Skip to Content

Die schönsten Costa Rica Strände die du unbedingt besuchen musst

Die besten Strände in Costa Rica findest du hier auf unserer Liste. In diesem Artikel erfährst du, welcher Teil Costa Ricas die besten Strände hat.

Wenn deine Vorstellung von einem perfekten Urlaub darin besteht, an den Strand zu gehen und den Tag mit schönen Aktivitäten in der Natur zu verbringen, dann ist Costa Rica eines der besten Reiseziele für dich.

Mit einer Reihe weltberühmter Strände, die unter anderem zum Surfen, Tauchen und Whale Watching einladen, hast du mit Sicherheit eine vollgepackte Reiseroute, die es in sich hat.

Welcher Teil Costa Ricas hat die besten Strände? Das ist eine sehr schwierige Frage. Ich glaube, das hängt von den Aktivitäten ab, die du bei der Erkundung der costaricanischen Strandstädte unternehmen möchtest.

Wenn du auf der Suche nach Orten mit schönen Stränden in erschlossenen Gebieten bist, solltest du dich an die Pazifikküste begeben.

Die Provinzen auf dieser Seite Costa Ricas haben mehr an touristischen Dienstleistungen zu bieten, z.B. Unterkünfte, Essen und Trinken und Reiseveranstalter.

Die Strände an der Pazifikküste sind auch deshalb gut erreichbar, weil sie in der Nähe der internationalen Flughäfen Costa Ricas liegen – die meisten von ihnen sind nur ein oder zwei Autostunden entfernt.

Das Wetter an der Pazifikküste ist außerdem regenärmer, so dass du mehr Sonnentage am Strand verbringen kannst.

Andererseits kannst du die Karibikküste nicht ganz außer Acht lassen. Sie beherbergt einige der besten Strände Costa Ricas.

Da es hier mehr regnet, sind die Regenwälder in der Umgebung meist voller und voller Wildtiere. Einige dieser Tiere gibt es sogar nur in der Karibik.

An der Karibikküste Costa Ricas gibt es vielleicht weniger Luxusangebote, aber wenn du genau das suchst – ein entspanntes, tropisches Refugium – dann gehört dieser Spielplatz ganz dir.

1. Manuel Antonio Strand

How To Get From San Jose To Manuel Antonio Costa Rica1
©DavorLovincic via canva.com

Der Manuel Antonio Beach ist einer der besten Strände in Costa Rica für alle, die einen Ort zum Entspannen und für einen erholsamen Tag suchen.

Er liegt innerhalb des beliebten Manuel Antonio Nationalparks, etwa dreißig Minuten vom Haupteingang entfernt.

Er teilt sich die atemberaubende Küstenlinie mit zwei anderen Stränden – Playa Espadilla und Playa Biesanz.

Der Playa Manuel Antonio hat weichen, weißen Sand und gilt als einer der ruhigsten Strände Costa Ricas. Familien, Reisegruppen und Alleinreisende besuchen diesen idyllischen Ort, um zu schwimmen, ein Sonnenbad zu nehmen und den Sonnenuntergang zu beobachten.

Da dieser Strand bei Einheimischen und Reisenden sehr beliebt ist, kann es am Manuel Antonio Beach manchmal sehr voll werden.

2. Tamarindo Strand

How To Get From San Jose Costa Rica To Tamarindo3 2
©Mlenny via Canva.com

Die Provinz Guanacaste beherbergt einige der besten Strandziele in Costa Rica. Einer davon ist der Strand von Tamarindo, der im Nationalpark Las Baulas liegt.

Er wurde mit der Blauen Flagge für seine effizienten und umweltfreundlichen Praktiken ausgezeichnet.

Wildtierbeobachtung ist eine beliebte Aktivität am Tamarindo Beach. Hier findest du Brüllaffen, Papageien und andere Tiere, die sich in der Umgebung aufhalten. Die Küste ist ein idealer Ort für nistende Meeresschildkröten.

Surfen ist ein toller Sport, den man in Tamarindo Beach lernen kann. Außerdem kannst du hier schnorcheln, tauchen und reiten.

3. Conchal Strand in Guanacaste

Der Playa Conchal liegt in der Provinz Guanacaste. Er wird Conchal genannt, weil sein Sandstrand aus winzigen, zermahlenen Muscheln besteht.

Das warme Wasser des Conchal Beach ist ideal zum Schwimmen und Schnorcheln. Die meiste Zeit des Jahres ist es sonnig, sodass du mit der Familie oder in der Gruppe Outdoor-Aktivitäten in der Sonne unternehmen kannst. Dazu gehören Sportfischen und Tauchen.

4. Santa Teresa & Malpais Strand

Beach Santa Teresa Costa Rica
©Juhku via Canva.com

Santa Teresa und Malpais Beach sind der ideale Ort für einen ultimativen Strandurlaub in Costa Rica. Das klare Wasser, die umliegenden Berge und die breite Strandpromenade sind ein natürlicher Spielplatz für alle, die ihre Zeit im Freien verbringen möchten.

Santa Teresa und Malpais Beach sind erstklassige Surfspots, und einige der Surfer, die einst im Urlaub auf den fantastischen Wellen ritten, haben sich entschieden, für immer in der Gegend zu bleiben.

Die Gemeinschaft ist engmaschig, entspannt und gastfreundlich und macht den Ort zu einem der besten Strandorte Costa Ricas.

Das Essen in Santa Teresa und Malpais Beach wird dich sicher begeistern. Die verschiedenen Nationalitäten, die den Ort zu ihrer neuen Heimat gemacht haben, haben kulinarische Einflüsse mitgebracht, die die gastronomische Kultur in der Region vielschichtig und absolut weltklasse machen.

5. Nosara Strand

Der Strand von Nosara oder Playa Guiones ist ein Stück Himmel auf der Halbinsel Nicoya. Der weiße Sandstrand, die grüne Landschaft und die hervorragenden Wasserbedingungen machen den Ort zu einem idealen Ort für fortgeschrittenes Surfen, die Erkundung der Tierwelt und andere Outdoor-Aktivitäten.

Aufgrund der unberührten Lage des Nosara Beach gedeiht die Yogapraxis in der Gegend. Sie gilt sogar als einer der wichtigsten Yoga-Retreats in Mittelamerika.

Wenn du den perfekten Ort für eine Yogalehrerausbildung oder zum Entspannen und Praktizieren suchst, ist der Nosara Beach dein Zufluchtsort.

6. Cocles Strand in der Nähe von Puerto Viejo

Best Beaches In Costa Rica Cocles Beach Near Puerto Viejo
Cocles Beach

An der atemberaubenden Karibikküste liegt der etwa vier Kilometer lange Playa Cocles, einer der besten Strände Costa Ricas.

An jeder Ecke des Strandes stehen Surfbretter, denn die Wellen am Playa Cocles sind sowohl bei erfahrenen Surfern als auch bei Fortgeschrittenen bekannt. Für Anfänger ist das Surfen am Cocles Beach vielleicht eine kleine Herausforderung für ihr Niveau.

Da der Cocles Beach in der Nähe von Puerto Viejo liegt und sich auf der karibischen Seite Costa Ricas befindet, ist das Wetter die meiste Zeit über auf Regen und Feuchtigkeit ausgerichtet.

Während sich dies perfekt zum Surfen eignet, sind andere Strandaktivitäten wie Schwimmen mit Vorsicht zu genießen.

Cocles Beach ist von San Jose aus in weniger als fünf Stunden zu erreichen.

7. Punta Uva Strand

Punta Uva Beach ist einer der besten Badestrände in Costa Rica. Von Puerto Viejo de Talamanca aus sind es weniger als 9 Kilometer bis dorthin. Von San Jose aus fahren die Busse, die nach Manzanillo fahren, an Punta Uva vorbei.

An der Playa Punta Uva kannst du bis zu den Korallenriffen schwimmen, also nimm deine Schnorchelausrüstung mit, wenn du dich ins Meer wagst.

Wenn du neugierig bist, die Unterwasserwelt bei Nacht zu beobachten, bietet das Punta Uva Diving Center neben den Tauchkursen auch Abendtauchgänge an.

Die Playa Punta Uva lässt sich hervorragend mit dem Kajak, dem Stand-up-Paddel oder ähnlichen Fortbewegungsmitteln erkunden, aber es ist wichtig zu prüfen, ob die Wetterbedingungen günstig sind.

8. Samara Strand

Playa Samara ist ein weiterer schöner Strand, den du in der Provinz Guanacaste besuchen kannst. Hier wimmelt es von Strandresorts, die sich perfekt für einen ruhigen Ausflug abseits der Menschenmassen eignen, die Costa Rica bevölkern.

Der Strand von Samara erstreckt sich über fünf Kilometer, mit dem Pazifischen Ozean am Horizont. Er gilt als einer der sichersten Strände Costa Ricas, da die kleine Stadt Samara einen einfachen und entspannten Charakter hat.

Entlang des Strandes kannst du reiten, Canopy-Touren machen und Sportfischen.

Die Anreise zum Strand von Samara ist einfach. Von San Jose aus kannst du zum nächsten Inlandsflughafen fliegen, der sich in Nosara befindet. Von dort aus ist der Samara Beach nur 20 Autominuten entfernt.

9. Montezuma Strand

Montezuma ist einer der Strandorte in Costa Rica, der südlich der Nicoya-Halbinsel liegt. Der Playa Montezuma ist der beliebteste Strand in der Gegend, umgeben von Palmen und einsamen Buchten.

Das Wasser eignet sich perfekt zum Schwimmen und die breite Uferlinie ist ein idealer Ort zum Sonnenbaden und für andere Aktivitäten im Freien.

Ein Spaziergang weiter nördlich führt dich zu verschiedenen Felsformationen entlang der Montezuma Bay. Mehrere andere Strände sind nur einen kurzen Spaziergang von dieser kleinen Stadt entfernt.

Da die Küste von Montezuma von Natur aus felsig ist, entstehen bei Ebbe Gezeitentümpel. Nutze sie zu deinem Vergnügen und beobachte kleine Meerestiere, die in den Pools schwimmen.

Sei beim Schwimmen in Playa Montezuma besonders vorsichtig, denn die Wellen können sehr stark werden.

10. Costa Ballena Strand

Costa Ballena ist einer der schönsten Strände Costa Ricas, trotz seiner rauen Natur und seiner unerschlossenen Umgebung. Im Englischen bedeutet der Name “Whale Coast”.

Der Name kommt von der großen Anzahl von Walen, die hier saisonal vorbeiziehen.

Costa Ballena liegt in der südlichen Region Costa Ricas und wird vom Pazifischen Ozean umspült. Besucher profitieren sehr von der hervorragenden natürlichen Lage Costa Ballenas.

Zwei der vielen Abenteuer, die du hier erleben kannst, sind Wal- und Delfinbeobachtungen.

Costa Ballena besteht aus mehreren Stränden, die die Städte Dominical, Uvita und Ojochal umfassen.

Dazu gehören der Dominicalito Beach, der Hermosa Beach, der Uvita Beach, der Arco Beach, der Bahia Ballena Beach, der Pinuelas Beach, der Ventanas Beach und der Tortuga Beach.

11. Dominical Strand

Dieser Ort in der Provinz Puntarenas mag zwar klein sein, aber sein Ruf als erstklassiges Surfrevier hat ihn auf die Liste der besten Strände Costa Ricas gebracht.

Dominical und sein Hauptstrand, Playa Dominical, heißen Surfer aus der ganzen Welt willkommen, die sich danach sehnen, die bis zu drei Meter hohen Wellen zu reiten.

Angesichts dieser überragenden Surfbedingungen ist das Surfen am Strand von Dominical nur erfahrenen Surfern erlaubt. Auch vom Schwimmen wird abgeraten.

Nicht-Surfer müssen sich nicht grämen, denn es gibt noch andere Aktivitäten, die du in Playa Dominical neben dem Surfen unternehmen kannst.

Vogelbeobachtung ist hier sehr beliebt, da es in dem Dorf einen dichten Wald gibt.

12. Nacascolo Strand

Playa Nacascolo liegt im Golf von Papagayo. Sein klares, blaues Wasser und sein Sandstrand sind ein wahrer Augenschmaus. Dieser öffentliche Strand befindet sich in der Nähe des Four Seasons, Costa Rica.

Gehe vom Eingang aus in Richtung Strand und genieße die Tatsache, dass dir absolut nichts den Blick auf einen der besten Badestrände Costa Ricas versperrt.

Auf dem Weg dorthin werden dich Affen begrüßen – sei vorsichtig, denn sie können manchmal ein wenig aggressiv sein.

Andere Tiere, die du in Playa Nacascolo leicht entdecken kannst, sind Nasenbären und Quetzale. Wenn du dich ins Wasser wagst, kannst du auch Delfine und Wale sehen, die sich hier tummeln.

Selbst in der Hochsaison ist der Strand von Nacascolo nicht zu überfüllt. Deshalb ist dies ein guter Ort, um mit der ganzen Familie einen Strandausflug zu machen.

13. Flamingo Strand

Du fragst dich vielleicht, ob Playa Flamingo so heißt, weil es in der Gegend viele Flamingos gibt.

Um ehrlich zu sein, gibt es keine, aber die mondäne Atmosphäre des Strandes passt zu den anmutigen Eigenschaften der besagten Tiere.

Hinzu kommt, dass sich der magische Sand am Strand manchmal in ein hübsches Hellrosa verwandelt – ein Farbton, der dem der Flamingos ähnelt!

Der Flamingo Beach ist einer der schönsten weißen Sandstrände, die du in Costa Rica finden kannst. Anstelle von Hotelunterkünften und anderen Wohnmöglichkeiten dominieren hier Villen und luxuriöse Eigentumswohnungen den Ort.