Skip to Content

Auf dem Landweg vom Iran in den Kaukasus reisen

Stell dir prächtige Architektur vor und verliere dich in der Größe des persischen Reiches, während du Zivilisationen nachspürst und Reiche zusammenbrechen lässt – genau so ist es, wenn du auf einer Überlandreise vom Iran zum Kaukasus reist.

Du siehst die Geschichte der vergessenen Länder von einer anderen Seite und erlebst eine fast vergessene Region mit abwechslungsreicher Geografie vom persischen Reich bis zum Einfluss des Irans im Südkaukasus.

Lies auch: Beste Abenteuerreisen & Ausflüge

Iran Ruiniert Die Geißel
©Pashmina von The Gone Goat

Wenn du mit dem Iran beginnst und über die Politik und den Medienrummel hinwegschaust, der die Ideale eines Landes verletzt, ist dies der perfekte Ausgangspunkt, um ein Land mit gastfreundlichen Menschen und einer geschäftigen Metropole inmitten des Alborz-Gebirges zu besuchen.

Es ist leicht, das Land zu durchqueren und Zeit damit zu verbringen, Orte wie Irans alte Lehmstadt Yazd zu besuchen oder einige kleine Hügel im Damavand-Land im Pardis Technology Park, dem Silicon Valley von Teheran, zu erklimmen oder einfach ihre Tee-Wunderland-Cafés wie das Azadegan Teahouse zu besuchen.

Die Orte im Iran sind voller Wunder, Kultur und Freundlichkeit. Wenn du Tee anbietest und dich in ein lustiges Gespräch vertiefst, während die Iraner im Abendlicht picknicken, wird es leicht, mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen und zu hören, was sie über ihr Leben und die Wunder Persienszu erzählen haben.

Beginn des Kaukasus

Wenn du das Ende des Irans erreichst und dich auf den Weg in den Kaukasus machst, kommst du in Täbris an, dem Zentrum der aserbaidschanischen Gemeinschaft des Landes.

Wenn du in Täbris die iranische Grenze erreichst, kannst du in Noruz ganz einfach die armenisch-iranische Grenze überqueren und dich auf den Weg nach Meghri machen, einer Stadt, die mit ihren verfallenen Gebäuden, von denen viele durch sowjetische Architektur ersetzt wurden, ein Gleichgewicht zwischen Ost und West schafft.

Iran Orte, Die Man Besuchen Kann Die Geisterziege
©Pashmina von The Gone Goat

Wenn du in Armenien ankommst, wirst du von den Überbleibseln der sowjetischen Vergangenheit überrascht sein, was das Land zum perfekten Ausgangspunkt für einen Roadtrip macht.

Umgeben von der Pracht des Zanghezur-Gebirges findest du in der südarmenischen Region Syunik eine unendliche Schatzkammer der Geschichte.

Dort befinden sich Armeniens wichtigste historische Epizentren, die seine Geschichte bis zum Beginn der Zivilisation zurückverfolgen, als antike Siedler im monolithischen, 6.000-7.000 Jahre alten Observatorium Karahunj die ersten Sternbilder kartiert haben sollen.

Und wenn das noch nicht genug Abenteuer ist, kannst du mit der längsten Seilbahn der Welt, der Wings of Tatev, auf 5.750 m Höhe über 320 m tiefe Schluchten fahren.

Es gab unzählige Geschichten über die vielen Klosterkomplexe und architektonischen Funde, die entlang des Weges entdeckt wurden. Da wir keinen örtlichen Reiseführer hatten, haben wir mit Hilfe von Google Orte wie Vorotnavank besucht, die sich als interessant herausstellten.

Der Komplex ist von einer hohen Steinmauer umgeben und beherbergte einst ein Resort, einen Friedhof und Werkstätten. Es ist verwirrend, wie ein so abgelegener Ort wie dieser als Ferienort bezeichnet werden konnte, aber es war immerhin das Jahr 1000 nach Christus.

Auf dem Weg nach Georgien (das Land)

Nachdem du den abgelegenen Süden Armeniens besucht und in der letzten Stadt Eriwan angehalten hast, steigst du in eine Marshrutka (einen Minivan), um Tiflis in Georgien zu besuchen.

Eine wunderschöne kopfsteingepflasterte Altstadt, die ihre lange und komplizierte Geschichte unter dem persischen und russischen Reich widerspiegelt.

Armenien Roadtrip Die Gegangene Ziege
©Pashmina von The Gone Goat

Von der vielfältigen Architektur bis hin zu den orthodoxen Kirchen ist Tiflis das perfekte Land, um etwas über eine exotische und geheimnisvolle alte Kultur zu erfahren, die Jahrtausende zurückreicht.

Die gesamte Überlandroute kann mit dem Zug, mit Minivans, per Anhalter oder sogar mit einem Mietwagen für die südlichen Abschnitte Armeniens zurückgelegt werden.

Sobald du in Georgien bist, ist es einfacher, in jeden Teil Europaszu reisen. Das macht diese Reise zu einem echten Abenteuer, wenn du auf der Suche nach ausgefallenen Reisezielen bist, die Europa und Asien auf einer einzigen Reise kombinieren.

Geschrieben von Pashmina von The Gone Goat, einem ausgefallenen Reiseabenteuer-Blog