Skip to Content

Die besten heißen Quellen in Costa Rica

Hast du schon einmal in einer heißen Quelle gebadet? Bist du auf der Suche nach luxuriösen Thermalbädern?

Costa Rica hat einige der besten heißen Quellen der Welt. Viele dieser Naturwunder werden von Thermalbädern und heißen Quellen gepflegt.

In diesem Artikel erfährst du alles, was du über die heißen Quellen in Costa Rica wissen musst.

Was sind heiße Quellen?

Eine heiße Quelle ist ein natürliches oder beheiztes Thermalbecken mit mineralhaltigem Wasser, das bei einer überdurchschnittlich hohen Temperatur dem Körper des Badenden die Möglichkeit gibt, sich zu öffnen und die Mineralien aufzunehmen, die zur Entspannung und Linderung zahlreicher Beschwerden beitragen.

Heiße Quellen des Vulkans Arenal

Ganzen Blogbeitrag anzeigen: BESTE HEISSE QUELLEN IN ARENAL

1. Tabacon Hot Springs

Vulkan Arenal Und Tabacon Hot Springs
Vulkan Arenal und Tabacon Hot Springs

DieTabacon Hot Springs sind Thermalbecken im Tabacon Hot Springs Resort and Spa, einem Luxusresort am Fuße des Vulkans Arenal und direkt neben dem Arenal Volcano National Park.

Die Pools in diesem Gebiet gehören unbestreitbar zu den besten heißen Quellen in Arenal. In der Anlage gibt es 5 natürlich beheizte Pools, die eine Temperatur von 40 Grad Celsius erreichen.

Daneben gibt es reguläre Schwimmbereiche und ein kaltes Becken, das sich perfekt für eine erfrischende Abkühlung zwischen den heißen Badesessions eignet.

Um die heißen Quellen von Tabacon zu genießen, musst du im Resort eine Tageskarte kaufen. Der Zugang und das Mittag- oder Abendessen kosten 85 USD für Erwachsene und 38 USD für Kinder.

Alternativ kannst du auch ein Zimmer im Resort buchen und den kostenlosen Zugang zu allen heißen Quellen und Pools genießen.

Ganzen Blogbeitrag anzeigen: TABACON HOT SPRINGS

2. The Springs Resort und Spa

Die natürlichen heißen Mineralquellen im The Springs Resort and Spa sind auf zwei Bereiche verteilt: Las Lagunas und Perdido Springs.

Sie bestehen aus Becken mit Temperaturen zwischen 32 und 40 Grad Celsius. Die Pools in beiden Gebieten sind eine Mischung aus natürlichen und beheizten heißen Quellen. Die natürlichen, mineralreichen Wässer wurden als sicher und wohltuend für die Badenden getestet, da sie einen niedrigen Schwefelgehalt in Kombination mit einem hohen Bikarbonat- und Chloridgehalt haben.

Ein Hot Springs Day Pass Paket in diesem Resort kostet 68 USD für zwei Tage. Innerhalb dieser Tage hast du Zugang zu allen Pools, Bars und Restaurants.

Gegen einen Aufpreis kannst du an der Wildlife Sanctuary Tour teilnehmen, bei der du ein Abenteuer in einem Reservat erleben kannst, das sich um gerettete Tiere und andere Wildtiere kümmert.

3. Baldi Hot Springs und Spa

Mit 25 Thermalbecken, die alle auf einem Gelände liegen, ist es kein Wunder, dass Baldi Hot Springs als die ultimative heiße Quelle in Arenal gilt.

Das Resort befindet sich in La Fortuna und ist das größte seiner Art auf der Welt. Baldi rühmt sich nicht nur seiner Massivität, sondern ist auch stolz auf seine zahlreichen natürlichen und beheizten heißen Quellen, die den Besuchern Entspannung und Erholung bieten. Die heißeste Quelle auf dem Grundstück erreicht etwa 65 Grad Celsius.

Ein Ausflug zu den Baldi Hot Springs kostet etwas mehr als 60 USD. Für Kinder und Staatsangehörige gibt es hohe Rabatte. Für diesen Preis erhältst du auch Zugang zu Costa Ricas größter Sauna, einem Whirlpool und Wasserrutschen.

4. Ecotermales in La Fortuna

Natur und Komfort im Herzen von La Fortuna, Costa Rica. Mit einem atemberaubenden Blick auf den Vulkan Arenal, einer üppigen Regenwaldkulisse und reinstem, mineralhaltigem Wasser ist Ecothermales eine der besten heißen Quellen in Costa Rica.

Die Becken sind vollgepackt mit Kalziumkarbonaten und Magnesium, die ein natürliches System zur Heilung und Wiederherstellung des Körpers in Gang setzen.

Die Temperatur der Thermalbecken in Ecotermales liegt zwischen 37 und 41 Grad Celsius. Außerdem gibt es kühle Wasserbecken und einen Wasserfall. Um ein besseres Erlebnis für alle Gäste zu ermöglichen, behält sich das Haus das Recht vor, die Anzahl der Besucher zu einer bestimmten Zeit zu begrenzen.

13 heiße Quellen bilden die Ecotermales in La Fortuna. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören Bars, von denen sich eine direkt neben einer heißen Quelle befindet. Der Zugang zu den Thermalbecken mit Mittag- oder Abendessen kostet 62 USD.

Heiße Quellen von Rincon de la Vieja

1. Vandara Hot Springs / Tizate Wellness Gardens Hot Springs and Spa

Die heißen Quellen von Vandara befinden sich im Nationalpark Rincon de la Vieja und bieten den Gästen Ruhe inmitten des trockenen tropischen Regenwaldes. Die fünf Thermal-Außenbecken geben dir das Gefühl, eins mit der Natur zu sein.

Die Pools werden durch unterirdische vulkanische Hitze auf etwa 38 Grad Celsius erhitzt. In Vandara kannst du das Baden in heißen Quellen mit aufregenden Aktivitäten wie Reiten, Ziplining und Wasserrutschen kombinieren.

Ein Ganztagespass inklusive Mittagessen kostet 67 USD für Erwachsene und 57 USD für Kinder, Studenten und Staatsangehörige.

2. Das Borinquen Mountain Resort

Eines der luxuriösen Boutique-Hotels in Costa Rica beherbergt quellgespeiste Thermalpools, die Gäste und Besucher zu einem entspannten Tag auf dem Land einladen.

Das Borinquen Mountain Resort liegt im Hochland von Rincon de la Vieja. Die Provinz bietet eine einzigartige Kulisse für die natürlichen heißen Quellen, wobei Schlammpools und natürliche Dampfbäder das Wellness-Paket abrunden.

Für 80 USD kannst du die natürlichen heißen Quellen in Borinquen und die vielen Aktivitäten erleben, die die Stadt zu einem beliebten Reiseziel in Costa Rica machen. Darin enthalten sind Mittagessen, Reiten und Canopy Touring.

3. Rio Negro Hot Springs

Die heißen Quellen von Rio Negro werden durch den Vulkan Rincon de la Vieja erhitzt. Zehn Pools wurden von der Natur inmitten des Hotels Hacienda Guachipelin geschaffen.

Zwei Hängebrücken ermöglichen es den Besuchern, beide Teile des Flussufers zu erreichen. Um zu den natürlich beheizten Pools zu gelangen, musst du entweder auf einem Pferd reiten oder mit einem Fahrzeug zum Thermalort wandern. Nachdem du dich im heißen Wasser entspannt hast, kannst du ein Schlammbad mit vulkanischem Ton nehmen.

Um die Rio Negro Hot Springs zu besuchen, musst du 20 USD für Erwachsene und 15 USD für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren bezahlen. Teste das Wasser, bevor du eintauchst, denn manche Pools haben bis zu 53 Grad Celsius.

4. Blue River Resort & Hot Springs

Lass dich vom smaragdgrünen Wasser im Blue River Resort and Hot Springs verzaubern. Die Temperatur der Blue River Hot Springs erreicht bis zu 60 Grad Celsius und kühlt sich ab, wenn Regenwasser einsickert oder wenn normales Wasser zur Temperaturkontrolle hinzugefügt wird.

Für einen Tagespass im Wert von 120 USD für Erwachsene und 102 USD für Kinder können die Gäste vier heiße Quellen zusammen mit Süßwasserbecken, Schlammbädern und Saunen genießen. Andere Annehmlichkeiten wie Wasserrutschen, Gärten und Teiche sorgen für Unterhaltung bei den Kleinen.

5. Buena Vista in Rincon de la Vieja

Einer der schönsten Orte, um natürliche Thermalbäder in Guanacaste zu erleben, ist in Rincon de la Vieja. Im Inneren des Buena Vista del Rincon Eco-Adventure Park befindet sich die Pacaya Waterfalls Hot Spring and Spa.

Seine natürlichen Thermalbecken werden von zwei Flüssen gespeist, die vom Vulkan Rincon de la Vieja kommen.

Neben den fünf heißen Quellen mit unterschiedlichen Temperaturen gibt es auch einen Süßwasserpool, den die Gäste nutzen können. Eine Sauna und ein Schlammbad runden das Verjüngungserlebnis ab.

Zu den weiteren Wellness-Angeboten gehören ein Dschungel-Heilbad und ein Restaurant, das auf Bio-Küche spezialisiert ist.

Die natürlichen heißen Quellen von Buena Vista sind für alle Übernachtungsgäste kostenlos. Für eine Tageskarte verlangen sie 35 USD.

6. Sensoria Land der Sinne

Ein luxuriöses Reiseziel ist Guanacaste, Costa Rica, mit seinen kristallklaren Thermalbecken, die für Besucher geöffnet sind.

Sensoria ist ein privates Naturschutzgebiet, das sich mit seinem magischen Regenwald im Land der Sinne rühmt, einem Dschungel mit himmelblauem Wasser, bezaubernden Wasserfällen und einer vielfältigen Tierwelt.

In Dantas, einem der Wasserfälle in der Gegend, entspringen Thermalquellen. Weiter im Wald befindet sich der schöne warme Pilon-Pool. Diese heißen Quellen werden auf natürliche Weise durch die geothermische Energie des Vulkans Rincon de la Vieja erhitzt.

Sensoria bietet ein einzigartiges Wellness-Paket namens Forest Therapy Tour an. Diese Tour kostet 105 USD für Erwachsene und 75 USD für Kinder. So kannst du langsam und bewusst in die Natur eintauchen.

Zur Therapie gehören Wanderungen im Dschungel, die Jagd nach Wasserfällen und das Baden in natürlichen heißen Quellen. Zurück im Sensoria Restaurant erwartet dich ein costaricanisches Essen.

Miravelles Volcano Hot Springs

1. Rio Perdido Hotel & Thermal River

Nur eine Stunde von Liberia entfernt befindet sich ein 600 Hektar großes Privatreservat namens Rio Perdido. Das Highlight dieses Geländes ist der Thermalfluss, der 8 heiße Quellen und viele andere Pools mit unterschiedlichen Temperaturen speist.

Die 8 Hauptquellen sind zu heiß zum Schwimmen, aber unten am Riverbend gibt es 27 bis 32 Grad Celsius warme Becken, die perfekt zum Entspannen und Verjüngen sind.

Du kannst einen Tagespass für den Zugang zum Rio Perdido kaufen – 40 USD für Erwachsene und 30 USD für Kinder. Außerdem kannst du vom Miravelles-Wald zur Heilquelle wandern und das Wasser probieren, dem heilende Kräfte nachgesagt werden, wenn man es trinkt. Das Mineralwasser hat aufgrund des hohen Anteils an verdünntem Magnesium einen besonderen Geschmack.

2. Colinas de Miravalles

Das Colinas del Miravalles ist ein 3-Sterne-Hotel, das von einer Familie geführt wird, die großen Wert auf Ruhe, Entspannung und Kundenzufriedenheit legt. Die rustikalen Hütten ergänzen das grüne Ambiente von Bagaces. Auf der Liste der Annehmlichkeiten stehen 4 Thermalbecken mit atemberaubendem Blick auf den Vulkan Miravalles.

Für 100 USD pro Nacht ist dieser Ort für Touristen wegen seines günstigen Preises und seines guten Rufs für Sauberkeit zu empfehlen.

Weitere heiße Quellen in Costa Rica

1. Tenorio National Park

Einer der jüngsten Nationalparks des Landes ist der Tenorio Volcano National Park. Der Park liegt im Norden der Region und wurde zum Schutz des Vulkans Tenorio eingerichtet.

Im Inneren des Parks kannst du die faszinierendsten heißen Quellen Costa Ricas sehen. Diese Thermalbecken sind ein Produkt des Rio Celeste, eines atemberaubenden Flusses mit türkisblauem Wasser.

Die Legende besagt, dass Gott, während er den Himmel malte, seinen blau beschichteten Pinsel in diesen Fluss tauchte. Wissenschaftlich gesehen liegt das an den vulkanischen Mineralien im Wasser von zwei zusammenfließenden Flüssen.

Du kannst für 12 USD (5 USD für Kinder) in den Tenorio-Vulkan-Nationalpark gehen, wenn du zum Rio Celeste wandern möchtest. In Borbollones befinden sich die sprudelnden Pools; allerdings ist das Schwimmen in diesem Gebiet verboten. Sei sehr vorsichtig bei den heißen Wassertemperaturen und kochenden Schlammpools.

2. Orosi Valley Hot Springs

Ein weiteres Muss in Costa Rica ist die Hacienda Orosi, ein Resort mit heißen Quellen. Es ist ein relativ neuer Ferienort, der in den Bergen der Provinz Cartago liegt.

Die Hacienda Orosi verfügt über zwei große natürliche Thermalbecken mit Temperaturen zwischen 35 und 39 Grad Celsius. Sie sind gerade dabei, weitere zu bauen. In der Nähe steht ein viktorianisches Haus, in dem in der Vergangenheit einige Hollywood-Schauspieler gewohnt haben.

Für 65 USD kannst du das warme Wasser im Orosi Valley genießen – inklusive Snacks und Mittag- oder Abendessen. Andere Optionen sind ein Ganztagespass mit zwei vollen Mahlzeiten und einem Snack für 75 USD oder ein Pass mit nur Snacks für 40 USD.

3. Ecotermales in San Vito de Coto Brus

Das Hotel liegt in der Provinz Puntarenas in San Vito de Coto Brus, wo man natürliche heiße Quellen genießen kann. Die kohlensäurehaltigen Thermalbäder befinden sich neben dem Fluss Coton und werden von Wasser gespeist, das vom Vulkan Baru in Panama angereichert wird.

Für 50 USD erhältst du über das Hotel Cuenca de Oro Zugang und Transport zu den Thermalbecken. Das Hotel bietet auch andere Naturtouren wie Wandern, Angeln und Mountainbiking an.

4. Ecotermales in Quepos

In Quepos gibt es einen Ort, der so abgelegen ist, dass man ihn als geheimes Ziel für heiße Quellen bezeichnen könnte. Aguas Termales ist eine Gruppe kleiner natürlicher Thermalbäder, die von einer Familie betrieben werden, die nicht die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollte, um ein heißes Quellenbad abseits der Natur zu genießen. Da der Ort nicht vielen bekannt ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du die Pools ganz für dich allein hast.

Die Temperaturen der vier Thermalbecken variieren; ihre Strukturen sind so nah an natürlichen Becken, wie es nur geht. In der Nähe gibt es einen Fluss, in dem du zwischen den heißen Bädern ein kühles Bad nehmen kannst. Es gibt ein Restaurant, das costaricanische Spezialitäten serviert.

Der Eintritt zu den heißen Quellen kostet etwa sechs USD. Die Straßen, die zu diesem Ort führen, sind vielleicht ein bisschen anstrengend, aber die Ruhe und die Exklusivität, die er bietet, sind die Fahrt wert.

FAQ

1. Was sind die gesundheitlichen Vorteile von heißen Quellen?

Viele Studien belegen die gesundheitlichen Vorteile, die du durch das Baden in heißen Quellen erhalten kannst. Die chemische Zusammensetzung des Wassers in einer heißen Quelle bestimmt die Behandlung, die du durch das Eintauchen in eine Quelle erhalten kannst. Einige allgemeine Vorteile sind:

  • Erleichterung bei Müdigkeit, Angstzuständen und Stress
  • Ergänzende Behandlung bei Hautproblemen wie Akne
  • Wiederstärkung des Immunsystems nach einer medizinischen Operation
  • Linderung von Gelenk- und Muskelschmerzen und anderen orthopädischen Problemen
  • Heilung bei leichten Atemwegs-, Verdauungs- und Kreislaufbeschwerden
  • Entgiftung

2. Sind heiße Quellen gefährlich?

Heiße Quellen sind im Allgemeinen sicher. Es gibt Fälle, in denen heiße Quellen nachweislich den Siedepunkt überschritten haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies geschieht, ist jedoch gering und die Informationen werden ordnungsgemäß verbreitet, noch bevor die Menschen hineingehen können. Was sie normalerweise unsicher macht, sind die Ergebnisse menschlicher Aktivitäten.

Alkohol zu trinken und in eine heiße Quelle zu tauchen, darf nie gemacht werden. Um dich von einem Kater zu erholen, musst du viel Flüssigkeit zu dir nehmen; heiße Quellen trocknen deinen Körper durch das viele Schwitzen aus.

Aber auch wenn du nüchtern bist, musst du dich auf einen dehydrierenden Tag in den Thermalbädern einstellen. Nimm beim Baden einen Hut, Trinkwasser oder ein Elektrolytgetränk und andere Formen des Sonnenschutzes mit.

3. Wie entstehen heiße Quellen?

Natürliche heiße Quellen werden meist durch das Magma der Erde gebildet und erhitzt. In anderen Fällen, die nichts mit vulkanischer Aktivität zu tun haben, sinkt das Wasser durch den Erdkern und bahnt sich seinen Weg zurück, wobei es Mineralien aus dem Boden aufnimmt. Das Ergebnis ist ein heißer Pool voller chemischer Komponenten, die die Heilung unterstützen, sobald sie vom Körper aufgenommen werden.

Beheizte Thermalquellen hingegen sind hyperthermale Wasserkörper, die reich an Mineralien sind, aber nicht durch Magma oder den Erdkern erhitzt werden. Um die gleichen Vorteile wie ein natürliches Mineralwasser zu erzielen, steuern Resorts, Hotels und Spas die Temperatur des Mineralwassers technisch.

4. Solltest du duschen, nachdem du in einer heißen Quelle gebadet hast?

Am besten ist es, wenn du nach dem Eintauchen in eine heiße Quelle nicht duschst. Die Mineralien aus dem Wasser, die noch nicht von deinem Körper aufgenommen wurden, werden einfach weggespült. Die Leistungen werden im Gegenzug gekürzt. Wenn du jedoch zu Hautreizungen neigst, solltest du duschen.

5. Wie heiß sind natürliche heiße Quellen?

Um als natürliche heiße Quelle zu gelten, muss die Temperatur des Poolwassers mindestens durchschnittlich 37 Grad Celsius betragen. Eine typische heiße Quelle ist 42 Grad Celsius heiß.

6. Wie lange solltest du in einer heißen Quelle eintauchen?

Es wird empfohlen, dass du mindestens 15 Minuten lang in einer heißen Quelle badest. Für zusätzliche Vorteile kannst du 15 Minuten in einer heißen Quelle eintauchen und dann für 15 Minuten in eine andere kalte oder unterkühlte Quelle wechseln. Wenn du das ein paar Runden lang machst, konditionierst du deinen Körper.

7. Was sollte ich zu den heißen Quellen mitbringen?

Nimm Trinkwasser oder ein Elektrolytgetränk mit. Trage ausreichend Sonnenschutzmittel und einen Hut, der dir Schatten spendet. Bringe keine Seife oder andere Badezusätze mit.