Skip to Content

Bratislava, Slowakei wie ein Einheimischer erkunden

Wie du Bratislava, Slowakei, wie ein Einheimischer erkundest: Einheimische stellen ihre Stadt vor.

Im heutigen MYCITY-Interview stellenZuzana und Enrico von“Travel Hysteria” Bratislava, Slowakei, vor. Schicke eine E-Mail an info[at]universal-traveller.com, wenn du deine Stadt vorstellen möchtest.

NAME, Beruf

ZUZANA & ENRICO, Reiseblogger und unheilbare Träumer :)

Bitte stelle dich vor:

Wir sind ein multikulturelles Paar von Reisebloggern. Enrico kommt aus Italien, aber er hat die letzten 3 Jahre in der Slowakei gearbeitet, wo er Zuzana kennengelernt hat. Sie kommt aus einer kleinen Stadt in der Slowakei, aber sie lebt schon seit 10 Jahren in Bratislava. Gemeinsam betreiben wir unseren Blog, und bald wird er unser Hauptberuf sein.

Meine Stadt:

Bratislava, Slowakei

Mein Lieblingsort zum Essen:

Bratislava ist wirklich dynamisch, und das können wir auch von den Restaurants hier sagen. Jeden Monat werden in der Stadt neue Restaurants eröffnet. Unser Favorit ist das U Kubistu: Es kombiniert die traditionelle slowakische Küche mit innovativen Zutaten und schafft so eine einzigartige Fusionsküche. Frisch und lecker!

Bratislava, Slowakei Wie Ein Einheimischer Erkunden
Bratislava Blick vom Stadtturm

Ein typisches Gericht aus Bratislava:

Das traditionellste Gericht ist Bryndzove Halusky. Kleine Kartoffelknödel mit einem kräftigen Schafskäse (genannt Bryndza), gekrönt mit knusprigen Speckstücken. Himmlisch!

Meine Lieblingsbar:

KC Dunaj. Es ist eine Bar, eine Kneipe, eine Disco, ein Konzertort, und ein Kulturraum in einem! Sie sind oft überfüllt, servieren gute Getränke und spielen gute Musik.

Was ist mit dem Nachtleben?

Das Nachtleben in Bratislava hat es in sich. Die wichtigsten Veranstaltungen finden normalerweise am Freitagabend statt, wenn die jungen Leute trinken und feiern. Der Samstag ist ein weiterer “heißer” Tag, mit Konzerten von verschiedenen Einwohnern der Stadt. Wenn Tanzen nicht dein Ding ist, findest du Hunderte von Kneipen mit guten lokalen Bieren und Weinen. Fast jeden Monat gibt es für Kinoliebhaber ein anderes Filmfestival, das sich auf ein bestimmtes Thema oder Land konzentriert!

Bratislava, Slowakei Wie Ein Einheimischer Erkunden
Skyline und Märkte

Dinge, die du umsonst machen kannst:

In Bratislava gibt es verschiedene Dinge, die du umsonst machen kannst. Die Museen öffnen ihre Türen oft mit Dauer- und Wechselausstellungen für die Öffentlichkeit. Manchmal ist es möglich, Filmfestivals und Dokumentarfilme zu sehen, und Kurzfilme, ohne einen Euro zu bezahlen. Auch andere kulturelle Veranstaltungen, wie Fotoausstellungen oder reisebezogene Treffen, sind kostenlos.


Halte dich fern von:

Die Hauptstraßen der Altstadt, rund um die Michalska Ulica, sind schön, aber voller Touristenfallen. Iss oder trink dort nicht, denn die Qualität des Essens ist unterdurchschnittlich und die Preise sind übertrieben.

Die beste Art, sich fortzubewegen:

Der beste und billigste Weg ist… zu Fuß! Das Beste an Bratislava ist, dass alles, was du sehen willst, ganz in der Nähe ist und du von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten laufen kannst. Die Altstadt, von der Burg bis zur Blauen Kirche, ist definitiv begehbar.

Bester Ort für das erste Date:

Wir würden sagen, ein romantischer Spaziergang an der Donau. Wir selbst haben uns zum ersten Mal beim Kajakfahren auf diesem Fluss getroffen: Wir verdanken alles der Donau!

Der beste Ort, um Einheimische zu treffen:

Die Pubs in Oldtown sind die besten Orte, um neue Leute kennenzulernen. Besonders die in der Nähe des Schlosses sind überfüllt mit Einheimischen, die die langen Sommernächte gerne draußen auf den kopfsteingepflasterten Straßen verbringen. Eine mittelalterliche Atmosphäre, zusammen mit ein paar Bieren, wird das Eis für dich brechen!

Bratislava, Slowakei Wie Ein Einheimischer Erkunden
Alte Stadt

Der beste Ort zum Entspannen:

Bratislava hat mindestens zwei große Parks und ein paar Seen. Im Frühling und Sommer ist es toll, nach Sad Janka Kráľa (am Südufer der Donau) oder Železná studnička zu fahren und dort zu entspannen und zu grillen. Die Seen sind auch eine gute Möglichkeit, der Sommerhitze zu entkommen: Du kannst in einen Bus springen und in 20′ bist du im kalten Wasser!

Der beste Ort, um Leute zu beobachten:

Der beste Platz ist eine der Sommerterrassen der Altstadt. Jeden Abend sind Leute da, also kannst du dir ein Getränk holen und draußen sitzen und die Aussicht genießen.

Wo soll ich wohnen?

Hotels in Bratislava sind ein bisschen teuer, deshalb empfehlen wir dir, in Hostels oder in einer Privatwohnung bei AirBnb zu übernachten. Die beste Gegend für einen Aufenthalt in ist definitiv Stare Mesto/Altstadt, aber auch das nächstgelegene Viertel Ruzinov kann eine gute Wahl sein. Unser Lieblingshotel ist IBIS , unter der Burg.

Bratislava, Slowakei Wie Ein Einheimischer Erkunden
Auf dem Weg zum Schloss

Fünf heiße Tipps, um Bratislava zu genießen:

1. Wenn du Bratislava in der Weihnachtszeit besuchst, solltest du die Weihnachtsmärkte auf den beiden Hauptplätzen nicht verpassen. Probiere den Glühwein und lokale Spezialitäten wie Lokse (eine Art slowakische Pfannkuchen) und genieße die weihnachtliche Atmosphäre.

2. Versuche, das beste Bier der Stadt zu finden: In vielen Kneipen gibt es lokales und internationales Craft-Bier, und es ist ziemlich günstig. Prost!

3. Geh bei Sonnenuntergang nach Slavin, um Bratislava von oben zu sehen. Slavin ist der Name eines Denkmals, das den russischen Soldaten gewidmet ist die ihr Leben im Kampf gegen die Nazi-Besatzung verloren haben. Die Gegend ist wirklich schön, und die Aussicht ist großartig.

4. Erkunde Koliba, einen Wald in der Nähe der Stadt. Im Sommer eignet er sich perfekt für eine kleine Wanderung, aber auch im Winter kannst du hier im Schnee Schlitten fahren.

5. Miete ein Fahrrad und fahre zu Devin. Hier findest du die Ruinen einer alten Burg mit einer interessanten Geschichte und einer wunderschönen Landschaft rundherum.

Was würdest du gerne an Bratislava ändern?

Bratislava, Slowakei Wie Ein Einheimischer Erkunden

Das Wetter: Im Winter kann es eiskalt sein!
Enrico & Zuzana sind ein multikulturelles italienisch-slowakisches Paar, das einen Reiseblog namens Travel Hysteria betreibt. Sie sind “Möchtegern-Vollzeitreisende”: Bald werden sie alles hinter sich lassen, um die Welt zu bereisen. Travel Hysteria enthält Reiseführer, nützliche Tipps und Links sowie tolle Fotos. Wenn du deine fotografischen Fähigkeiten verbessern willst, lade dir ihr eBook kostenlos herunter! Folge Enrico & Zuzana auf facebook, instagram & pinterest.

Bist du auf Pinterest? Pin this!

Bratislava, Slowakei Wie Ein Einheimischer Erkunden