Gibralfaro aus noch ein paar Minuten weiter den Berg hinaufgehst, erreichst du das Castillo de Gibralfaro.

Die Burg stammt aus dem 10. Jahrhundert und überblickt die Stadt und den Hafen. Auch wenn du dich nicht für Geschichte interessierst, empfehle ich dir, das Castillo zu besuchen, denn es bietet einen fantastischen Blick auf Málaga und die umliegenden Berge.

Der Eintritt zum Castillo de Gibralfaro kostet 3,50 Euro. Wenn du auch die Alcazaba besuchen möchtest, empfehle ich dir, ein Kombiticket für insgesamt 5,50 Euro zu kaufen.

Tipp: Freier Eintritt am Sonntagnachmittag nach 14 Uhr.

3. Mach einen Spaziergang am Monte Gibralfaro

Mach einen Spaziergang am Monte Gibralfaro, wenn du eine Pause vom Stadtleben brauchst. In nur wenigen Gehminuten gelangst du von der belebten Plaza de la Merced zu einem ruhigen Ort inmitten eines kleinen Waldes.

Wenn du den ganzen Weg nach oben gehst, erreichst du das Castillo de Gibralfaro. Auf dem Weg dorthin kannst du wunderschöne Ausblicke auf Málaga genießen.

Tipp: Wenn du oben am Castillo angekommen bist, laufe auf der anderen Seite des Berges hinunter und halte am Mirador de Gibralfaro an.

4. Entspanne dich an Malagas Stränden

Eines der schönsten Dinge, die du in Málaga, Spanien, tun kannst, ist ein Besuch der Strände, die eine einzigartige Art der Entspannung bieten.

1. Playa de la Malagueta – Der Strand Malagueta ist nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt und bei Touristen und Einheimischen sehr beliebt.

Entspanne Dich An Malagas SträNden
Entspannen an Malagas Stränden – ©UniversalUniversal Traveller by Tim Kroeger

2. Playa de el Palo – Folge dem Boulevard entlang der Küste Málagas für etwa fünf Kilometer, um Malagas Fischerdorf El Palo zu erreichen. Viele Einheimische ziehen es vor, an diesem Strand zu entspannen und frischen Fisch zu genießen.

Tipp: Probiere einen der berühmten Sardinenspieße, die auf einem aus einem alten Fischerboot gebauten Grill zubereitet werden. Danach kannst du einen Drink oder Kaffee in einer der vielen Bars und Cafés mit herrlichem Blick auf das Meer genießen.

Lacasitaatplayadeelpalomalaga
Blick vom La Casita – eines der Cafés am Playa de el Palo Malaga – ©UniversalUniversal Traveller by Tim Kroeger

3. Playa Peñón del Cuervo – Der Playa Peñón del Cuervo liegt an der Ostküste zwischen dem Yachthafen Candado und der Fabrica de Cemento. Es gibt zwei Strände, die den Playa Peñón del Cuervo ausmachen. Sie sind durch eine Felsformation namens Raven Rock getrennt.

4. Playa de la Misericordia – Dieser Strand liegt im Süden und ist ein beliebter Ort für Läufer, Radfahrer und andere Fitnessbegeisterte. Der Strand erstreckt sich über zwei Kilometer und ist mit der blauen Flagge für seine herausragenden Bemühungen im Umweltmanagement ausgezeichnet.

Im Chiringuito la Campana, das direkt am Strand liegt, kannst du schmackhafte spanische Meeresfrüchtegerichte genießen, die am besten auf dem Grill zubereitet werden. Es gibt auch das einfachere Chiringuito Maria, das vor allem für sein leckeres Barbecue und den guten Wein bekannt ist.

5. Malaga Stadtführer – Alcazaba

La Alcazaba ist eines der bekanntesten Reiseziele in der Region. Es ist eine Festung, die einem riesigen Palast ähnelt.

La Alcazaba war früher das Mittel des Landes zur Verteidigung gegen Piraten. In der arabischen Sprache bedeutet der Name übersetzt Zitadelle.

Der Besuch von La Alcazaba während deiner Spanienreise ist eines der ultimativen Dinge, die du in Málaga tun solltest.

Der Eintritt zu dieser Festung kostet 3,50 Euro. Die Einwohner Málagas, Jugendliche und Studenten erhalten ermäßigte Preise.

Im Sommer ist sie von 9 Uhr morgens bis 20 Uhr abends geöffnet. Im Winter schließt La Alcazaba früher, nämlich um 18 Uhr.

Tipp: Freier Eintritt an Sonntagen!

Erkunde die Alcazaba und die Ruinen des angrenzenden Römischen Theaters mit einem offiziellen Führer auf dieser geführten Tour durch das Römische Theater und die Alcazaba.

6. Puerto de Malaga (Hafen von Malaga)

Puerto De Malaga (Hafen Von Malaga)
Puerto de Malaga (Hafen von Malaga) – ©UniversalUniversal Traveller by Tim Kroeger

Der Hafen von Malaga ist einer der touristischen Häfen in Spanien. Seine Geschichte reicht bis ins 8. Jahrhundert v. Chr. zurück, obwohl die Leute behaupten, dass er schon viel früher entstand.

Der Hafen wurde stark für den Export von Produkten wie Seide, Rohrzucker und Keramik genutzt.

Puertodemalaga(Malagaport)
Puerto de Malaga (Hafen von Malaga) – ©UniversalUniversal Traveller by Tim Kroeger

7. Parque de Málaga

Parquedemalaga
Parque de Malaga – ©UniversalUniversal Traveller by Tim Kroeger

Der Parque de Malaga ist eine der besten Touristenattraktionen, die du kostenlos besuchen kannst.

Bei einem Spaziergang durch den Park kannst du grüne Bäume und bunte Sittiche bewundern.

Für die Einheimischen hat der Parque de Malaga zwei weitere Namen: Parque de la Alameda und El Parque. Sie liegt in der Nähe des Hafens und nimmt ein Stück des zurückgewonnenen Gebiets ein, das früher Teil des Mittelmeers war.

In der Weihnachtszeit gibt es einen malerischen Weihnachtsmarkt, der bei Einwohnern und Besuchern gleichermaßen beliebt ist.

8. Einkaufen gehen in der Calle Larios

Die Calle Larios ist eine dieser Attraktionen, die dich auch nach deiner Abreise nicht loslassen.

Hier wimmelt es von Menschen, und die elegante Inneneinrichtung verleiht deinem Spaziergang einen Hauch von Klasse.

Obwohl dieser soziale Treffpunkt nur 350 Meter lang ist, sind beide Seiten mit Geschäften gefüllt, die deine Fantasie anregen, und mit Dekorationen, die von geschmackvoller Architektur sprechen.

Die Calle del Marqués de Larios, so ihr offizieller Name, ist vielen auch unter dem Namen Gran Vía von Málaga bekannt.

Es gibt zwei besondere Zeiten im Jahr, in denen du die grandiose Schönheit der Calle Larios erleben kannst – in der Karwoche und zur Weihnachtszeit.

Tipp: Während der Weihnachtszeit gibt es täglich eine Lichtershow in der Calle Larios. Viele Menschen reisen zu dieser Jahreszeit nach Málaga, um die Show zu sehen, die sehr beliebt ist.

Weihnachtslichtschau Calle Larios Malaga
Weihnachtslichtshow Calle Larios, Malaga – ©UniversalUniversal Traveller by Tim Kroeger.

9. Römisches Theater Malaga

RöMisches Theater Malaga
Römisches Theater Malaga – ©UniversalUniversal Traveller by Tim Kroeger

Erlebe die zeitlose Schönheit des hispanischen Roms im Römischen Theater in Málaga. Es wird sogar noch wunderbarer durch die Verbesserungen, die die technischen Ergänzungen des Theaters mit sich bringen.

Das römische Theater wurde irgendwann im ersten Jahrhundert nach Christus erbaut und lag ziemlich versteckt in der Casa de la Cultura.

Die Ausgrabungen förderten eine bedeutende Entdeckung zutage, die sich später als die Gesamtheit des Römischen Theaters entpuppen wird.

Heute dient der Ort als Veranstaltungsort für verschiedene Shows, genau wie in alten Zeiten. Der Besuch des Römischen Theaters in Málaga ist kostenlos.

10. Málaga mit dem Fahrrad erkunden

Eine tolle Möglichkeit, einen neuen Ort zu erkunden, ist das Fahrrad. Das historische Stadtzentrum von Málaga ist eher klein und perfekt zu Fuß zu erreichen; Orte wie El Palo oder Pedregalejo sind jedoch etwas weiter entfernt.

Vom Malagueta-Strand aus kannst du den Boulevard entlang der Küste Málagas radeln, die Aussicht auf das Meer genießen und unterwegs in einer Strandbar ein paar Drinks zu dir nehmen.

Tipp: Wenn du Málaga nicht auf eigene Faust erkunden willst, kannst du dich einer geführten Tapas- und Weintour durch Málaga mit dem Fahrrad anschließen.

11. Dinge, die man in Málaga tun kann – Plaza de la Merced

Plaza De La Merced Malaga
Plaza de la Merced Malaga – ©Universal Traveller by Tim Kroeger

Der Plaza de la Merced oder Platz der Barmherzigkeit ist vielen auch als Plaza del Mercado und Plaza de Riego bekannt.

Viele berühmte Persönlichkeiten wie Pablo Picasso und Fernando Ortiz haben in der Nähe des Platzes gelebt, was sie möglicherweise zu häufigen Besuchern der Plaza de la Merced machte.

Das Highlight der Plaza de la Merced ist sicherlich das Torrijos-Denkmal, ein riesiger Obelisk, der an den Sturz von General José María Torrijos und seinen Gefährten durch Ferdinand VII. erinnert.

Eines der schönsten Dinge, die du in Málaga, Spanien, tun kannst, ist das Nachtleben zu erleben.

Tipp: Die Plaza de la Merced ist ein großartiger Ort, um nachmittags nach einem Tag voller Entdeckungen in Málaga ein paar Drinks zu nehmen. Wenn du das Nachtleben von Málaga erleben willst, sind die Bars im La Merced ein guter Anfang.

12. Malaga Hop-on Hop-off Tour

Die Málaga Hop-on Hop-off Tour ist eine tolle Möglichkeit, einen ersten Überblick über die Stadt zu bekommen und eine ideale Tour, wenn du nicht so viel Zeit in Málaga hast.

Es gibt zwei verschiedene Linien mit insgesamt 19 Haltestellen in der ganzen Stadt. Der Audioguide an Bord, der in acht Sprachen verfügbar ist, gibt dir interessante Informationen über Málaga und seine Sehenswürdigkeiten.

Während der Tour kannst du so oft wie du willst in den Panorama-Doppeldeckerbus ein- und aussteigen. Du kannst eine 24- oder 48-stündige Hop-on-Hop-off-Bustour buchen, die freien Eintritt zu verschiedenen Attraktionen beinhaltet.

13. Malaga Nachtleben

Nachtleben Malaga Spanien
©Universal Traveller by Tim Kroeger

Gibt es in Málaga ein gutes Nachtleben?

Die Antwort ist ein klares Ja.

Eines der besten Dinge, die du in Málaga tun kannst, ist es, die verschiedenen Bars und Clubs zu besuchen, die über die ganze Stadt verteilt sind.

Mach es wie die Einheimischen und iss ein paar gute Tapas, bevor du dich auf den Weg machst.

Sobald du dich satt gegessen hast, kannst du von einer Bar zur nächsten gehen, dich unter die Einwohner mischen und eine tolle Zeit in Málaga haben.

Mach einen drauf und besuche die besten Beach Clubs der Stadt.

Hier sind einige meiner persönlichen Empfehlungen für Bars und Clubs, die du unbedingt besuchen musst:

Die besten Clubs und Bars in Málaga

1. Garrapata Malaga

Garrapata ist eine Bar in der Nähe des Cervantes Theaters und ein toller Ort, um deine Nacht zu beginnen. Sie spielen verschiedene Arten von Musik, von Rockmusik bis hin zu Flamenco-Fusion-Musik.

Adresse: Calle Mariblanca, 9, 29012 Málaga

2. ZZ Pub

Der ZZ Pub bietet seit 1991 jeden Abend Live-Rock, Soul, Blues und Indie-Bands.

Adresse: Calle Tejón y Rodríguez, 6, 29008 Málaga

3. Sala Spectra

Adresse: Plaza de San Francisco, 8, 29008 Málaga

4. Club D Sastre

Adresse: Plaza de San Francisco, 8, 29008 Málaga

5. Cruzcampo Mikrobrauerei

Für einen gastronomischen Entdecker wie mich ist ein Besuch in der La Fabrica Cruzcampo ein Muss.

In dieser Kleinbrauerei aus dem Jahr 1904 ist Essen und Trinken eine Kunst, so wie es sich die beiden Brüder Tomas und Roberto Osborne vorgestellt haben.

Sie haben einen einzigartigen Geschmack perfektioniert, der Frische ausstrahlt, und befolgen bei jedem servierten Glas Bier entscheidende Schritte der Qualitätssicherung.

Für eine kreative Marke wie La Fabrica Cruzcampo gibt es keinen besseren Standort als Soho in Málaga. Der exotische Ort ergänzt die Seele der Brauerei; hier ist die Kunst tatsächlich zu Hause.

Adresse: Calle Trinidad Grund, 29, 29001 Málaga

14. Hammam in Malaga: Bad und entspannende Massage

Gibt es eine bessere Art, sich nach einem langen Tag in Málaga zu entspannen als in einem Hammam?

Das traditionelle Hammam Al-Andalus in Málaga bietet warme, kalte und heiße Bäder, ein entspannendes Dampfbad und köstlichen Minztee. Du kannst auch eine entspannende Massage mit aromatischen ätherischen Ölen buchen.

15. Andalusisches Pferd und Flamenco Show

Mach mit bei “Ritmo a Caballo”, einer andalusischen Pferde- und Flamenco-Show mit einer Mischung aus Cowboy-Moves und Dressur zu spanischer Musik.

Die Show wird seit 26 Jahren ununterbrochen jeden Mittwoch aufgeführt. Die Reiterinnen und Reiter tragen während der eineinhalbstündigen Show alte andalusische Kostüme.

16. Probiere frische Lebensmittel im Mercado Atarazanas (Atarazanas-Markt)

Du musst unbedingt die frischen Lebensmittel auf dem Mercado de Atarazanas oder dem Atarazanas-Markt probieren. Diese Gegend ist einer der Orte, die du in Malaga, Spanien, unbedingt sehen musst.

Viele Einheimische kommen täglich hierher, um ihren täglichen Bedarf einzukaufen. Es ist also ein guter Ort, wenn du den Alltag in Málaga beobachten willst.

Beobachte aber nicht nur die Menschen. Interagiere mit den Verkäufern und lerne die Stadt aus ihrer Perspektive kennen.

Bestaune die Buntglasfenster, während du den Geruch von frischem Obst und lokalen Köstlichkeiten genießt.

Lass dich auf das Angebot an geschnittenen Produkten ein, die direkt in Olivenöl serviert werden, und genieße die Erntesaison mit deinen Geschmacksnerven – ganz oben auf unserer Liste der Aktivitäten in Malaga, Spanien.

17. La Tèrmica

La Térmica ist ein Kulturzentrum, das unter anderem Live-Musik-Festivals, Kunstausstellungen, Workshops (zum Beispiel über Malerei, Schreiben, Fotografie), Vorträge, Konferenzen und Veranstaltungen für Kinder anbietet.

Adresse: Av. de los Guindos, 48, 29004 Málaga

18. Genieße einen Drink in einer der Rooftop-Bars Malagas

Was ist so besonders daran, in der obersten Etage eines Gebäudes zu trinken?

Ich würde dich zurückfragen – was ist daran NICHT besonders?

Du hast einen unvergleichlichen Blick auf die Stadt, dein Lieblingsgetränk zur Hand und die besten Leute, mit denen du zusammen sein kannst.

Ehrlich gesagt ist “besonders” ein relativer Begriff, aber die Schönheit Málagas macht es dir leicht, diese Rooftop-Bars als wirklich besonders einzustufen.

Die Vorstellung, inmitten eines Menschenmeeres von unten zu schweben, gibt dir ein natürliches Hochgefühl, das nur außergewöhnliche Orte geben können.

Verpasse keine der unterhaltsamen Dinge, die du in Malaga, Spanien, tun kannst, und sage ja zu einer Nacht, die einige Stockwerke über deinem üblichen Niveau liegt.

Die besten Rooftop-Bars in Malaga

Hier ist meine Empfehlung für die besten Rooftop-Bars in Málaga:

1. Chinitas Urban Hostel & Rooftop Bar

Adresse: Pje. Chinitas, 3, 29015 Málaga Spanien

2. AC Hotel by Marriott Malaga Palacio

Adresse: Calle Cortina del Muelle, 1, 29015 Málaga, Spanien

3. Larios-Terrasse Malaga

Larios Terrasse Malaga
©Universal Traveller by Tim Kroeger

Adresse: Calle Marqués de Larios, 2, 29005 Málaga

19. Malaga Cafés

Málaga hat eine große Auswahl an Cafés zu bieten. Von Rooftop-Bars über alte, traditionelle Cafés bis hin zu Cafés mit Blick auf den Strand und das Meer.

In Málaga gibt es auch ein paar Cafés, in denen du deine E-Mails abrufen oder etwas arbeiten kannst.

Die besten Cafés in Málaga

Hier sind einige meiner Lieblingscafés in Malaga, Spanien:

1. Cobalto 15

Cobaltomalaga
Cobalto 15 Malaga – ©UniversalUniversal Traveller by Tim Kroeger

Cobalto 15 ist eine Dachterrassen- und Cocktailbar, aber auch ein schöner Ort, um tagsüber einen Kaffee zu trinken. Es gibt einen Innen- und einen Außenbereich, so dass du hierher gehen kannst, auch wenn es in Málaga regnet.

Adresse: Calle Casas de Campos, 15, 29001 Málaga

2. Julia Bäckerei Málaga

Julia BäCkerei MáLaga
©Universal Traveller by Tim Kroeger

Julia ist eine süße kleine Bäckerei in Málaga, die einen der besten Käsekuchen anbietet, die ich je probiert habe. Sie backen auch leckeres Brot. Es kann sein, dass du einige Zeit warten musst, da es fast immer sehr voll ist.

Adresse: Calle Carretería, 44, 29008 Málaga

3. Recyclo Bike Café

Recyclo Bike Café
Recyclo Bike Café – ©UniversalUniversal Traveller by Tim Kroeger

Recyclo ist ein hippes Café mit angeschlossenem Fahrradladen an der Plaza Enrique García-Herrera. Es ist hübsch mit alten Fahrrädern und anderen Kunstgegenständen dekoriert.

Der Service ist wirklich gut, und die Preise sind fair. Du kannst ein Frühstücksmenü mit Brot, Kaffee oder Tee und frischem Orangensaft für nur drei Euro bekommen.

Adresse: Plaza Enrique García-Herrera, 16, 29005 Málaga

4. Casa Mira – Eiscreme

Casa Mira Malaga
Casa Mira Malaga – ©UniversalUniversal Traveller by Tim Kroeger

Casa Mira ist meine Lieblingseisdiele in Málaga. Es wurde 1890 eröffnet und wird heute in der fünften Generation geführt.

Meine Lieblingseissorten sind Joghurt und Pistazie (Yogurt y mitad pistacho), sowie Cujada (mit Honig und Pinienkernen)

Adresse: Calle Lirios 5, 29015 Malaga

20. Stierkampfarena La Malagueta

Die Stierkampfarena La Malagueta wurde 1874 erbaut und hat ein Fassungsvermögen von 14.000 Menschen. Während der Stierkampfsaison, von April bis September, kannst du den Matadoren beim Kampf mit den Stieren zusehen.

Es gibt auch ein interessantes Museum, in dem du mehr über die Geschichte des Stierkampfes erfahren kannst.

21. Antigua Casa de Guardia

Antigua Casa De Guardia Malaga
Antigua Casa de Guardia Malaga – ©UniversalUniversal Traveller by Tim Kroeger

Die Antigua Casa de Guardia ist eine berühmte Bodega y Taberna (englisch:) in Málaga. Sie existiert seit dem 19. Jahrhundert und ist nach dem Königshaus von Isabel der Zweiten benannt.

Sie verwenden hauptsächlich Pedro Ximénez, eine spanische Weißweinrebsorte, und produzieren einen sortenreinen Wein mit einem intensiv süßen, dunklen Dessert-Sherry.

Adresse: Alameda Principal, 18, 29005 Málaga

23. Kathedrale von Malaga

Wenn ich diese Liste auf meine Top 10 der Aktivitäten in Málaga reduzieren müsste, würde ein Besuch der Kathedrale von Málaga auf jeden Fall einen der Plätze einnehmen.

Dieses architektonische Wunderwerk wird auch als La Manquita bezeichnet, was übersetzt in etwa so viel bedeutet wie eine einarmige Frau.

Die Kathedrale erhielt diese Bezeichnung, weil sie ursprünglich zwei Türme haben sollte, um sie zu schmücken. Als sich herausstellte, dass die Mittel nicht ausreichten, begnügten sie sich mit einem einzigen Turm – daher die Bezeichnung “einarmig”.

Eine Führung durch die Kathedrale von Málaga von innen zeigt dir die Inspirationen der Renaissance und des Barocks.

Verpasse nicht die Gelegenheit, das Dach der Kathedrale zu besichtigen, um mehr über die Geschichte des Ortes zu erfahren.

24. Nimm an einer geführten Stadttour teil

Die Teilnahme an einer Stadtrundfahrt ist eine der besten Aktivitäten in Málaga, Spanien. Auf diese Weise kannst du nicht nur mehrere Sehenswürdigkeiten auf einmal besuchen, sondern auch dein Erlebnis mit anderen Besuchern teilen.

Málaga erkundest du am besten mit einem erfahrenen lokalen Guide. So wird sichergestellt, dass du alle wichtigen Details erfährst, um die Stadt besser kennenzulernen.

Málagas beste geführte Stadttouren

Hier sind einige der besten geführten Touren in Málaga, die du buchen kannst:

1. 3-stündiger Rundgang durch Málaga

Nimm an diesem dreistündigen geführten Rundgang durch Málaga teil, um alle wichtigen Sehenswürdigkeiten zu besuchen und mehr über die Stadt zu erfahren.

2. 1-stündige Panorama Segway Tour

Besuche die Top-Sehenswürdigkeiten Málagas während dieser einstündigen Segway-Tour und erfahre interessante Fakten über die Stadt und Andalusien.

3. 3-stündige E-Bike-Tour zum weißen Dorf Olías

Nimm an dieser Málaga E-Bike Tour teil und fahre bequem auf den Monte de Málaga, der einen atemberaubenden Blick auf die Stadt, das Fußballstadion und den botanischen Garten bietet. Auf dem Weg nach unten machst du einen Halt in Olías, einem der berühmten weißen Dörfer.

4. 2-stündige Tour durch das historische Zentrum und die Kathedrale

Erkunde das historische Zentrum und die Kathedrale von Málaga auf dieser 2-stündigen Führung. Spaziere zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Málaga wie der Calle Granada, der Plaza de la Constitución, der Iglesia de Santiago und der Calle Larios.

5. Malaga Fahrradtour

Besuche die historische Stadt Málaga mit dem Fahrrad und entdecke ihre Sehenswürdigkeiten wie das antike römische Theater und die Burg Gibralfaro.

25. Erkunde die Bucht von Málaga mit einer Bootstour

Die besten Dinge in Málaga lassen sich in einem tollen Ausflug zusammenfassen!

Steig auf ein Boot, das dich zu den historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt bringt, während du einen köstlichen Wein und authentische Tapas genießt.

Dein erfahrener Bootsführer wird dich während der Bootsfahrt über alle interessanten Punkte informieren. Gut vier Stunden lang kannst du Málaga mit allen Sinnen erleben und seine besten Seiten kennenlernen.

Eine Bootsfahrt durch die Bucht von Málaga mit diesen Inklusivleistungen kostet etwa 77 Euro, je nachdem, bei welchem Unternehmen du dich anmeldest.

26. Theatro Cervantes de Malaga

Wenn du an weitere Aktivitäten in Málaga, Spanien, denkst, ist ein Besuch im Teatro Cervantes de Málaga vielleicht genau das Richtige für dich.

Informiere dich auf der Website des Theaters über die kommenden Programme und bereite dich auf ein kulturelles Eintauchen vor.

Die Idee für das Teatro Cervantes de Málaga entstand, nachdem das Teatro de la Libertad in Flammen aufgegangen war und die Menschen kein Theater mehr hatten.

Führende Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur kamen zusammen, um das Wahrzeichen Málagas, das Teatro Cervantes de Malaga, zu gründen.

27. Mirador de la Alcazaba

UltimativermalagastadtfüHrerdasbesteinderstadtmalaga,Spanien
©Universal Traveller by Tim Kroeger

Der Mirador de la Alcazaba bietet eine tolle Aussicht auf Málaga und zeigt dir das Römische Theater aus einer anderen Perspektive.

Der Eintritt ist frei und der Weg dorthin dauert nur fünf bis zehn Minuten.

28. Malaga Museen

In Málaga gibt es mehrere interessante Museen zu verschiedenen Themen.

Vom Picasso-Museum über ein Museum für zeitgenössische Kunst bis hin zu einem Wein- und Automobilmuseum ist für jeden etwas dabei.

Weitere Informationen findest du in unserem Artikel über die besten Museen in Málaga.

Häufig gestellte Fragen über Malaga

Protect your trip: With all our travel experience, we highly recommend you hit the road with travel insurance. SafetyWing offers flexible & reliable Digital Nomads Travel Medical Insurance at just a third of the price of similar competitor plans.

Ist Málaga eine begehbare Stadt?

Die meisten der wichtigsten Touristenattraktionen in Málaga sind zu Fuß zu erreichen. Das historische Zentrum von Málaga ist eher klein und die meisten Teile sind autofrei, was Málaga zu einer fußgängerfreundlichen Stadt macht.

Wie kommt man von Flughafen nach Málaga?

Die günstigste Möglichkeit, um vom Flughafen Malaga in die Stadt zu kommen, ist der Zug. Die Fahrt dauert nur etwa zwölf Minuten und kostet 1,80 Euro. Eine weitere günstige Option ist die Fahrt mit dem Bus, die drei Euro kostet und etwa 20 Minuten dauert. Wenn du deine Ankunft in Málaga stressfrei gestalten möchtest, kannst du auch ein Flughafentaxi für etwa 15 Euro oder einen privaten Transfer vom Flughafen Málaga zu deinem Hotel in einem komfortablen Auto mieten.