Skip to Content

10-tägige Reiseroute auf dem Landweg Galapagos-Inseln

Die ultimative 10-tägige Reiseroute auf den Galapagos-Inseln inklusive Galapagos-Hotels und den besten Galapagos-Touren.

Die Galapagos-Inseln sind fast so berühmt, wie es Spaß macht, ihren Namen auszusprechen.

Etwa 1400 hundert Meilen vor der Küste seines Mutterlandes Ecuador ragt dieser einzigartige Archipel aus den Tiefen des Pazifischen Ozeans heraus.

Die isolierte Lage der Inseln weit weg vom Festland erklärt, warum die Ureinwohner der pazifischen Inseln oder Amerikas sich hier nie dauerhaft niedergelassen haben.

Aber was den Inseln an menschlicher Geschichte fehlt, machen sie mit ihrer Ökologie mehr als wett.

Die Galapagos-Inseln sind eine der Hauptstädte des Ökotourismus in der Welt.

Das liegt daran, dass es auf dieser Inselgruppe mehr endemische Pflanzen- und Tierarten gibt als irgendwo sonst auf der Welt.

Tatsächlich inspirierte diese beispiellose Vielfalt Charles Darwin zu seiner Evolutionstheorie, als er 1835 als junger Mann an Bord der Beagle die Galapagos-Inseln besuchte.

Contents

10-tägige Reiseroute auf dem Landweg Galapagos-Inseln

Lies auch: Alles, was du bei einem Besuch auf den Galapagosinseln wissen und tun musst: Ein umfassender Reiseführer.

Heute strömen jedes Jahr eine Viertelmillion Besucher auf die Inseln, um in seine Fußstapfen zu treten und die Schönheit und Wunder der Natur selbst zu erleben.

Die meisten erreichen und erkunden die Inseln mit dem Luxus und Komfort einer Kreuzfahrt.

Und obwohl diese Form des Reisens definitiv ihre Vorteile hat, ist es auch möglich, die Inseln auf dem Landweg zu erkunden.

Vor kurzem habe ich die Inseln erkundet und erfahren, wie viel sie vom Festland aus zu bieten haben.

Um dir bei der Planung einer unvergesslichen Galapagos-Reise zu helfen, habe ich diesen 10-tägigen Reiseplan für die Galapagos-Inseln auf dem Landweg zusammengestellt.

Tag 1: Flug zur Insel Baltra (in der Nähe von Santa Cruz)

Mit Den Seelöwen Auf Den Galapagosinseln San Cristobal Herumhängen

Die einzige Möglichkeit, die Galapagos-Inseln zu erreichen, ist das Flugzeug. Du kannst entweder von Ecuadors Hauptstadt Quito oder von Guayaquil im Süden des Landes aus fliegen.

Am ersten Tag deines Galapagos-Abenteuers solltest du einen Flug nach Baltra, einer kleinen Insel neben Santa Cruz, einplanen.

Bevor du bei deiner Fluggesellschaft einchecken kannst, musst du zu einer Gepäckkontrolle gehen und 20 USD bezahlen. Danach musst du noch einmal 100 USD Eintritt für die Inseln bezahlen.

Wenn du am Flughafen Baltra ankommst, überprüfen die Flughafenbeamten deine Dokumente und scannen dein Handgepäck.

Zwei unterschiedlich ausgebildete Hunde beschnüffeln dein eingechecktes Gepäck, bevor du es mitnehmen kannst.

Die Regierung ist verständlicherweise besorgt, dass Menschen, die Früchte, Tiere und andere organische Produkte vom Festland mitbringen, das Ökosystem der Galapagosinseln gefährden könnten.

Wie komme ich vom Flughafen Baltra nach Puerto Ayora?

Die einzige Möglichkeit, vom Flughafen Baltra nach Puerto Ayora zu kommen, ist mit dem Bus und der Fähre.

Du kannst am Ankunftsterminal ein Busticket kaufen. Dieser Bus bringt dich vom Flughafen zum Fährhafen und kostet etwa 5 USD.

Von dort aus bringt dich die Fähre nach Santa Cruz und kostet 1 USD.

Schließlich musst du einen weiteren Bus nach Puerto Ayora nehmen. Das Ticket für die 40km lange Fahrt kostet weitere 5USD.

Check-in in deinem Hotel: Cucuve Suites

Galapagosinseln Hotels Cucuve Hotel Santa Cruz

Es gibt viele Hotels in Puerto Ayora, aber ich empfehle dir, im Cucuve Suites zu wohnen.

Dieses kleine Boutique-Hotel gehört einem Schweizer Ehepaar. Sie begannen mit nur einem einzigen Zimmer für Freunde und Familie.

Aber jetzt hat ihr Haus sieben schöne Zimmer, nur wenige Meter von der Hauptstraße mit Geschäften, Reisebüros und Restaurants entfernt.

Klicke hier für weitere Fotos und Informationen oder um zu buchen.

Iss in einem kleinen, lokalen Restaurant zu Mittag

In Santa Cruz gibt es viele kleine, lokale Restaurants, die Mittagsmenüs anbieten. Ich habe ein paar Mal im “Como en Casa” gegessen.

An allen Orten gibt es eine Suppe, ein Hauptgericht wie Reis mit Bohnen und Fisch oder Fleisch und einen Saft zum Trinken. Eine solche Mahlzeit kostet normalerweise zwischen 5 und 8 USD.

Schnorcheln bei Las Grietas

Las Grietas Islas Galapagos

Las Grietas ist eine Art Riss, in dem du im Süßwasser zwischen zwei hohen Klippen schnorcheln kannst.

Auch wenn du keine große Vielfalt an Tieren sehen wirst, ist dies ein spektakulärer Ort zum Schnorcheln.

Wenn du über die Felsen am Ende des Hauptbeckens kletterst, kannst du ein zweites Becken mit viel klarerem Wasser finden. Dort ist es viel weniger überlaufen und du wirst größere Fische sehen.

Iss zu Abend im Los Kioskos

Galapagos Trip Kiosks Seaood Street Santa Cruz

Für dein erstes Abendessen auf den Galapagos-Inseln empfehle ich dir, in der Straße Los Kioskos zu essen.

Abends stellen die Restaurants ihre Tische und Stühle auf die Straße, und du kannst frische Meeresfrüchte bestellen.

Du kannst dir sogar deinen Fisch aussuchen! Ich bestellte einen großen Fisch für zwei Personen, inklusive Getränken, Reis und Salat, für nur 18 USD.

Tag 2: Nimm an einer halbtägigen Buchtentour teil

Galapagos Inseln Touren

Auch wenn es sich um eine Landtour handelt, heißt das nicht, dass du dir nicht ab und zu die Füße nass machen solltest.

An Land gibt es viel zu sehen, aber die Naturschönheiten und Tierwunder der Galapagos-Inseln kann man auch unter Wasser bewundern.

Eine halbtägige Buchtentour mit einem lokalen Unternehmen wie Galapagos Dreams Adventures bietet dir eine ganz besondere Geschichte: Schnorcheln mit Haien.

Sicher, sie sind nicht so groß und hängen meist unten herum, aber es ist trotzdem ein tolles Erlebnis. Nach ein paar Stunden auf dem Wasser endet diese Tour mit einer coolen Wanderung.

Besuch des Darwin Centers am Nachmittag

Die Charles-Darwin-Forschungsstation ehrt den Mann, der die Galapagos-Inseln zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorstellte.

Bei einem Rundgang durch diese Forschungsstation triffst du auf dieselben Pflanzen- und Tierarten, die den jungen Wissenschaftler vor fast zwei Jahrhunderten begeisterten.

Die Station ist vor allem für ihr Schildkrötenzuchtprogramm bekannt. Sie stehen an der Spitze der Bemühungen der Menschheit, diese gefährdete und faszinierende Art zu schützen.

Hier kannst du Schildkröten in fast allen Phasen ihres Lebenszyklus beobachten. Von Babys mit Mini-Muscheln bis zu schwerfälligen Riesen, die älter sind als der durchschnittliche (menschliche) Besucher.

Tag 3: Tortuga Bay & Spa-Behandlung

Galapagos-Touren Playa Tortuga Bay

Spaziergang zur Tortuga Bay Die Tortuga Bay ist vielleicht eines der bestgehüteten Geheimnisse der Insel. Dieser Strandabschnitt ist der perfekte Ort, um einen Tag der Entspannung zu beginnen.

Sie wird nicht oft von Reiseveranstaltern angefahren, was bedeutet, dass wir Landratten sie meistens ganz für uns allein haben. Der Sand ist weich und ideal zum Sonnenbaden.

Der Strand ist außerdem weitgehend geschützt, sodass du hier gut waten und schwimmen kannst.

Sie liegt etwa zweieinhalb Kilometer von Puerto Ayora (dem Hauptort von Santa Cruz) entfernt und ist am besten zu Fuß zu erreichen.

Die Wanderung dauert etwa 45 Minuten (pro Strecke) bei gleichmäßigem Tempo. Der Weg ist gut markiert, so dass du dir keine Sorgen machen musst, dich zu verlaufen.

Besuche die Lagune Las Linfas und schlendere durch die Stadt

Tour A Galapagos

Nach einer angenehmen Wanderung und einem ruhigen Morgen am Meer empfehle ich dir, auf deinem Weg zurück nach Puerto Ayora an der Lagune Las Linfas vorbeizuschauen.

Diese Lagune, die auf Spanisch Laguna de las Ninfas heißt, bietet eine kühle und schattige Atempause von der zunehmenden Mittagshitze.

Das Gewässer ist von massiven Mangrovenbäumen gesäumt und wimmelt nur so von einheimischen Wildtieren.

Wenn du dich auf der Holzpromenade durch den Park schlängelst, kannst du vielleicht die Meeresschildkröten entdecken, die auf der Wasseroberfläche dümpeln.

Wenn du Glück hast, kannst du sogar ein Haibaby sehen, das sich auf dem Grund der Lagune tummelt.

Genieße eine Spa-Behandlung

Nach drei erlebnisreichen Tagen ist es an der Zeit, sich einen Nachmittag zu gönnen und sich zu verwöhnen. Als ich auf der Insel Santa Cruz war, hatte ich das Glück, eine Massage im Zenia Spa zu buchen.

Ich habe schon von mehreren Leuten gehört, dass sie die besten Masseurinnen sind, und meine Erfahrung bestätigt das.

Es war leicht, in einer sauberen und beruhigenden Atmosphäre zu entspannen, während die Masseurin sich um meine müden Muskeln kümmerte.

Aber sie bieten hier mehr als nur Massage. Wenn du auf deiner gestrigen Buchtentour vergessen hast, dich mit Sonnencreme einzucremen, kannst du dir einen Sonnenschutz-Wickel bestellen. Sie sagen, es wirkt Wunder.

Tag 4: Mit dem Boot zur Isla Isabela

Heute geht es weiter zu unserer nächsten Galapagos-Insel: Isla Isabela.

Ich empfehle dir, die erste Fähre um 07:30 Uhr zu nehmen. Auf diese Weise hast du den ganzen Nachmittag Zeit, um die Atmosphäre von Isabela kennenzulernen.

Die Fahrt mit der Fähre dauert etwa 2 Stunden und 20 Minuten, je nach Wetterlage. Es kann eine ziemlich holprige Fahrt sein. Wenn du zu Seekrankheit neigst, solltest du Medikamente gegen Seekrankheit einnehmen.

Check-in in deinem Hotel: Hotel Albemarle

Best-Galapagos-Tours-Where-To-Stay-In-Isla-Isabela-Hotel-Albermarle

Jetzt, wo wir die Insel Santa Cruz hinter uns gelassen haben und auf die lebhafte Isla Isabela umgezogen sind, ist es an der Zeit, einen neuen Ort zu finden, den wir unser Zuhause nennen (zumindest für die nächsten Tage).

Obwohl es auf der Insel mehr als nur ein paar malerische Hotels und BnBs gibt, kann ich das Hotel Albermarle nur wärmstens empfehlen.

Diese Boutique bietet Unterkünfte auf dem Festland, ohne das Inselgefühl zu vernachlässigen. Wenn du kannst, buche ein Zimmer mit Blick auf das Meer.

Der Strand ist nur wenige Meter entfernt, und das beruhigende Rauschen der Brandung wird dich jede Nacht in den Schlaf wiegen.

Ein paar andere Dinge machen diesen Ort zu einer guten Wahl: kostenloses WLAN (keine Garantie auf den Galapagosinseln!), unbegrenzt gereinigtes Wasser, ein leckeres Frühstück und sogar ein Wäscheservice.

Klicke hier für weitere Fotos und Informationen oder um eine Nacht zu buchen.

Zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Mauer der Tränen

Galapagosinseln Reise Mauer Der Tränen Isla Isabela

Nur wenige wissen, dass sich auf den Galapagos-Inseln einst auch eines der berüchtigtsten Gefängnisse Ecuadors befand. “Muro de las Lágrimas”, was auf Englisch “Mauer der Tränen” heißt, erhebt sich über der Isla Isabela als Mahnmal für diese dunkle Geschichte.

Die Mauer hat ihren Namen erhalten, weil die Gefangenen sie selbst errichtet haben.

Das scharfe Vulkangestein, das für den Bau verwendet wurde, schnitt tief in ihre bloßen Hände und verursachte immense Schmerzen.

Zum Glück wurde das Gefängnis bereits 1960 geschlossen. Heute können Besucher die Mauer mit dem Fahrrad oder zu Fuß über einen gut markierten Weg erreichen.

Entlang des Weges gibt es noch einige andere Attraktionen, die es wert sind, angefahren zu werden, darunter einige Strände und Aussichtspunkte.

Wenn du angekommen bist, kannst du auch auf einen nahe gelegenen kleinen Hügel klettern, um eine verlassene Satellitenstation zu erkunden.

Tag 5: Erkundung des Vulkans Sierra Negra

Was Man Auf Der Isla Isabela Machen Kann Besuche Den Vulkan Chico

Nimm an einer Tagestour zum Vulkan Sierra Negra teil Die Galapagos-Inseln sind dank äonenlanger vulkanischer Aktivität vom Boden des Pazifischen Ozeans aufgestiegen.

Wenn du ein besseres Gefühl für diese tiefe Geschichte bekommen möchtest, empfehle ich dir, Sierra Negra, einen der Vulkane der Isla Isabella, selbst zu erkunden.

Ich habe eine Tour bei Isatourex, einem lokalen Unternehmen, gebucht. Sie organisierten den Transport und suchten eine tolle Strecke aus.

Die Wanderung führte uns über einen Kilometer über den Ozean hinauf. Von dort aus, direkt am Rande der Caldera des Vulkans, war die Aussicht spektakulär.

Danach schlängelten wir uns über ein altes Lavafeld zum Vulkan Chico.

Entspanne dich nach der langen Wanderung am Strand oder schnorchle bei Concha de Perla

Die Wanderung auf die Sierra Negra ist zwar eine Reise wert, kann dich aber ziemlich erschöpfen.

Wenn Isatourex dich also wieder in Puerto Villamil absetzt, empfehle ich dir, den kurzen Spaziergang nach Concha de Perla zu machen.

Diese kleine Bucht erreichst du über einen schmalen Pfad links vom Pier von Puerto Villamil. Pass auf, wo du hintrittst – die Meeresleguane der Insel haben die Angewohnheit, direkt vor dir aufzutauchen.

Sobald du ankommst, wirst du von kristallklarem Wasser begrüßt. Wenn du die Energie hast, ist dies ein großartiger Ort zum Schnorcheln.

Hier findest du Seelöwen, die sich sonnen, und Wasser, in dem es von Fischen und anderen Meeresbewohnern wimmelt.

Tag 6: Schnorcheltour

Mach eine SUP-Tour zu den Pinguinen oder eine Schnorcheltour zu den Tùneles

Galapagos-Tiere-Schnorcheln-Meeresschildkröte

Wir beginnen den sechsten Tag mit einer Schnorcheltour, die du so schnell nicht vergessen wirst. Die SUP-Tour “Paddeln mit den Pinguinen” ermöglichte es mir, eine der merkwürdigsten Lebensformen der Galapagos-Inseln aus nächster Nähe zu sehen.

Die Galapagos-Pinguine sind die einzige Pinguinart, die auf der nördlichen Erdhalbkugel lebt.

Es gibt zwar mehrere Theorien, wie sie aus der Antarktis hierher gekommen sein könnten, aber sobald die Pinguine angekommen waren, gediehen sie gut und passten sich den Inseln an.

Das Reiseunternehmen stellte die gesamte Schnorchelausrüstung (einschließlich Flossen und Neoprenanzüge) zur Verfügung. Wir paddelten hinaus zu einem der bekannten Aufenthaltsorte der Pinguine und tauchten dann ein.

Wir hatten Glück und durften nicht nur mit Pinguinen, sondern auch mit Mantas und Haien schwimmen!

Spaziergang zum Wetlands Complex, um Flamencos zu sehen und das Schildkrötenaufzuchtzentrum zu besuchen

Von Puerto Villamil, dem Hauptort der Isla Isabela, können Reisende einen schönen Spaziergang zum Schildkrötenaufzuchtzentrum machen.

Dieses Zentrum ist dem Charles Darwin Research Center in Santa Cruz sehr ähnlich.

Neben einem zweisprachigen Museum hast du die Möglichkeit, die endemischen Schildkrötenarten der Insel in fast jeder Phase ihres Lebenszyklus zu beobachten.

Aber der Weg zum und vom Zentrum bietet auch einige Begegnungen mit Wildtieren: Die Route führt an mehreren Lagunen und dem Feuchtgebiet vorbei.

Wenn du Flamingos mit eigenen Augen sehen willst, ist dies der richtige Ort dafür.

Tag 7: Flug nach San Cristobal

Die letzte Insel, die wir auf unserer Landreise durch die Galapagosinseln besuchen, ist San Cristobal.

San Cristobal liegt ein wenig abseits, etwa 50 Kilometer östlich vom Rest des Archipels. Obwohl sie nicht ganz so groß ist wie Isabela, bietet sie, wie der Rest der Galapagos-Inseln, einige Dinge, die du nirgendwo anders finden kannst.

Auf San Cristobal findest du den El Junco See (die einzige ganzjährige Süßwasserquelle auf den Inseln), viele wunderschöne Strände und noch mehr Möglichkeiten für Abenteuer.

Dazu gehört vor allem das Galapagos-Hochland – kilometerlange, sanfte, grüne Hügel, die es zu erkunden gilt.

Check-in in deinem Hotel: Casa Playa Mann

Galapagos Hotels Casa Playa Mann San Cristobal

Es gibt ein paar Unterkünfte auf San Cristobal, aber mein Favorit ist zweifellos das Casa Playa Mann.

Dieses Hotel hat fast alles, wonach Besucher suchen, wenn sie vor Ort buchen: eine solide, komfortable Ausstattung und eine warme, einladende Atmosphäre.

Die Suiten, die fast alle zum Meer hin ausgerichtet sind, verfügen über einen Fernseher, einen Kühlschrank und eine Kaffeemaschine.

Jeden Morgen wird ein leckeres Frühstück serviert. Außerdem ist dieser Ort allein schon wegen seiner Lage einen Aufenthalt wert. Das Hotel ist nur zwei Gehminuten von seinem Namensgeber, der Playa Mann, entfernt.

In 10 Minuten erreichst du zu Fuß die meisten anderen Hauptattraktionen der Insel, darunter den Hauptpier und das Interpretationszentrum.

Klicke hier für weitere Fotos und Informationen oder um eine Nacht zu buchen.

Besuche das Interpretationszentrum

Das San Cristobal Interpretation Center ist einen Rundgang wert, wenn du mehr über die menschliche Seite der Galapagos-Inseln erfahren möchtest.

Im Gegensatz zu vielen anderen ökologisch ausgerichteten Museen auf den Galapagos-Inseln befasst sich dieses Zentrum mit der Frage, wie die Menschen gelebt, den Archipel beeinflusst und an seiner Erhaltung gearbeitet haben.

Wanderung zum Cerro Tijeretas – Wanderung bis zum Baquerizo Strand

Galapagos Seelöwe Am Strand

Ein paar Schritte vom Interpretationszentrum entfernt beginnt ein schmaler Pfad, der zum Cerro Tijeretas führt.

An diesem Strand kannst du auf jeden Fall schnorcheln, also bring deinen Schnorchel und deine Taucherbrille mit (oder leih sie dir im Casa Playa Mann, bevor du dich auf den Weg machst).

Oberhalb des Strandes gibt es einen Bergrücken mit guter Aussicht. Nachdem du das Wasser eine Weile genossen hast, kannst du den Weg weitergehen, der dich nach Tijeretas gebracht hat.

Nach einer weiteren Stunde Fußmarsch erreichst du den Baquerizo-Strand.

Die lange Wanderung macht diesen Strand zu einem der am wenigsten frequentierten auf der Insel. Hier sind du und deine Gruppe wahrscheinlich ganz allein mit den Wellen, Meeresschildkröten, Mantas und Seelöwen.

Tag 8: Tauchen am Kickers Rock

Tauchen gehen am Kickers Rock

Galapagos Tauchen Am Kickers Rock Galapagos Hai

Der Kickers Rock ist der beliebteste Tauchplatz auf San Cristobal. Wenn du während deines Besuchs auf den Galapagos-Inseln tauchen möchtest, ist dies der richtige Ort dafür.

Ich habe eine Tauchtour bei Planet Ocean gebucht, und das Unternehmen hat mich in fast jeder Phase des Erlebnisses beeindruckt.

Die moderne Ausrüstung, das professionelle Management und die gut organisierte Logistik machten es möglich, dass ich mich nur auf den Tauchgang selbst konzentrieren musste.

Und der Tauchgang – wow!

Bei meiner ersten Runde traf ich auf eine Schule von 40 Hammerhaien. Ich traute meinen Augen kaum, als sie unter mir durch das Wasser glitten.

Das war vielleicht der schönste Teil meiner gesamten Galapagos-Reise.

Nachmittags: Schwimmen mit Seelöwen in La Loberia

Seelöwen Galapagos Inseln

Mit dem Wasser sind wir aber noch nicht fertig. Nach einem morgendlichen Tauchgang mit den Haien am Kickers Rock empfehle ich, nach La Loberia umzuziehen.

Dieser weiße Sandstrand ist in etwa 20 Minuten zu Fuß zu erreichen (oder, wenn deine Beine von Baquerizo aus kaputt sind, kannst du ein Taxi für etwa 3 USD nehmen).

Wenn du ankommst, wirst du eine sichelförmige Küste vorfinden, an der sich Hunderte von Seelöwen tummeln.

Diese Kolonie ist eine der größten auf den Inseln. Zum Glück sind sie ziemlich gut an Menschen gewöhnt und es macht ihnen nichts aus, das Wasser zu teilen.

Es gibt nicht viele andere Orte, an denen du so nah mit den Tieren schwimmen kannst.

Aber denk daran, dass sie viel mehr wiegen als du und aggressiv sein können. Es ist eine gute Idee, einen gesunden Abstand zu halten.

Tag 9: Entdecke die Highlands

Radfahren Nach Playa Chino San Cristobal Galapagos Inseln

Nach acht Tagen mit traumhaften Stränden, riesigen Schildkröten, Unterwassererkundungen und außerirdischen Spezies bist du vielleicht versucht zu denken, dass die Galapagosinseln keine weiteren Überraschungen bereithalten.

Aber eine Tour durch das Hochland von San Cristobal wird dich fragen lassen, was die Inseln sonst noch verbergen.

Auf den ersten Blick mögen dir die grünen, sanften Hügel des Hochlands unheimlich ähnlich vorkommen wie in anderen Teilen der Welt – Irland, Neuseeland, Island.

Aber bei näherer Betrachtung wirst du feststellen, dass dieser Teil der Insel nicht nur üppig und einladend ist, sondern auch absolut faszinierend und so ganz anders als anderswo.

Um das Erlebnis so eindrucksvoll wie möglich zu gestalten, empfehle ich dir, an einer Tour durch das Hochland teilzunehmen.

Ein erfahrener Reiseleiter kann dich mit vielen Informationen versorgen und dir Antworten auf die vielen Fragen geben, die du haben wirst.

Es ist auch möglich, das Hochland auf eigene Faust zu erkunden, und eine beliebte Art, das zu tun, ist mit dem Fahrrad.

Von Puerto Baquerizo Moreno kannst du mit dem Fahrrad bis nach Playa Chino fahren. Diese Option ist allerdings nichts für schwache Nerven. Die Route steigt in jede Richtung fast 600 Meter an.

ODER Nimm an einer 360-Grad-Tour teil

Kicker Rock San Cristobal Galapagos Inseln

Wenn du das Galapagos-Hochland lieber nicht erkunden und stattdessen deinen letzten vollen Tag auf dem Archipel in wärmeren Gewässern verbringen möchtest, solltest du eine 360-Grad-Tour buchen.

Diese Tour ist die Wahrheit in der Werbung – sie führt dich auf eine 360-Grad-Reise rund um die Insel.

Gegen 7 oder 8 Uhr morgens gehst du mit dem Boot an Bord. In den nächsten acht Stunden wirst du abwechselnd schnorcheln, sonnenbaden, Vögel beobachten und Fotos schießen.

Zu den Zielen gehören Punta Pitt, Kicker Rock, Cerro Bunjo und viele mehr. Diese letzte Bootsfahrt ist eine tolle Möglichkeit, einen Blick auf die Orte zu werfen, die wir auf unserer kurzen 10-tägigen Reise über die Inseln nicht erreichen konnten.

Hoffentlich gehst du am Ende mit ein paar Inspirationen für deinen nächsten Besuch an Bord.

Tag 10: Zeit, Abschied zu nehmen

Seelöwen Auf Dem Tisch

Es ist zehn Tage her, dass wir zum ersten Mal einen Fuß auf die Galapagosinseln gesetzt haben. In dieser Zeit haben wir riesige Schildkröten gesehen, sind mit Pinguinen gepaddelt, haben mit Hammerhaien getaucht und sind mit Seelöwen geschwommen.

Wir sind bis zum Rand des Vulkans gewandert und haben alte Lavafelder durchquert.

Wir haben großartiges Essen, eine entspannende Massage und den besten Sand und die beste Sonne der Welt genossen.

Doch selbst nach all dem ist es nicht ungewöhnlich, dass du an deinem letzten Tag auf den Galapagos-Inseln ein wenig Bedauern verspürst.

Die Inseln bieten genug Abenteuer für ein ganzes Leben, und wir haben nur an der Oberfläche gekratzt. Leider, bis zum nächsten Mal.

Flug nach Guayaquil oder Quito

Die meisten Flüge von den Galapagosinseln führen zu einer von zwei Städten auf dem ecuadorianischen Festland: Quito und Guayaquil.

Quito, die Hauptstadt Ecuadors, ist ein idealer Ausgangspunkt für einige der anderen großartigen Attraktionen Ecuadors.

Guayaquil ist eine Küstenstadt mit authentischem Flair und ein toller Ort, wenn du das Meer noch nicht hinter dir lassen willst.

Wo auch immer du landest, finde eine Möglichkeit, ein paar Tage zu bleiben. Es gibt viel zu sehen und zu tun, aber wenn du dich inspirieren lassen willst, schau dir unsere anderen Beiträge über die besten Aktivitäten in Quito und Ecuador an.

Übersicht 10-tägige Reiseroute auf dem Landweg Galapagos-Inseln

TagHighlightsÜbernachtung
1Schnorcheln bei Las GrietasSanta Cruz
2Halbtägige Bucht-TourSanta Cruz
3Tortuga-BuchtSanta Cruz
4Mit dem Boot zur Isla Isabela und mit dem Fahrrad zur Mauer der TränenIsla Isabela
5Erkunde den Vulkan Sierra NegraIsla Isabela
6SUP Tour zu den Pinguinen oder eine Schnorcheltour zu den TùnelesIsla Isabela
7Nimm einen Flug nach San CristobalSan Cristobal
8Tauchen am Kickers RockSan Cristobal
9Entdecke die HighlandsSan Cristobal
10Flug nach Guayaquil oder Quito

Dieser Artikel ist jetzt auch als mobile App verfügbar. Auf GPSmyCity kannst du die App für GPS-gestützte Wegbeschreibungen zu den in diesem Artikel vorgestellten Attraktionen herunterladen:

1. Galapagos-Inseln auf dem Landweg – Isla Santa Cruz

2. Galapagos-Inseln auf dem Landweg – Isla Isabela

3. Galapagos-Inseln auf dem Landweg San Cristobal

War dieser Beitrag hilfreich? Wenn ja, solltest du sie anpinnen, um sie später zu lesen!

Galapagos Inseln Urlaub

Haftungsausschluss: Ich wurde von Cucuve Suites, Hotel Albemarle, Paddle to the Penguins, Casa Playa Mann, Zenia Spa, Galapagos Dreams, Isatourex und Planet Ocean eingeladen. Meine Meinung ist, wie immer, ausschließlich meine eigene.